12 Monate Baby schlaflose nächte!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
12.12.2011 | 7 Antworten
hallöö
ich weiss ja das vll. einige kleinkinder in dem alter noch nicht durchschlafen. aber ich erkläre mal kurz das verhalten von meinem sohn.
ich lege ihn meist gegen 22 Uhr 22.30 ins bett, er schläft ca. 3-4 std. ohne gemecker durch. dann wälzt er sich hin und her ohne ruhe phase und wacht dadurch auf und hört auch nicht von allein wieder auf zu weinen.
nach einer milchflasche schläft er vorerst 2 std. weiter. dann wacht er mit dem selben problem auf.
ca ab 7 uhr früh dreht er sich meisst auf den bauch und schaut in seinem bett umher. schläft nicht ein. erst nach langem hin und her rollen, wenn ich ihn in mein bett nehme + flasche. dann schläft er noch einmal 3 std. und wir stehen auf.
Nachmittags schläft er für gewöhnlich nicht länger wie 2 std. was kann das den bedeuten? gezahnt hat er erst. und gross wachstumsschübe kann ich mir nich vorstellen..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
nun zum einen ists nicht gut wenn du neben ihm lliegst bis er eingeschlafen ist...wenn er wach wird und nicht das vorfindet wie er eingeschlafen ist wird geweint...logisch zum anderen solltest du feste essenszeiten einführen...3 hauptmahlzeiten zu immer gleichen zeiten...dazwischen eine zwischenmahlzeit in form von obst oder joghurt oder mal ein paar kekse mit den festen essens und schlafenszeiten macht dein kind den tag fest
Maxi2506
Maxi2506 | 12.12.2011
6 Antwort
ich bin auch schon ausgegangen das er vll. einfach mehr "bewegung" brauch bzw. körperlich anstregendere aufgaben. wie laufen rennen etc. den bei jeder phase wie krabbeln, robben etc. hat er wochen gut geschlafen und dann als es selbstverständlich war nicht mehr. :/
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.12.2011
5 Antwort
Es wird bestimmt besser, wenn er laufen kann. *tröst*
Backenzahn
Backenzahn | 12.12.2011
4 Antwort
abend ritual ist eig. das ich ihn in sein schlafsack steck :) mich mit ihm je nach dem wie lang er noch brauch hin lege und kuschel bis er eingeschlafen ist. essen eig. eig. nach bedarf den er isst viel und durcheinander am tag. er ist jetzt weg von der flasche am tag nur noch in der nacht. meine KA meinte auch das er vll. zu viel verarbeitet im schlaf. aber ich schau immer das er eig. viel spielt bzw. lacht am tag was man ja in dem alter zwecks laufen lernen etc. nicht wirklich 100% ausfüllen kann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.12.2011
3 Antwort
Ich würde eher auf motorische Unruhe wegen neuer Entwicklung tippen. Soviel Tagschlaf brauchen Kinder in dem Alter gewöhnlich nicht mehr. Ich würde vorsichtig versuchen, das Nickerchen am Vormittag zu reduzieren und das Nickerchen am Nachmittag vorzuziehen, immer so viertelstundenweise. Evtl. würde euch das einen besseren Rhythmus bringen. Meine Kinder waren nachts auch ziemlich unruhig in dem Alter. Und die Hälfe aller Kinder schläft mit einem Jahr nicht durch.
Backenzahn
Backenzahn | 12.12.2011
2 Antwort
habt ihr ein ritual? gibts bei euch feste zeiten beim essen und schlafen? erlebt er am tag viel? hat er genügend zeit abends runterzukommen?
Maxi2506
Maxi2506 | 12.12.2011
1 Antwort
für mich hört sich es an als hätte er vielleicht probleme den tag zu verarbeiten.. habt ihr ein schlafritual??
Taylor7
Taylor7 | 12.12.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

abendessen baby 6 monate
20.12.2010 | 6 Antworten
kranke Kinder - Schlaflose Nächte
24.10.2010 | 2 Antworten
4 monate alte baby überdeht!
23.09.2010 | 1 Antwort
Schlaf von 10 Monate altem Baby!
20.09.2010 | 2 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading