Baby schreit /wieder aus dem Bett holen, in der zeit wo man noch wach ist?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
09.02.2011 | 7 Antworten
oder immer wieder rein gehen bis es wieder einschläft?
Sonst hab ich sie immer raus geholt und oft hat sie dann hier gespielt.
Ist nur die Frage ob sie sich daran gewöhnt und das dann immer will, genau wie nachts ins Bett holen wenn sie sich nicht beruhigen will.
Sie ist jetzt 6 Monate alt.
Was meint ihr?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Es legt sich von allein
Mein Großer hat auch irgendwann kein Verlangen mehr gehabt neben mir einzuschlafen. Auch der Umzug vom Gitterbettchen ins normale Bett klappte ohne Theater, er kam nicht einmal raus o.ä. Auch jetzt kommt er nachts nicht in unser Bett. Selbst wenn, soll er doch kommen, Ist doch schön zu kuscheln mit dem eigenen Kind. Und Du ersparst Dir und Deinem Kind das Theater mit Geschrei etc. Dein Kind will Liebe und Nähe, warum sollte ich ihm das verweigern.
Jessi1980
Jessi1980 | 09.02.2011
6 Antwort
Ich
mache das selbe durch. Mein Süßer schläft nur in meinem Bett ein. Oder er schläft in seinem Bett aber ich muss die ganze Zeit da bleiben. Wollten es jetzt abgewöhnen. Bin immer aus dem Zimmer raus. Oje.. da war Theater. Konnte es dann auch nicht lang übers Herz bringen. Habe dann mein Freund gebeten-es durchzuziehen. Aber er hat nach einer halben Stunde Geschrei dann nachgeben. Mal schauen-Wie wir es machen. Hoffe insgeheim es legt sich von allein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.02.2011
5 Antwort
hi
ihc habe zwei söhne. bei den großen und ich möchte es meinem kleinem nicht angewöhnen das er bei uns im bett schläft. wenn ich merke er braucht meine nähe dann gerne aber ansonsten nicht. und wenn der kleine weint beim einschlafen, nehme ich ihn aus dem bett raus. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.02.2011
4 Antwort
@Jessi1980
Genauso sehe ich es auch , die kleine ist erst 6 Monate die braucht die Nähe der Mutter noch ! Und wie soll so ein kleines Wesen wissen so nun schlafe ganz alleine ein ...... Meine Tochter lag auch bis sie ein Jahr alt war neben mir !!! Sie ist jetzt 4 Jahre und schläft ohne Theater ein kommt nicht raus sie bleibt liegen !!! Mein Sohn genauso der wird 3 und schläft ganz ohne Theater ein ......
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.02.2011
3 Antwort
Auch wenn meine Antwort wahrscheinlich nicht bei allen ankommt :o)
Ich habe bei meinem ersten Sohn genau das Gleiche durchgemacht. Vom ersten Tag an wollte der Zwerg nicht alleine schlafen. Ich habe es immer wieder ausprobiert und versucht und getan, mich ans Bett gesetzt etc. Aber das half alles nichts.Also habe ich meinen Zwerg bei mir schlafen lassen und das bis er 1 Jahr alt war, die ersten Monate hat er nur auf meinem Bauch geschlafen, weil er meine Nähe brauchte. Und als er etwas älter war, ist er neben mir im Bett eingeschlafen und dann habe ich ihn in sein Bettchen gebracht. Heute ist er fast 3 Jahre alt und schläft ohne Probleme in seinem Bett alleine ein und kommt auch GAR NICHT raus, Ohne großes Gemecker und Gerede. Ich denke, wenn Deine Maus die Nähe der Eltern braucht, dann sollte man ihnen diese auch geben. Und warum soll ein kleines Gechöpf allein einschlafen? Du schläfst ja auch neben Deinem Mann ein. Was meinst wie Du guckst, wenn der aufeinmal sagt: Du schläfst allein :)Geb Ihr was sie braucht und wenn es Nähe ist, dann ist es eben so
Jessi1980
Jessi1980 | 09.02.2011
2 Antwort
...
Meiner ist fast 7Mon, wir haben Ihn auch anfangs ins Bett geholt wenn er nachts gebrüllt hat. Jetzt haben wir es uns angewöhnt ihn immer wieder Abends zu beruhigen, ruhig ins Zimmer gehen, mit ihm kurz sprechen, den Schnuller wieder geben, Spieluhr und Bärchen und dann wieder raus. Wenn er weiter brüllt nicht immer energischer werden sonder einfach weiter ruhig zum Baby sprechen. Irgendwann wird der den neuen Rhytmus mitbekommen und sich dran gewöhnen. Meinen hole ich nur noch Nachts wenn er trinken will und wenn er fertig ist kommt er wieder in sein Bett. Einfach mit viel Geduld und Ruhe an die Sache rangehen. Auch wenn man gerne brüllen würde, nützt nix. Weder dem Kind noch deinen Nerven.
Gwendolinne
Gwendolinne | 09.02.2011
1 Antwort
...
das darf man bei uns nur wenn man echt krank ist... normalerweise bleiben unsre in ihren betten... bei unsrem sohn haben wir das auch öfter gemacht, aber das abgewöhnen hat länger gedauert als alles andre...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 09.02.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

5 wochen altes baby schreit und schreit
11.06.2012 | 29 Antworten
Baby 4 Monate schreit wenn es müde ist
19.04.2012 | 9 Antworten
baby früher holen?
11.02.2012 | 13 Antworten
baby zu groß und zu schwer
25.10.2011 | 13 Antworten
Baby schreit die ganze Nacht
30.03.2011 | 15 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading