Brei ab dem 3 monat allergenarmen von Beba?

florentine28
florentine28
15.06.2011 | 15 Antworten
Hi,
ich wollte mal wissen wie das die anderen geben,
wollte mal langsam mit Brei anfangen mit dem von Beba Allergenarme spezialnahrung anfangen.
Bestimmt denken jetzt wieder viele das ist doch viel zu früh und schlecht Mutter wie kann man das nur machen, aber ich möchte gerne anderen ihre erfahrung hören.
Mein kleiner wog letztns bei der u2 4600kg damals würde er von Pre Hypoallergen auf 1hypoallergen umgestellt, weil er mit der pre alle 2std kam.
Jetzt ist er fast 3monate und trinkt über 1000ml mal 990ml mal 1025ml halt immer der rahmen.
Er trinkt das was Babys laut tabelle ab5 Monaten trinken.
Das man zu früh keinen Brei geben sollte wegen Allergien deswegen möcht ich ja auch Allergenarmen geben er bekommt ja auch die 1Hypoallergene das geben wir ihm zum Schutz nicht weil der Arzt das gesagt hat weil er es schon im Krankenhaus bekommen hat.
Meine Mama, Schwiegermama haben auch mit 3Monaten mit Brei angefangen und die Kinder haben weder allergien noch sin sie dick.
Ich habe Neurodemitis von Geburt an ohne das ich Brei bekommen habe, kam so.
Also würde mich intressieren wie ihr das macht mit dem Brei, bitte um Antworten und keine doofen sprüche . :-)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
@Noobsy
außerdem geht es nur um kaltgeschleuderten honig, wo der spezielle keim vorhanden ist. honigschleim ist zwar auch mit honig aber wurde ja komplett erhitzt und auf eine andere art und weise zubereitet..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.06.2011
14 Antwort
@Noobsy
Hi, von Honig bzw Honigschleim habe ich gehört sollten Kinder ja erst ab dem 1jahr bekommen da es gefärlich ist, das möchte ich ihm auch gar net geben hab es auch gar nicht vor gehabt. Ja ich habe am 7.7 Kinderarzttermin und werde ihn da mal fragen was er meint. :-)
florentine28
florentine28 | 16.06.2011
13 Antwort
@Antje71
Hi ja meinte 4600gramm. Er war zu spät dran würde mit Kaiserschnitt geholt da die Geburt zu lange dauerte über 24std , er wog bei der Geburt 3340gramm. Werde den KInderarzt frage bei der nächsten Untersuchung was er für richtig hält für meinen kleinen.
florentine28
florentine28 | 16.06.2011
12 Antwort
puhhh
also ich habe meinem sohn zum ersten mal brei gegeben da war er 4 monate so wie es von kia usw. gesagt wird......ich würde es denke ich auch bei meinem 2. kind nicht anders machen
Becki1000
Becki1000 | 15.06.2011
11 Antwort
@Gummibaerchen24
Stimme dir in allen Punkten voll zu !!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2011
10 Antwort
...
sorry finde das viel zu früh und halte nichts davon ! aber auch gar nichts.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2011
9 Antwort
Breikost
Hej, dein Sohn ist noch keine 3 Monate und du wilsst seinem Verdauungstrakt schon Brei antun? Das er im Moment alle 2 Stunden kommt, kann ja auch am Wachstumsschub liegen oder an der Hitze / dem Wetter. Warte noch damit bis er wenigstens 4 Monate ist, er braucht jetzt einfach noch nichts anderes außer Milch. Aber was mich interessiert: Bei der U2 wog er 4600 kg??? Du meinst sicher Gramm. Was wog er denn bei der Geburt?
Antje71
Antje71 | 15.06.2011
8 Antwort
@florentine28
naja aber früher wusste man halt noch nicht so viel wie jetzt und nicht umsonst sind früher häufig babys gestorben ohne das sie wussten warum also ich würde noch warten ich habe meiner tochter erst zwischen den 5 und 6 monat angefangen mittags brei zu geben auch selbst gekocht mittags brei aber bei ihm hab ich gesehen das er einfach so weit ist und von uns hat keiner allergien naja du musst es selber wissen aber an deiner stelle und um das beste für dein kind zu tun würde ich noch mindestens bis 4 monat warten gib der darmflora und der verdauung deines babys zeit zum reifen und arbeiten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2011
7 Antwort
@SaskiaBendzko
Honig ist ein absolutes NO GO für Babys! Es sind Stoffe enthalten, die das Baby nicht verträgt. Ich habe auch keinen Honigschleim für meine Kinder gekauft. Verstehe nicht, wieso man nicht so viel Disziplin haben kann, dass man mit gewissen Zutaten wartet, bis Babys Körper sich gut genug entwickelt hat. @florentine... Lass deinem Baby noch seine Milch! Mit Brei kannst du noch früh genug beginnen. Es wird empfohlen, dass man mit 4-6 Monaten beginnt.
Noobsy
Noobsy | 15.06.2011
6 Antwort
florentine28
Es ist mir bewußt, dass du gefragt hast. Deswegen habe ich ja auch geantwortet. das mit dem früher habe ich nur wegen deinem Text bzw. wegen Mama/Schwiegermama aufgegriffen. Wie gesagt, früher wurde es anders gemacht, weil man es auch nicht anders wußte
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2011
5 Antwort
SaskiaBendzko
Honigschleim ist nicht gleich Honig - deswegen lebt ihr noch. Vermittel den anderen hier nicht, dass Honig für Babys gut ist, denn das Gegenteil ist der Fall. Wenn man die Komplikationen bei Honig/Baby nicht rechtzeitig mitbekommt kann auch heutzutage ein Kind daran sterben. Honigschleim ist NACH dem 4. Monat und enthält Gluten, also ungünstig für vorbelastete Babys, von daher kein guter Tipp
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2011
4 Antwort
@Gummibaerchen24
Ja jeder sieht das anders, und ich glaube mal das vor 100Jahren die Babys auch anders gegessen haben heute wird alles was früher gut war schlecht gemacht. Ich habe ja nur gefragt und es ihm nicht gegeben.
florentine28
florentine28 | 15.06.2011
3 Antwort
..
sosnt probier es mal mit honigschleim von alete den hat mein bruder nur bekommen ist zwar ab 4 monate aber mann kann ihn auch in flaschen machen viele sagen zwar honig ist nicht gut aber mein bruder und meine tochter leben auch beide noch und sind putzmunter
SaskiaBendzko
SaskiaBendzko | 15.06.2011
2 Antwort
Hypoallergen hin oder her ... früher war die Erde auch mal ne Scheibe
Ich will damit sagen, dass Früher so einiges anders war, weil die Industrie einfach noch nicht soweit war. HEUTE reicht die Milch in der Regel die ersten 4-6 Monate völlig aus. Sie ist an die verschiedenen Altersstufen angepasst. Hyperallergene wie auch die normale Milch. Wenn Du denkst, dass dein Kind nicht mehr satt wird oder er wegen einem Wachstumsschub alle 2 Stunden die Flasche nimmt, dann wechsel auf die HA 1erMilch um aber warte noch mit dem Brei. Du schreibst selbst, dass dein Kind durch Dich vorbelastet ist, unabhängig von deiner Breizeit ... Neurodermitis bekommt man nicht durch Brei, das hat damit gar nix zu tun Aber sowas müßte einem der eigene Menschenverstand doch sagen. Brei mit fast 3 Monaten - sorry, aber solche Gedanken kann ich nicht nachvollziehen - egal wierum ich das drehe und wende
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2011
1 Antwort
..........
Hi probier es doch mal mit Schmelzflocken habe ich bei meinem mit ca 4 gemacht weil er auch nicht mehr satt wurde ...und mit dem brei habe ich ab dem 5 Monat angefangen ....wenn du es unbedingt machen willst dann gibs ihm aus der flasche dann müsste er auch satt werden :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wer hat Beba AR genommen?
21.06.2011 | 6 Antworten
beba pre start oder beba pre 1?
30.01.2011 | 4 Antworten
Wann von beba pre auf beba 1
10.06.2010 | 6 Antworten
auf beba 1 er umgestiegen
11.04.2010 | 1 Antwort

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading