Es nervt

schnullemumse
schnullemumse
29.01.2012 | 11 Antworten
Mein Kleiner ist jetzt 9 Wochen alt und einige Menschen scheinen alles besser zu wissen und versuchen sich einzumischen. Kennt ihr das? Klar ist es mein erstes Kind und gute Ratschläge nehme ich gerne an.
Aber zum Beispiel hat eine Bekannte von mir total schockiert drauf reagiert, dass mein Baby einen Schnuller hat. Sie meint, dass er sich das dann nicht mehr abgewöhnen kann. Sollte eigentlich nicht ihre Sorge sein.
Und meine Mutti finde ich manchmal besonders schlimm. So lieb ich sie hab. Sie meint, ich muss meinem Süssen einen anderen Rhythmus angewöhnen. Das er viel zu spät einschläft abends. Klar er schläft erst 23 Uhr oder auch mal später ein. Schläft dann aber meistens bis 9 Uhr. Er ist doch erst 2 Monate. Muss er da schon einen festen Rhythmus haben? Ich hab doch sogar Glück damit, dass er durchschläft.
Und das Zweite ist wegen seiner Milch. Darf leider nicht stillen. Ich gebe ihn ja Pre Nahrung und meine Mutter meint die ganze Zeit, dass ich ihm lieber die 1er Nahrung geben soll. Ist doch vollkommen unnötig, wenn er von Pre satt wird.
Meine Mutter ist echt ansonsten eine tolle Frau, aber das nervt dann ganz schön. Ich sag ihr das sogar, aber irgendwie kommt es nicht ganz an.
Sorry, dass musste einfach mal alles raus. Vielleicht geht/ging es euch ja genauso?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
sag Deiner Ma, Pre ist viiiel besser als die 1-er. Sie soll sich mal belesen. Dein süßer hat noch viel Zeit, seinen Rythmus zu finden. Meiner war fast 1 Jahr, bevor er festgestellt hat, es ist besser, nachts durchzuschlafen. Es ist schwer auf Durchzug zu stellen, aber versuche es immer wieder. Ich habe mich immer bedankt mit dem Hinweis, dass mein Kind schon sehr gut weiss, wie es sich am besten zurecht fndet:-)
fliegenfaenger
fliegenfaenger | 30.01.2012
10 Antwort
ach lasse doch einfach reden... würd ich mir nix draus machen. warte erstmal, bis dein baby etwas älter ist und mit dem sitzen anfängt, dann kommen die "schlauen" ratschläge von wegen du sollst dein kind hinsetzen und mitm kissen stützen und beim laufenlernen helfen usw... ich kann dich leider nicht trösten, es wird nich besser werden, im gegenteil..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.01.2012
9 Antwort
Das kenn ich gut.....Ich sag immer:lächeln, nicken, Ar******* denken Handel nach deinem Bauch gefühl, dann macht du das alles schon richtig.UUUUUnd nein kein 8 wochen altes Baby braucht einen festen Rhythmus.Pre ist voll ok.lass sie labern.Meine Tochter hat erst mit 16 Monaten durch geschlafen.....Viel Kraft wünsch ich Dir
Puschen300
Puschen300 | 29.01.2012
8 Antwort
jap...jeder weiss es besser...jeder sagt was anderes... höre zu, nicke und denk dir deinen teil :-D
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.01.2012
7 Antwort
bei mir meinte damals auch jeder er muss tolle ratschläge geben das war echt zum k... aber ihc hab das einfach alles hier rein und da raus genommen und gut ist
larajoy666
larajoy666 | 29.01.2012
6 Antwort
ich kenne das. meine mutter und oma und alle die ich so kenne haben ihren senf zur erziehnung zugegeben und tun es teilweise heute noch. echt schlimm. aber ich habe gelernt damit umzugehen. ich schalte auf durchzug und mache es so wie ICH es für RICHTIG halte. das war das erste was der Kinderarzt zu mir gesagt hat. Bloß nicht reinreden lassen, denn nur die Mutter weiß, wie es richtig ist :)
Kama3012
Kama3012 | 29.01.2012
5 Antwort
Zu Deiner Bekannten: ich würde Deinem Zwerg beim nächsten Mal wenn sie da ist, noch extra einen 2. Scnuller ranmachen. Mach, wie Du meinst und nicht wie andere es "besser" wissen. Und mit Deiner Mutter würde ich vielleicht einfach mal ganz lieb Klartext reden. Meine Mutter hält sich raus, weil sie ganz genau weiß, dass ich das nicht mag und sie vertraut mir, dass ich das schon alles richtig mache. Ich liebe solche Menschen auch
Lady1206
Lady1206 | 29.01.2012
4 Antwort
Solange du mit der Pre Nahrung auskommst bleib bloß dabei!! Und einen Rhythmus kann man noch nicht erwarten!! Mach dein Ding. Du weißt selbst am besten was gut ist. Mach dir da nicht so einen Kopf!!
Easydog
Easydog | 29.01.2012
3 Antwort
damit musst du nun leben:) bis es diese personen kapiert haben... aber so klein umstellen zu der 1ner ist wirklich unnötig... jedoch wünsche ich gute nerven;)
piccolina
piccolina | 29.01.2012
2 Antwort
Ging mir bei meiner ersten Tochter mit meiner Mutter und meiner Schwester so. Die beiden sind immer einer Meinung und denke, alles was damals gut war, ist es heute auch noch. Ich sollte meine Kleine jeden Abend baden und die Wohnung auf mindestens 23 Grad, besser noch wärmer, aufheizen, damit die Kleine ja nicht friert u.s.w. Mich hat das genervt und irgendwann hat es mir gereicht. Dann bin ich ausgeflipt und habe mit der Faust auf den Tisch gehauen. Ich habe denen gesagt, dass es mei Kind ist und dass ich alles so mache, wie ich es für richtig halte und nicht so, wie die es gern hätten. Seitdem lassen sie es und wenn sie es mal versuchen, werfe ich ihnen einen bösen Blick zu. Das reicht dann schon. Man kann sich ja die Tips anderer anhören, aber ob man sie sich annimt und dann auch ausführt, ist jedem sein Ding.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.01.2012
1 Antwort
Das kenn ich auch. Mach dein Ding und es ist gut so. Wir haben uns auch einiges anhören müssen, aber trotzdem das gemacht, was wir für richtig hielten und jetzt ist alles super. Wir mußten z.B. die erste Zeit mit unserer Maus Auto fahren, damit sie abends schlafen konnte. Jeder meinte, das sei verkehrt und sie wollte es dann immer so haben. Das ist Quatsch. Sie ist von heute auf morgen einfach so eingeschlafen, ohne Auto fahren.
loehne2010
loehne2010 | 29.01.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Nervt eure Schwiegermutter auch so?
06.12.2009 | 19 Antworten
Bin nur noch genervt!
30.10.2009 | 8 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading