Baby fast neun Monate

Frage von: fabmummy
07.12.2013 | 6 Antworten
huhu ihr Lieben !

Mein Sohn fast neun Monate...

...ich sags euch...derzeit geh ich echt auf dem Zahnfleisch und sein Verhalten geht mir so so sehr an die Substanz!!

Soooo gerne würde ich ihm helfen.weiß aber einfach nicht wie bzw was er überhaupt hat ! Anfangs bin ich dem ganzen sehr verständnisvoll gegenüber getreten aber jetzt nach fast über fünf Wochen....weiß ich nicht mehr weiter!!

Ich beschreibe es mal so.DEN GANZEN TAG ...wirklich ....knatscht er rum....vor allem hinter mir her! Er robbt und knatscht bis er mich erreicht und knatscht so lange rum, bis ich ihn hochnehme....!
Ich versuche ihn mit neuen Eindrücken abzulenken / neues Spielzeug und Gegenstände...aber das interessiert ihn nur kurzfristig....dann gucken wo Mama und Papa sind und knatschen...!! Er steigert sich bis ins schreien !
Auch jetzt...ich sitze hier und er ist zu mir gerobbt und schreit u knatscht an meinen Füßen rum!Auch hat erdann wie so kleine Wutanfälle und strampelt wild umher....schlimm...ich kann ihm nichts recht machen !

Ich bin fix und fertig !

Er ist weder krank, noch hat er Fieber, oder habe ich das Gefühl es tut ihm etwas weh!
Er hat in dieser zeit jedoch seinen ersten Zahn bekommen, der nun da ist...deshalb hatte ich Verständnis für sein Verhalten anfangs der Zahn ist aber da....und das ganze geht nun schon fast 5 Wochen oder länger ? Hilfe

Wie soll ich dem ganzen gegenüber treten?
Wer kennt das?
Ist das ein Wachstums, - und Entwicklungsschub? Aber soooo lange? Ich kann ihn ja nicht den ganzen Tag auf den Arm nehmen?
Ich glaube , dass ist mit der Anfangszeit derzeit echt das heftigste was wir durchgemacht haben !

Kennt ihr das denn ggf auch von euren Babys.die Anderen die ich kenne in seinem Alter sind da ganz anders!


Vielen Dank für eure Antworten
Liebe Grüße von der völlig gestressten und kaputten Mama

» Alle Antworten anzeigen «

9 Antworten
Gelöschter Benutzer | 09.12.2013
1 Antwort
meine kleine maus ist 9 monate. sie hat auch dieses spielchen angefangen, aber ich spiele nicht mit, ;-) bei uns hat ein klar strukturierter tagesablauf geholfen. sie weis jetzt nach dem aufstehen gehe ich ins laufgitter und mama saugt die wohnung, anschliessend esse ich früehstück . so läuft unser morgen und meine maus ist seither viel zufriedener und ruhiger. nachmittags wird dann ausgiebig gespielt oder nach draussen gegangen. auch am abend ist immer das gleiche ritual, essen, baden, eincremen, ins Bett, trinken, schlafen. klappt super. ich hoffe ihr findet auch einen weg der für die kleinen und grossen stimmt.
Gelöschter Benutzer | 07.12.2013
2 Antwort
Fremdelfase wurd ich meinen meine hatten das alles durch ich Jg ab sie halt einfach mitrumgeschleppt was will man machen wenn man sich da reinsteigert wirds noch schlimmer
Eva1986 | 07.12.2013
3 Antwort
meine ist auch 9 monate und mittllerweilie unmöglich.aber sie ist auch noch erkältet kriegt momentan ihren 6 zahn.ist echt schwierig sie hatte 3 zähne oben auf einmal gekriegt :-)
PapaMITherz | 07.12.2013
4 Antwort
Naja vielleicht sind da mehr Zähne im Anmarsch ... ?!
seba88 | 07.12.2013
5 Antwort
Ohhh jaa. Ich weiß was du meinst. Meine ist jetzt ein Jahr geworden. Aber bei ihr war es genau das gleiche wie bei dir. Ich wär am liebsten durch gedreht heute ist sie meistens immer noch so. Mit neun Monaten beginnt das fremden und damit auch das was du so beschreibst. Die kleinen sehen es so, sie selbst dürfen weg gehen Mama und Papa aber net. Ich kann oder konnte keinen schritt alleine machen nicht mal zur Toilette wenn ich etwas mache und sie neben mir ist und nicht noch nehme fängt sie auch an zu schreien wie ein Wutanfall. Als sie neun Monate war bekam sie ihren ersten beiden Zähne, die waren da 1 Woche später ist sie gelaufen. Inzwischen rennt sie hier durch die Wohnung und ist Gottseidank nicht mehr ganz so anhänglich. Sie rennt immer noch hinterher aber schreit nicht mehr so sondern winkt. :) das dauert Ne weile aber legt sich dann wieder. In dem alter kommt denk ich mal einiges zusammen das fremden beginnt und dann kommt noch ein entwicklungsschub um die zeit rum dazu. Ich weiß es kostet den letzten Nerv aber das legt sich auch wieder
Gelöschter Benutzer | 07.12.2013
6 Antwort
Hallo... Also mein osel ist 10 1/2 Monate und die Phase hält bei uns mehr oder weniger seit dem er neun Monate ist an... Er bekommt wutanfälle wenn was nicht passt und und und... Leider tut sich meiner mit dem zahnen sehr sehr schwer und nur weil der Zahn endlich da ist heißt es nicht das die Sache somit vom Tisch ist ;) die einen kämpfen halt länger damit auch wenn es den Anschein hat das war s jetzt erstmal. Ein Schub kann es sein... Und auch kann es sein das er sich über mehrere Wochen erstreckt. Hast du kein tuch in das du ihn zwischendurch mal packen kannst? Er braucht einfach deine Nähe du bist ja viel schneller im laufen als er im robben und die kleinen können jetzt gaaaaaaaanz extrem fremdeln d.h. er sieht Mama und Papa gehen weg, ich bin alleine und keiner kann mich beschützen... Klar ist es nicht einfach so den Alltag zu beschreiten aber da wirst du durch müssen;) LG

Ähnliche Fragen (Klick dich weiter!)

fast 4 monate altes baby schnupfen und husten
5 Antworten
Mein Baby (12 Monate) hat seit 2 Tagen einen harten Pickel am Bauch
2 Antworten
Wieviel ml trinkt ein 3 Monate altes Baby?
2 Antworten
abendessen baby 6 monate
6 Antworten
4 monate alte baby überdeht!
1 Antwort
Schlaf von 10 Monate altem Baby!
2 Antworten
kann nicht mehr Baby 8 1/2 Monate
11 Antworten

Kategorie: Erziehung

Lese Fragen aus diesen Unterkategorien (einfach anklicken):