Zweifel an mir selbst

Emma2015
Emma2015
27.10.2015 | 25 Antworten
Ich hatte vor kurzem schon einmal geschrieben . Es ging um meine kleine Emma.21.08.15 . Unser Problem ist das sie einfach nicht schlafen will. Und ich langsam auf dem Zahnfleisch daher komme. Ich komme zu nichts mehr ich bin nur am tragen. Sie weint dann trotzdem. Dann bin ich langsam genervt , und habe dann gleichzeitig ein schlechtes Gewissen . Ich habe schon zwei Kinder. Mir ist klar Babys weinen , und schreien nun mal. Mein Problem ist aber das sie mit nichts was ich tue zufrieden ist . Ich zweifel schon an mir selbst , Frage mich ob es meine Schuld ist . Was ich falsch mache. Meine beiden anderen Kinder waren , auch mal weinen . Aber sie waren auch mal zufrieden , und das stundelange tragen war eben nicht . Ich hatte mir ein Trage Tuch gekauft das will sie auch nicht . Da schreit sie noch schlimmer. Dann waren wir beim Osteptahten hat auch nichts gebracht . Von er Hebamme habe ich Globolis bekommen Coffea Arbica, hat ebenso nichts gebracht . Jetzt hat sie gemeint ich könnte es noch mit Passiflora Kinderzäpfchen probieren . Das mich hier keiner falsch versteht es geht mir nicht darum sie ruhig zu stellen , nein ich möchte einfach nur das sie mal zufrieden ist sie mal ohne stundenlanges tragen einschläft . Ich bin fix und fertig . Ich liebe mein Baby so sehr trotzdem habe ich das Gefühl alles liegt an mir und ich mache alles falsch . Ich bin einfach nur traurig .
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

25 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Das glaube ich dir!!! Sonst sprich nochmal mit der Hebamme ob sie vielleicht auch denkt, dass sie vielleicht ein schreikind ist und was man da machen kann. Ich wünsche dir das es sehr bald aufhört und du ein wenig Ruhe findest. Und du kannst davon ausgehen das es ihr obwohl sie weint bei dir immer gut geht!!! Zweifel nicht an dir und deinen Fähigkeiten als Mama, denn das sind immer die richtigen und besten für dein Kind!!! Egal was andere sagen!!! Sonst hilft vielleicht noch ein zweiter ganz zum Heilpraktiker... Denn nicht immer ist es mit einer bahandlung getan. Ich drucke dir ganz ganz doll die Daumen!! Und bitte Zweifel nicht an dir!!!!!! Das ist sehr sehr wichtig auch für deine Mäuse.
melina87
melina87 | 27.10.2015
4 Antwort
Mein Mann kümmert sich sehr lieb um sie aber er arbeitet viel. Ich bin die meiste Zeit allein . Ich bin oft traurig weil ich sie so sehr liebe und ich möchte nur das es ihr gut geht .
Emma2015
Emma2015 | 27.10.2015
3 Antwort
Was ist mit deinem Mann?
melina87
melina87 | 27.10.2015
2 Antwort
Hallo, nein leider nicht . Die Oma meinte ich wollte es also hast du es .
Emma2015
Emma2015 | 27.10.2015
1 Antwort
Erstmal du machst nichts falsch!!! Es gibt die sogenannten Schreibabys. Ich hatte selber keins, aber meine Nachbarin 2 davon. Sie war genauso verzweifelt. Bei ihren beiden ging es jeweils mit der 3. Woche los und hörte mit dem 4. Monat auf. Wenn deine kleine auch ein Schreikind sein sollte, gibt es nicht so viel was du machen kannst. Aber natürlich können auch andere Sachen dahinter stecken, aber da du ja schon sehr viel versucht hast, gehe ich mal davon aus, dass es so sein wird. Ich wünsche dir ganz viel Kraft!!! Wie gesagt du machst nichts falsch, du willst für deine Tochter das beste und das ist sicher nicht falsch!!! Hast du die Möglichkeit die kleine mal ein wenig abzugeben damit du mal durchatmen kannst? Ist vielleicht keine Dauerlösung aber auch du brauchst mal Luft und einen klaren Kopf
melina87
melina87 | 27.10.2015

«2 von 2

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

so viele zweifel beim 2 kind-sorry lang
12.04.2012 | 11 Antworten
keine frage muss nur was loswerden
06.12.2010 | 18 Antworten
krankenhaus und selbst entlassen
19.11.2010 | 25 Antworten
ich bins nochmal!
28.10.2010 | 12 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading