Startseite » Forum » Erziehung » Baby » Bekommen Babys Alleine einen Rhythmus in Ihr Leben?

Bekommen Babys Alleine einen Rhythmus in Ihr Leben?

doreenh123
Hallo!

Mein lebensgefährte weckt unseren Sohn immer zum Essen.
Er meint, dass er sich dann so an die Zeiten gewöhnen tut!Aber wenn er immer so schön schlafen tut und mein Lebensgefährte weckt Ihn, tut er mir immer richtig leid!
Die Kleinkinder bekommen den Rythmus doch bestimmt auch von alleine mal in den Griff, oder?Oder wie macht Ihr es mit euren Kindern?

Würde mich sehr über Antworten und Tipps von Euch freuen!

LG Doreen
von doreenh123 am 14.07.2007 14:18h
Mamiweb - das Babyforum

16 Antworten


13
powerjudi
An mameha
Genau deiner Meinung bin ich auch. Unterstützung geben, damit das Baby seinen Rhythmus findet und es nebenbei auch für die Eltern einigermaßen in den Alltag passt! Liebe Grüße powerjudi
von powerjudi am 15.07.2007 12:45h

12
mameha
p.s. nachts...
...noch was: wir haben unseren sohn nachts nie geweckt, obwohl er vom ersten tag an durchgeschlafen hat . meine hebamme war auch gegen wecken, obwohl er dann natürlich etwas langsamer zugenommen hat. aber es war noch in ordnung. dafür hatte er - wie schon gesagt- tagsüber nach 3 wochen einen ausgeglichenen und pünktlichen essrhythmus...wir haben ihn aber tagsüber zu den esszeiten immer-wieder geweckt. nicht sofort, wenn es fällig war, aber wenn wir gesehen haben, dass er länger weiterschlafen würde, dann schon. er war deshlab nie sauer, hat nie geweint. getrunken und weitergeschlafen, oder seelig gespielt. genauso umgekehrt: wenn er früher kam, haben wir ein bisschen mit eblankung hinausgezögert und auch das ging immer gut. haben natürlich nie so lange gezögert, dass er verzweifelt wird, ioder anfängt zu weinen. man konnte aber immer paar minuten länger zögern, und schon bald gab es kein grund mehr zum hinauszögern. und ich hatte planbare und berechenbare tage vom anfang an, was wiederum geholfen hat zu erkennen wann er was braucht. hunger konnte ich z.b. immer ausschliessen, wenn es nicht "fällig" war und sowas ist gerade am anfang eine enorm grosse hilfe für frisch gebackene mamas, die sich ständig fragen: warum weint er schon wieder... ;-) lg, mameha
von mameha am 15.07.2007 11:45h

11
mameha
nachts nicht wecken
ich weiss es nicht, ob es um die nächte oder um die tage geht, aber ich muss sagen - auch wenn du hier wahscheinlich keine gegenargumente, sondern eher bestätigung suchst- dass es tagsüber nicht unbedingt blöd ist ein kind zu den esszeiten zu wecken, damit es einen rhythmus bekommt. nachts würde ich es nie machen! aber auch tagsüber muss das kind einen schlaf-wach rhythmus entwickeln, und ich denke, dass da ein bisschen unterstützung sowohl mama als auch kind zugute kommt. du kannst es auch so sehen: woher sollte es ein 8 wochen altes kind wissen, wie er mit hunger, müdigkeit und lust zum spielen umgehen soll? oder auch so: auch den schlaf holt es sich wenn es den braucht... wenn du ihn beobachtest, merkst du dass er einen groben rhythmus bereits hat, nur er kommt daraus immer-wieder noch raus. du DARFST deinen sohn lenken und über seinen tagesablauf bestimmen auch wenn du ihn deshalb ab und zu mal etwas früher weckst. denn du bist erwachsen und weisst wie alles läuft und er braucht orientierung. wenn du sie ihm so gibst, dass es ZU SEINER INNEREN UHR PASST, dann wird er dir selber dankbar sein, da er seine umwelt und dich als zuverlässig und berechenbar kennenlernen wird. wir haben damals bemerkt dass unser bruno ca. 3 stündlich hunger bekommt, haben ihn dann geweckt und konnten die uhr nach 3 WOCHEN nach unserem sohn stellen! für dich ist es auch wichtig ein bisschen planen zu können. du darfst nicht vergessen:ausgeglichene mamis haben ausgeglichene kinder. :-))) lg, mameha
von mameha am 15.07.2007 11:24h

10
Mimihexe
huhu...
oh ne das ist ja furchtbar....da krieg ich die krise wenn ich das lese. was hatte ich schon diskussionen mit meiner schwiemu...man wenn die hunger haben werden die wach. meine hatte mit 8 wochen nachts keine flasche mehr weil se durchgeschlafen hat...die ist im übrigen nicht verhungert...setz dich da durch...*g*
von Mimihexe am 15.07.2007 08:43h

9
engel81988
schlafen lassen
hallo, also unser kleiner ist fast vier monate und hat sein ryhtums selber bekommen.er schläft jetzt jede nacht durch und am tag will er nach 4 stunden seine flasche.man soll kinder nicht wecken weil sie es sonst nie lernen. ein tipp von mir :lasst ihn schlafen er kommt von allein wenn er hunger hat! liebe grüße nicky
von engel81988 am 14.07.2007 22:28h

8
tinkerbell
Nicht wecken
Kann mich auch nur anschließen....Mal ganz ehrlich, wenn du ihn weckst zum essen, was macht er dann? Er schläft doch über sein Fläschchen gleich wieder ein, oder nicht?????
von tinkerbell am 14.07.2007 19:18h

7
Windelwinnie
bei uns gings von allein...
Und wecken zum essen???? Meine Hebamme ist da total gegen. Wenn dein Kind etwas älter wird und weniger essen bracuht stellt sich von allein ein Rhytmus ein. Dann gibts Mittagessen, danach ein schläfchen usw. Aber ich denk man muß sich da nicht an feste Zeiten halten Hauptsache der Ablauf stimmt, das hilft für den Rhytmus...
von Windelwinnie am 14.07.2007 18:17h

6
powerjudi
P.S.: Mein Tip!
P.S.: Ich bin außerdem der Meinung, dass man ein Baby ruhig mal einige Minuten im Bettchen schreien lassen darf, wenn es die Augen gar nicht schließen will. Meistens ist es nämlich genau vor Müdigkeit und nach 10 Minuten schläft das Kleine von alleine ein. Eine Mutter hört ja am Weinen des Babys, ob es Schmerzen hat oder einfach nur Unlust hat. Z.B. habe ich festgestellt, dass mein Sohn nachts aufwacht und dann kurz heult. Gehe ich zu ihm ins Zimmer, hilft es überhaupt nichts. Wenn ich einfach ein paar Minuten abwarte und das Sprechgerät anlasse, schläft Ernest normalerweise weiter.
von powerjudi am 14.07.2007 15:27h

5
powerjudi
Mein Tip!
Hi Doreen! Anfangs habe ich meinen Sohn ganz nach seinem Bedürfnis schlafen lassen. Irgendwann hatte ich die Zeiten raus, zu denen er im Normalfall müde ist. Seitdem wecke ich ihn morgens um 10.00 Uhr , lege ihn zw. 12.30 und 13.30 Uhr zum Mittagsschlaf hin. Der Mittagsschlaf dauert 1, 5 bis 2, 5 Stunden. Länger als 2, 5 Stunden lasse ich Ernest aber nicht liegen, weil er abends noch einmal eine halbe Stunde schläft. Wenn er die Pause nicht macht, ist er knurrig. Zw. 22.00 und 23.00 Uhr lege ich ihn dann wieder für die Nacht ins Bett. Bei uns funktioniert das perfekt. Mein kleiner Schatz ist ausgeglichen und zufrieden. Er lächelt auch jedes Mal, wenn ich ihn aus dem Bett hebe! Allerdings ist kein Kind wie das Andere. Trau dich und probiere es einfach über einen begrenzten Zeitraum aus. Und vergiss nicht: Es sollte zu eurem Leben passen. Finde einen gesunden Mittelweg für beide Seiten! Herzliche Grüße, powerjudi
von powerjudi am 14.07.2007 15:12h

4
Solo-Mami
Ergänzung
Das was Dein lebendsgefährte tut war mal vor 30 jahre OK, aber inzwischen hat sich auch in Sachen baby einiges geändert. Lass ihn doch mal "Deine" Baby-Lektüre lesen oder er möchte doch bitte mal andere frische Eltern fragen, wie die das alles so handhaben ..der arme Kleine...
von Solo-Mami am 14.07.2007 14:50h

3
Solo-Mami
Schlafen lassen...
Der kleine Hosenmatz ist erst 8 Wochen alt, last ihn schlafen und gebt ihm seine Milch wenn er von ALEINE wach wird, dannach kann noch einwenig rumgescheckert werden und dann tut er sowieso wieder schlafen. Er bekommt seinen Rythmus- nur halt nicht mit 8 Wochen. LG
von Solo-Mami am 14.07.2007 14:48h

2
Claudia20-04
Rythmus
also bei uns ist es so das die kleine Bestimmt wann sie was zu essen möchte. nur in absoluten ausnahmefällen wird sie geweckt. z.b wenn wir zu einer bestimmten zeit zum arzt müssen. aber sonst kann sie so lang schlafen wie sie will.
von Claudia20-04 am 14.07.2007 14:35h

1
gaby21472
Bekommen Babys Alleine einen Rhythmus in Ihr Leben????
Hallo! Wenn ich so was lese, bekomme ich immer graue Haare. Ein Baby bzw. Kleinkind sollte man so lange schlafen lassen, bis es von selber wach wird weil es Hunger hat. Ich habe meine Tochter nie nach irgendwelchen angegeben Zeiten zum Essen geweckt, die regelmäßigen Zeiten kommen von ganz alleine. Ich kann Euch nur raten den Kleinen alleine wach werden zu lassen, desto schneller habt Ihr ruhige Nächte. Gruß Gabi
von gaby21472 am 14.07.2007 14:27h


Ähnliche Fragen






Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter