Schlechtes gewissen

Elektro
Elektro
17.08.2012 | 17 Antworten
Gestern war ein anstrengender Tag und mir ging es nicht gut hatte Kopfschmerzen und war vom Tag tod müde da ich in unser Wohnung gemeinsam räume da unsere Wohnwand am Samstag kommt, Luca normal ins Bett gebracht doch gegen 1 Uhr wurde er wach und wollte nicht mehr schlafen ich stillte ihn aber er drehte sich immer weg sodass die brustwarze ausm Mund fiel und er weinte ich beruhigte ihn hab es aber nicht hinbekommen. Mein Mann lag neben mir im Bett und sagte dass ich asuch mal an die Nachbarn denken sollte. Und ich war schon auf 180 naja letzendlich nahm er seine Decke und verpinkelte sich ins Wohnzimmer ich ging mit Luca rüber und fragte was dass soll ob er es nicht mal versuchen könnte ihn zu beruhigen, er sagte er müsste doch um halb 6 aufstehen daraufhin sagte ich, ja ich auch um 6 uhr und bin 24 std für Luca da.Hab ihn dann bei ihm gelassen mich ins Bett gelegt in der Hoffnung er bringt ihn zum schlafen aber nein der war bis um halb 6 wach bis mein Mann arbeiten musste er legte ihn nur weinend ins Bett und ging zur Arbeit....muss ich jetze n schlechtes gewissen haben? Dass war ja zum 1 mal so....
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
Sag mal, was genau hält Dich eigentlich bei diesem Mann? Ich lese hier immer nur, dass er sich nicht um das Kind kümmert, nie etwas mit Euch unternimmt, das Geld verprasst.... Du bist gefrustet und legst Deinem Mann, der so schon kaum Interesse an dem Kind zeigt, den Kleinen ins Bett. Und er legt ihn einfach in sein Bett und lässt ihn weinen! Das arme Kind! Der Kleine merkt doch, dass Papa kein Interesse an ihm hat. Ich an Deiner Stelle würde mir nicht Gedanken darüber machen, ob das Gewissen nun schlecht sein soll oder nicht. Mach Dir Gedanken darüber, was die Zukunft bringen soll! Deinem Kind zuliebe!
andrea251079
andrea251079 | 17.08.2012
16 Antwort
ich hatte es auch oft.aber in der woche wenn mein mann frühschicht hatte und um 5uhr losmuss da hat er geschlafeb.in der nachtschichtwoche hat er sich dann ab nachm.grkümmert.und in der spätwoche abwechselnd mit mir. aber das wie du hàttw ich nicht gemacht.du kannst dich schl.hinlegen wenn der kleine schläft.
Smilieute
Smilieute | 17.08.2012
15 Antwort
mein mann hätte es auch so gemacht und wäre sehr sauer auf mich und ich hätte ein schlechtes gewissen..du kannst doch auch über den tag verteilt schlafen... dann räumst du halt einen tag nicht auf.. also ich hätte nachts das kind behalten und dafür dann am tag mit kind geschlafen
bluenightsun
bluenightsun | 17.08.2012
14 Antwort
Nö.. Arbeit schützt nicht vor der Verantwortung Vater zu sein. Das ist immerhin ein 50/50 verhältnis. aber ich kenne sowas nicht. mein mann muss um halb 5 aufstehen und er kümmert sich trotzdem um unsere maus.
Schaefchen93
Schaefchen93 | 17.08.2012
13 Antwort
öm ne wenn mein mann arbeiten musste hab ich mich ums kind gekümmert und bin ins wohnzimmer gegangen, dass er schlafen konnte. nachbarn haben wir keine :D du kannst dich ja am tag hinlegen, wenn der kleine schläft... ne pause vom räumen musst du ja auch mal machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.08.2012
12 Antwort
Aber das habe ich nie gemacht wenn Lukas geweint hat ihn meinen Mann geben wenn er am nächsten TAg um 6 raus musste, wenn dann am WE! Aber das mit dem Füttern haben wir uns abgewechslet und wir haben beide denn kleinen in die welt gestezest und kümmern uns beide drum! er hilft mir heute noch sehr viel und bin auch sehr dankbar darüber :-) man muss sich abwächseln man ist nicht nur hausfrau ehefrau und Mutter man ist auch noch ne frau und man braucht ne auszeit!
katrin123456
katrin123456 | 17.08.2012
11 Antwort
1.mal wenn ein Kind weint wäre mir der Nachbar wurst! Also mein Mann würde sich sowas nicht trauen zu sagen mein Mann ist offt nachts aufgestanden und hat ihn gefüttert, auch wenn er arbeiten musste er wollte mich schlafen lassen das ich fitt für denn Kleinen am Tag bin! Haben uns da auch abgewecheslt weil mein Mann sollte ja auch schlaf bekommen!
katrin123456
katrin123456 | 17.08.2012
10 Antwort
also ich habe das auch nie gemacht... bei uns gab es auch nächte, wo ich leonie nichr ruhig bekommen habe... Aber mir ist nie eingefallen das schreiende kind meinem mann ins bett zu legen :-) Er geht arbeiten und ich kümmer mich um unser gemeinsames kind... Mein mann soll morgens ausgeschlafen sein und fit für die arbeit. Schließlich ernährt er uns damit :-) Am wochenende ist er auch aufgestanden und hat unsere maus versorgt, aber in der woche war ich zu 100 Prozent für unseren Krümel zuständig :-)
Yvi88
Yvi88 | 17.08.2012
9 Antwort
Also ich hätte das nicht gemacht mein Mann hat auch nie auf den kleinen geschaut wenn er arbeiten musste und ich hatte noch ein zweites Kind da Nico war fast 3 j und 12 h aktiv und zu hause.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.08.2012
8 Antwort
also wenns am wochendende so gewesen wär, ok, kein problem, aber nachdem dein mann heut früh in die arbeit musste, find ich es ehrlich gesagt nicht in ordnung...ja, du musst auch "arbeiten" indem du den haushalt machst und dich ums kind kümmerst, ABER du bist daheim und kannst dich jederzeit mal auf die couch lümmeln, wenn grad mal luft ist, was dein mann sicherlich in der arbeit nicht kann.... mein mann is damals grundsätzlich auf die couch "gezogen" weil er einfach fit sein muss in der arbeit.... und das kann ich sehr gut verstehen.. klar braucht man als mama auch mal ne auszeit , aber bitte nimm dir die wenn dein mann am nächsten tag nicht arbeiten muss...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.08.2012
7 Antwort
Luca ist unser einzigstes Kind ansonsten kümmert er sich auch nie darum...
Elektro
Elektro | 17.08.2012
6 Antwort
Ist Luca denn eurer einziges Kind??? Wenn nicht, dann brauchste auf keinen Fall nen schlechtes Gewissen haben. Wenn ja, dann grundsätzlich auch nicht- nur der Zeitpunkt war unpassend... hätte sowas dann nur an nem Wochenende durchgezogen. Vielleicht solltet ihr abends mal in Ruhe darüber reden, dass du auch mal ne Std für dich brauchst ohne den Kleinen. Du bist zwar nun Mutter, aber auch noch Frau. Kenne das von meiner Großen , dann war es zuviel verlangt - ich bin ja schließlich zu Hause und entspannen kann ich mich, wenn sie schläft... Wir konnten leider nicht reden, es kam zur Trennung als sie 1 Jahr alt war. Ich wünsche dir, dass dein Mann einsichtiger ist und ihr ne Regelung findet.
Chrisiebabe
Chrisiebabe | 17.08.2012
5 Antwort
sorry aber dein mann hat recht, er muss arbeiten gehn, möchtest das du das ihm was pasiert weil er unter schlafmangel leidet? sowas hab ich nie gemacht, wenn ich völlig kaputt war hab ich mich fürne stunde aufs sofa gehauhen, so geht es auch nicht, ihr soltet echt ne eheberatug in betracht ziehen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.08.2012
4 Antwort
nein du brauchst kein schlechtes gewissen haben man braucht auch mal als mutter eine auszeit und ab und an können auch die väter die nachtschicht üebrnehmen we kann ja heute abend wieder ehe in bett gehen oder am we ausschlafen das kann man als mama meisten nicht und einmal würd er es überleben ... was nachtbarn und schwigereltern sagen wäre mir wurst wenn sie erzihen wollen sollen sie bei ihrm sohn tun würde ich mir so auch nicht gedfallen lassen oma und opa haben sich mit blöden bemerkungen rauszuhalten
Engel_24
Engel_24 | 17.08.2012
3 Antwort
also ich mus ganz erlich sagen das war scheisse das du den kleinen zu deinem mann legst der arbeiten muss um halb 6 und dich gemütlich ins bett schmeist und schläfst .denn dein mann muss arbeiten du bist aber zuhause und sobald dein sohn schläft kannst du dich dann auch hin hauen dein mann kann das aber nicht er muss auf der arbeit fit sein weis ja nicht was er mach aber wenn er mit maschinen umgeht ist es sehr wichtig das er fit ist . wenn man das kind am week dem männe überlässt für die nacht ist es ok aber nicht wenn er in 5 stunden zur arbeit muss.und wenn hät ch den kleinen nach ner halben stunde wiedergehohlt sobald ich gemerkt hätte das er sich auch vom papa nicht beruhigen lässt
lonaa
lonaa | 17.08.2012
2 Antwort
@ wossi2007: dass problem wird denke ich heute Nachmittag kommen wenn er zu seiner Mutter fährt und sagt ja er musste sich heute nacht drum kümmern dann kommt wieso ich dass nicht machen würde wie verantwortungslos etc dass höre ich dann auch von seinem vater :(
Elektro
Elektro | 17.08.2012
1 Antwort
Also wenn mein Baby weint sind mir die Nachbarn erstmal wurscht. Kinder kann man nicht an und ausschalten. Und mein Mann hat nachts schon des öfteren die Nachtschicht übernommen, obwohl er arbeiten geht. Ihr habt gemeinsam ein Kind, also muss er sich auch mal ums Kind kümmern. Und die Nächte um die ohren schlagen gehört nun leider mal dazu.
wossi2007
wossi2007 | 17.08.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Schlechtes Gewissen!
31.05.2012 | 0 Antworten
Schlechtes Spermiogramm
12.05.2012 | 3 Antworten
Schlechtes Gewissen
22.01.2012 | 20 Antworten
Hab ein total schlechtes Gewissen =(
29.12.2010 | 6 Antworten
IUI - schlechtes Spermiogramm
24.08.2010 | 3 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading