Brauch Euren Rat! Zu uns ins Bett oder konzequent bleiben?

Selina-Mami
Selina-Mami
17.04.2008 | 15 Antworten
Meine Kleine (4, 5 Mon) hat gerade wahnsinnige Probleme mit dem Zahnen. Hat seither in ihrem Stubenwagen geschlafen der bei uns im Schlafzimmer steht. Seit dem Zahnen braucht sie manchmal bis zu 1, 5 Std bis sie in den Schlaf findet. Sämtliche Mittelchen helfen nicht und sie scheint manchmal echt Schmerzen zu haben. Wenn sie sich nicht mehr beruhigen lässt nehm ich sie mit zu uns ins Bett kuschel mit ihr, lass sie an meinem Finger knabbern usw. jammert dann noch etwas, beruhigt sich aber und schläft ein. Leg sie dann im Halbschlaf wieder in ihr Bettchen was auch soweit funktioniert nur jetzt ist sie sehr aufmerksam, wahrscheinlich weiss sie "wenn ich einschlafe, legt sie mich wieder rüber". Weiss viele sagen jetzt "das arme Kind braucht Nähe usw" Das weiss ich u das bekommt sie auch. Bin da aber etwas konzequent und dass sie in ihrem Bett schläft war wochenlange harte Arbeit u ich hab echt Angst wenn ich da jetzt nachgeb das ganze wieder von vorne losgeht. Sie tut mir total leid und es ist ja irgendwo ne Ausnahme wegem Zahnen, jedoch war es heute so, dass sie total geweint hat und als ich sie zu mir ins Bett gelegt hab .. zack vorbei und hat mich angestrahlt. Was meint ihr dazu? GLG Steffi
Mamiweb - das Mütterforum

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
sorry miss verstanden
auf jedenfall würd ich die kleine mit ins bett nehmen wenn sie schmerzen hat mach ich auch immer wenn mein kind krank da brauchen sie erst recht unsere nähe und wenn alles ok ist dann kann sie wieder in ihrem bett
SCHNCKE
SCHNCKE | 18.04.2008
14 Antwort
du mußt jetzt hart bleiben
ich habe das gleiche durch und ich konnte das nicht über mein herz bringen ihn weinen zu lassen ich habe mich aber mit anderen mütter ausgetauscht und die sagten ich muß ihn weinen lassen und das habe ich 3 mal gemacht und seitdem schläft er jetzt in seinem zimmer und geht freiwillig in seinem bett wenn er müde ist
SCHNCKE
SCHNCKE | 18.04.2008
13 Antwort
Das ist eine Ausnahmesituation...
nimm dein Kind mit in dein Bett.
Mama-Mela
Mama-Mela | 17.04.2008
12 Antwort
Nimm sie mit ins bett
Kuscheln und nähe zum baby ist doch auch für die Mama und den papa schön. Ich bin da nicht so konsequent.
shirina06
shirina06 | 17.04.2008
11 Antwort
..mein Mädchen, 7 Mon., schläft immer noch mit mir ins Bett. Mit em Einschlafen war
niemals ein Problem. Seit etwa 3 Wochen habe ich in Ihr Zimmer ein Bett hingestellt und weil ich in Wohnzimmer online bin, lasse ich sie erst mal dort einschlafen, natürlich mit mir dabei, dann hole ich sie in mein Bett wenn ich fertig bin, und sie merkt nichts. Früher aber, sobald ich weg war nachdem sie eingeschlafen war, wurde sie wach. Was ich damit meine ist dass mit der Zeit sie hat sich gewohnt und schläft alleine auch wenn ich nicht bei ihr bin, so könnte dir auch gehen...
mamamiaolala
mamamiaolala | 17.04.2008
10 Antwort
.........
Darf leider keine Zäpfchen geben, da ihr kleiner Po etwas "gerissen" ist. Geb Osanit Kügelchen u Kärztin meine wenns ganz schlimm ist Paracetamol Saft gegen die Schmerzen. Jetzt gehts ihr bestimmt besser wenn ich sie in mein Bett hol, aber wenn das Zahnen vorbei ist wird sie auch schreien wie am Spiess wenn sie plötzlich wieder in ihr Bett soll. Versteht so ein kleines Ding doch gar nicht warum es jetzt wieder in sein Bett muss oder??
Selina-Mami
Selina-Mami | 17.04.2008
9 Antwort
Hallo
Also mein Sohn ist 14 Monate alt bisher hatte ich keine Probleme wenn er Zähne bekommen hat jetzt bekommt er gerade die 4 Backenzähne oder seiten Zähne wie man es auch nennen will und er ist auch am weinen und "zicken" ich hab zum beispiel Osanit kügelchen die sind gut da steht zwar drauf alle halbe stunde und bei starken schmerzen alle 15 min. ich geb sie ihm aber nur wenn er schmerzen hat und er ist dann auch schnell ruhig abends gibt es dann halbe stunde vor dem schlafen gehen ein vibrucol Zäpfchen und es hilft aber ich rate dir ganz ehrlich bleib weiterhin konseqent sonst hast du bald das problem wieder kinder gewöhnen sich schnell daran ;-)
bunny-mami
bunny-mami | 17.04.2008
8 Antwort
Nimui ist bei mir in der Gruppe,
schau mal vorbei! "Familienbett - warum nicht" Vielleicht hilft dir das bei deiner Entscheidung!
McLoidl
McLoidl | 17.04.2008
7 Antwort
zahnen
nimm sie in dein bett babys die zähne kriegen brauche viel zuwendung und kuscheleinheiten wirst sehen sie wird ruhiger, ich würd ihr wenn sie zu sehr schmerzen hat ein paracetamolzäpfchen geben, das hilft glaub mir
niky
niky | 17.04.2008
6 Antwort
Laß die Maus mal schön in ihrem Bettchen....
denn in ein paar Monaten würde dann bestimmt kommen..... mein Kind schläft nicht mehr in seinem eigenem Bett!!!!Natürlich...das machen wir Mamis doch gern...ich auch! 2x Mal habe ich das Theater durch und bei dem 3. wurde ich dann ruhiger und bin klüger geworden!!!!!!Glaub mir.....wenn die Maus erstmal mitbekommt, das du nicht springst, dann wird auch alles besser!
maxitosu
maxitosu | 17.04.2008
5 Antwort
ich würd sie auch mitnehmen
aber nur bis sie tief schläft und dann wieder in ihr bettchen bringen.. es ist nämlich wirklich ne "qual" das wieder abzugewöhnen... kinder gehören in ihr eigenes bett.. zur zufriedenheit aller.. :O) die haben das so schnell raus...
Böhnchen
Böhnchen | 17.04.2008
4 Antwort
.......
hast du ihr schonmal ein zäpfchen gegeben wenn sie so probleme mit den zähnen hat ??.. vielleicht hilfts ihr ja und sie kann wieder schlafen.. allerdings.. bin ich auch so ne mama die ihre kinder immer mit ins bett genommen hat und es hat keinem geschadet.. lg tina
Zoey
Zoey | 17.04.2008
3 Antwort
Zahnen / Schmerzen / Strahlen
Nun, gegen die zahnschmerzen kannst du auch ein Zäpfchen geben, wenns ganz arg schlimm wird ... Aber ansonsten würd ich sie an deiner stelle im eigenen bett lassen ...wenn Du erst anfängst sie regelmäßig in Dein bett zu hoplen beginnt ein Kreislauf, den Du nur schwer unterbrechen kannst ... Kinder lernen auch in diesem Alter verflixt schnell LG und halt die Ohren steif
Solo-Mami
Solo-Mami | 17.04.2008
2 Antwort
... wenn deine kleine schmerzen hat...
dann lass sie ruhig bei dir schlafen - du brauchst keine Angst haben, sie schläft trotzdem noch in ihrem Bett. Du merkst es ja ob sie schmerzen hat oder nur rumzickt. Aber wenn ihr etwas weh tut braucht sie deine Nähe und wärme. Mein kleiner hatte auch einen Magen-Darm-Infekt, er hatte 1 Woche zum GRößten Teil bei mir geschlafen - wo es ihm besser ging, schlief er ohne Probleme wieder in seinem Bett! LG und viel Glück!
Canni
Canni | 17.04.2008
1 Antwort
Huhu,
wir hatten ja schon einmal das Vergnügen ;D Ich finde, du solltest sie mit in dein Bett nehmen- es spart euch beiden viel Weinen und Nerven... wenn sie so einfach glücklich zu machen ist- ich würds tun! Ganz liebe Grüße!
Nimui
Nimui | 17.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: