Zweifel an mir selbst

Emma2015
Emma2015
27.10.2015 | 25 Antworten
Ich hatte vor kurzem schon einmal geschrieben . Es ging um meine kleine Emma.21.08.15 . Unser Problem ist das sie einfach nicht schlafen will. Und ich langsam auf dem Zahnfleisch daher komme. Ich komme zu nichts mehr ich bin nur am tragen. Sie weint dann trotzdem. Dann bin ich langsam genervt , und habe dann gleichzeitig ein schlechtes Gewissen . Ich habe schon zwei Kinder. Mir ist klar Babys weinen , und schreien nun mal. Mein Problem ist aber das sie mit nichts was ich tue zufrieden ist . Ich zweifel schon an mir selbst , Frage mich ob es meine Schuld ist . Was ich falsch mache. Meine beiden anderen Kinder waren , auch mal weinen . Aber sie waren auch mal zufrieden , und das stundelange tragen war eben nicht . Ich hatte mir ein Trage Tuch gekauft das will sie auch nicht . Da schreit sie noch schlimmer. Dann waren wir beim Osteptahten hat auch nichts gebracht . Von er Hebamme habe ich Globolis bekommen Coffea Arbica, hat ebenso nichts gebracht . Jetzt hat sie gemeint ich könnte es noch mit Passiflora Kinderzäpfchen probieren . Das mich hier keiner falsch versteht es geht mir nicht darum sie ruhig zu stellen , nein ich möchte einfach nur das sie mal zufrieden ist sie mal ohne stundenlanges tragen einschläft . Ich bin fix und fertig . Ich liebe mein Baby so sehr trotzdem habe ich das Gefühl alles liegt an mir und ich mache alles falsch . Ich bin einfach nur traurig .
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

25 Antworten (neue Antworten zuerst)

25 Antwort
Meist ist es ein Kreislauf und da raus zu kommen is gar nicht so einfach du hast selbstzweigel bist deswegen vielleicht unruhig gereizt erschöpft u ausgebrannt u sie weint deine Gefühle verstärken sich u sie merkt es u reagiert darauf noch mehr... Bitte deinen Mann darum sie zu nehmen wenn die großen im Bett sind lass auch wenn es schwer fällt Hausarbeit u ähnliches stehen u nimm dir eine std nur für dich geh in die Badewanne oder spazieren oder eben was dir gut tut. Ich kann dich gut verstehen u weis wie belastend das ist. Ich hatte eine std für mich nicht jeden Tag aber wenn ich es wollte u mein kleiner merkte wenn ich entspannter war Ich hab ihm viburcol gegeben u nach etlichen Versuchen mit dem tragetuch fing er an sich darin wohl zu fühlen. Als dreifach Mama hat man Aufgaben die man nicht abgeben kann aber ich hab mir auch im Gegenzug als die großen im kiga waren eine std nur Zeit für ihn genommen ihn gestreichelt in den Schlaf gestillt massiert gekuschelt u mich nur ihm gewitmet Telefon u Handy sowie Internet war aus u er wurde sichtbar ausgeglichener Wenn du am verzweifeln bist such dir in deiner Nähe eine schreiambulanz die können auch gezielte Tipps u Ratschläge geben U noch was auch wenn deine Emma schreit bist du keine schlechte oder unfähige Mutter u deine Gefühle sind absolut normal u verständlich deine Gefühle u selbstzweifel zeigen doch das du darunter leidest weil du sie liebst u nur das beste für sie willst Kopf hoch ich kann dir versichern es wird besser und ruhiger Liebe Grüße Yvonne
fela2005
fela2005 | 28.10.2015
24 Antwort
@Mullemauz verstehe dich auch sehr gut .
Emma2015
Emma2015 | 28.10.2015
23 Antwort
@andrea251079 danke dir das ist wirklich sehr lieb von dir.
Emma2015
Emma2015 | 28.10.2015
22 Antwort
@Mullemauz Die meisten werden zwischen der 8. und 10. Lebenswoche etwas ruhiger. Und das Schlafen müssen sie ja auch erst lernen. Das wird in den nächsten Wochen, keine Sorge :)
andrea251079
andrea251079 | 28.10.2015
21 Antwort
@Emma2015 Kann dich gut verstehen. Meine Tochter ist auch ein sehr unruhiges Persönchen und schwer zufrieden zu stellen. Sie hat immer Probleme mit dem Einschlafen und wacht oft wieder auf. Es ist dann oft echt schwer, ruhig und entspannt zu bleiben, vor allem weil ich auch den ganzen Tag alleine bin.
Mullemauz
Mullemauz | 28.10.2015
20 Antwort
ja, les mal rein, einen Link hast du schon bekommen. Wenn du wegen dem Schreien alles andere ausschliessen kannst, dann prüfe unbedingt, ob es Kiss sein könnte
Solo-Mami
Solo-Mami | 27.10.2015
19 Antwort
https://de.wikipedia.org/wiki/KiSS-Syndrom da kannst du nachlesen was KISS bedeutet.
loehne2010
loehne2010 | 27.10.2015
18 Antwort
@Solo-Mami Nein das haben wir noch nicht . Was ist das kiss -Syndrom habe ich noch nie gehört, deswegen frage ich
Emma2015
Emma2015 | 27.10.2015
17 Antwort
@andrea251079 Hallo , ich danke dir das werde ich auf alle fälle tun . Was ist das Kiss-Syndrom?
Emma2015
Emma2015 | 27.10.2015
16 Antwort
@teeenyMama ja ich halte mich immer strikt daran . was dort steht . Gebe die empfohlene Menge . Manchmal will sie allerdings noch mal so um die 30-40 ml
Emma2015
Emma2015 | 27.10.2015
15 Antwort
Ich kann Dich total gut verstehen. Mein Ältester war ein Schreikind. Er begann gegen 15 Uhr nachmittags und schrie dann ohne Unterbrechung bis nachts, 0/1 Uhr. Nichts half so richtig. Mein Jüngster schrie auch viel, zum Glück jedoch nur am Abend für 2-3h . Ich empfehle Dir folgendes: - gehe nochmals zum Osteopathen. Gerade bei KS-Kindern kann es zum Kiss-Syndrom kommen. - Suche eine Schreiambulanz in Deiner Nähe. Der Besuch dort ist kostenlos und die Menschen sind erfahren im Umgang mit Schreikindern. - Biete Deiner Tochter einen total strukturierten Tagesablauf, das gibt ihr Sicherheit. Also immer zur gleichen Zeit schlafen legen und möglichst auch füttern. Und nein, Du machst nichts falsch. Du bist auch nur ein Mensch und Du möchtest das Beste für Dein Kind. Vor allem aber möchtest Du auch Deinen anderen Kindern gerecht werden und selbst mal etwas Ruhe haben. Lass alles abklären, was geht. Alles Gute für Dich!
andrea251079
andrea251079 | 27.10.2015
14 Antwort
@Emma2015 hast du das beim Osteophaten erwähnt? Viele Kaiserschnittkinder leiden nach der Geburt an einem Kiss Syndrom? Oder wenn Kinder mit einer Saugglocke geholt werden müßen. Unter der normalen natürlichen Geburt ist das ehr weniger der Fall Habt ihr das bereits abgeklärt?
Solo-Mami
Solo-Mami | 27.10.2015
13 Antwort
Trinkt sie die Flasche ganz aus? Oder lässt sie was über? Und hältst du dich strikt an die Tabelle der Nahrung ? LG
teeenyMama
teeenyMama | 27.10.2015
12 Antwort
@130608 nein ich stille nicht . Wir gebe ihr Humana 1 da sie von der Pre nicht satt wurde . Hat uns der Kinderarzt gesagt wir sollen wechseln da sie schon sehr wenig wog als sie geboren wurde und sie sehr viel abgenommen hatte.
Emma2015
Emma2015 | 27.10.2015
11 Antwort
@Solo-Mami nein ich hatte einen Kaiserschnitt . Man riet mir dazu , wegen meines Herzschrittmachers. Allerdings ist mein Kreislauf in keller und ich wurde bewusstlos und die kleine wurde dann ganz schnell geholt .
Emma2015
Emma2015 | 27.10.2015
10 Antwort
stillst Du oder gibst Du Flasche , wenn ja welche Nahrung ?...vielleicht ist sie nicht satt ? oder sie hat einen Reflux ? ...da muss man nicht unbedingt viel Spucken ... Blähungen ? meine freundin hatte ein Schreikind ....da hatte Krankengymnastig geholfen... vielleicht nochmals zum Osteopath ? oder Schreiambulanz ? Alles Gute ...
130608
130608 | 27.10.2015
9 Antwort
@Emma2015 hast du nicht die Möglichkeit einer Familienhilfe ? Die kann dir auch ein wenig abnehmen, und zb mit den anderen beiden mal spazieren gehen oder sonst was. Schade, das Omas so einen blöden Spruch raushauen müssen. Ich weiß wie du dich fühlst, mein jüngster war auch immmer nur am brüllen. Vlt. versuchst du es nochmals, zum Osteopathen zu gehen ? hat er nichts gefunden ? Hast du bei dir in der Nähe eine "schreiambulanz" für Kinder wo du vlt. mal hingehen könntest ? Ich verstehe, das du an dir zweifelst, ABER da musst du nicht!!! Du machst schon alles richtig. Kopf hoch, es geht vorbei, ich weiß es hört sich im moment einfach an, aber es geht vorbei, ich weiß wovon ich rede. ; liebe Grüße :-)
keisimaileen
keisimaileen | 27.10.2015
8 Antwort
Kann es sein, dass sie nicht satt wird? Oder das ihr der Bauch weh tut? LG
teeenyMama
teeenyMama | 27.10.2015
7 Antwort
Darf ich fragen ob die Geburt unkompliziert war oder ob es Schwierigkeiten gab?
Solo-Mami
Solo-Mami | 27.10.2015
6 Antwort
Ich danke dir für deinen lieben Zuspruch das hat mir schon geholfen danke dir .
Emma2015
Emma2015 | 27.10.2015

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

so viele zweifel beim 2 kind-sorry lang
12.04.2012 | 11 Antworten
keine frage muss nur was loswerden
06.12.2010 | 18 Antworten
krankenhaus und selbst entlassen
19.11.2010 | 25 Antworten
ich bins nochmal!
28.10.2010 | 12 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading