Baby (10 Monate) wacht nach halber Stunde Schlaf wieder auf

Schnupsel86
Schnupsel86
06.07.2011 | 1 Antwort
Unsere Kleine hat im Moment echt Probleme mit dem Schlafen. Tagsüber geht es super. Abends lege ich sie nach dem Abendbrot ins Bett und sie schläft auch schnell ein, aber nach einer halben Stunde brüllt sie wie am Spieß und sie beruhigt sich nicht mehr. Wenn ich sie dann rausnehme ist sie hellwach und schläft dann manchmal erst um 23 Uhr wieder ein. Was soll ich nur tun?
Kennt das jemand?
Vielen Dank für eure Antworten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

1 Antwort (neue Antworten zuerst)

1 Antwort
Tagsüber oder abends schlafen ist immer ein Unterschied. Das ist bei uns auch so.
Tagsüber leg ich den kleinen hin und es kommt kein Ton von ihm. Abends turnt er im Bett rum und macht Theater. Mein Mann und ich sind da streng und nehmen ihn NICHT aus dem Bett, wenn er zappelt und aufsteht. Wir legen ihn ohne Licht zu machen immer wieder hin. Das kann sich schon mal in die Länge ziehen, aber letztendlich dauert´s wenn´s hoch kommt eine halbe Stunde, dann ist Schluss mit dem Zirkus und er schläft. Nehm deine kleine Maus doch nicht raus aus dem Bett. Du kannst sie doch auch beruhigen, während sie im Bett bleibt. Das Köpfchen streicheln, ihr leise etwas vorsingen, vielleicht noch einen Schluck aus der Wasserflasche, Hand auf ihr Bäuchlein, Schnuller wieder rein. Wenn du sie hoch nimmst, wird sie ja erst recht richtig wach. Und wenn du Pech hast, gewöhnt sie sich an dieses abendliche Ritual. Guck mal: http://www.hallo-eltern.de/M_Baby/wachstumsschub1.htm Da kannst du mal nachschauen, wann die Wachstumsschübe anstehen und bist dann vorgewarnt . Viel Glück!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.07.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kind wacht nachts plötzlich auf
27.09.2010 | 3 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading