alleine im Bettchen einschlafen

Dolcezza90
Dolcezza90
04.02.2011 | 22 Antworten
Hallöchen,

mein Sohn ist 12 Monate alt und ich möchte ihm langsam angewöhnen, dass er alleine in seinem Bettchen einschläft. Momentan schunkel ich ihn immer noch in den schlaf, aber das kann ich ja nicht ewig machen. Hab schon öfter probiert ihn einfach ins Bett zu legen, wenn er müde ist, aber dann steht er einfach auf und springt im Bett rum .. er findet das irgendwie lustig ..
Wie habt ihr es euren Kindern denn angewöhnt? Habt ihr Tips?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

22 Antworten (neue Antworten zuerst)

22 Antwort
@Dolcezza90
oh dankeschön hihi ist ja witzig ja der name ist echt schön und zu deinem kleinen dann lass ihn einfach spielen und schau ob er dann alleine einschläft meine liegt mal im bett un schläft gleich ein mal spielt sie noch ne stunde aber sie schläft immer alleine ein
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.02.2011
21 Antwort
@janesaliha
ich seh gerade, dass du vor ein paar tagen ein baby bekommen hast :) herzlichen glückwunsch und nen schönen namen hat er ;) meiner heiß auch taylan
Dolcezza90
Dolcezza90 | 04.02.2011
20 Antwort
@janesaliha
ja er spielt nur :)
Dolcezza90
Dolcezza90 | 04.02.2011
19 Antwort
hallo :)
spielt er denn nur im bett rum oder weint und schreit er auch meine maus spielt auch immer noch im bett und hammpelt rum wenn ich sie hinlege aber sie weint nicht oder so ich lasse sie dann einfach spielen und irgendwann schläft sie ein wir erwachsenen können ja auch nicht immer gleich einschlafen und bei den kleinen ist das manchmal auch so die müssen ja nicht gleich die augen zu machen und schlafen nur weil man sie hinlegt manche kinder brauchen einfach ein bisschen bis sie zur ruhe kommen ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2011
18 Antwort
ok
also vor 19 uhr würd ich ihn nicht hinlegen aber es gibt kinder die gehen um 18 uhr schlafen. da ist jedes kind verschieden.. du musst euren zeitpunkt rausfinden. und gegen schlafen it nichts einzuwenden. da verarbeiten sie und lernen. wenn ich mit meinem in der spielgruppe war geht der auch um 18 uhr pennen. da hat er einfach viel erlebt
lilmom
lilmom | 04.02.2011
17 Antwort
@lilmom
oh er fängt aber schon um 17.30 uhr an sich die augen zu reiben :S und er macht immer mittagsschlaf von 12-14 uhr ... dann is er ja nur noch am schlafen
Dolcezza90
Dolcezza90 | 04.02.2011
16 Antwort
sorry nochmal
muss nochmal nerven.. ich dachte immer meiner ist gegen 19.30 uhr müde weil meiner sich dann die augen reibt.. dann ist der schlafzeitpunkt schon verpasst. musst ihn hinlegen bevor er anfängt augen reiben. bei mir ist das gegen 19 uhr. klingt früh aber der pennt durch
lilmom
lilmom | 04.02.2011
15 Antwort
@lilmom
okay dankeschön :) ich werde es mal langsam versuchen
Dolcezza90
Dolcezza90 | 04.02.2011
14 Antwort
nochmal
klar wen du das icht möchtest, gibt es nur den einen weg. umgewöhnen.als meiner 12 monate war wollte ich es auch versuchen, aber ich bi alleinerziehend. kast dir vorstelle, dass es heftig ist es allei umzustellen. denn die umgewöhnungsphase dauert bis zu 2 woche sagte mein ka. aber bei den meiste müttern kommt dieses gefühl um denn 1. geburtstag. also deswegen musst dir kein kopf machen. du musst dafür sorgen, dass er ca 1 h bevor er schlafen geht ruhe hat, also kein tv a und uhige beschäftigunge. ebenso ein abend ritual ist sehr wichtig. gedämmtes licht und er muss wach ins bett gelegt werden. bleib neben dem bett sitzen und sorg am erste tag nur dafür dass er liegen bleibt. du musst leider die zeit neben dem bett warte bis er schläft. am 2. tag auch am 3. versuchst mal kurz raus zu gehen als ob du was holst. aber gleich wieder rein kommen. am 4. bleibst dan mal für ne minute draussen aber wenn er weint sofort rein. mach aber nie das licht an oder hol ihn raus. steiger das tag für tag
lilmom
lilmom | 04.02.2011
13 Antwort
wann
legst du ihn ins bett?
lilmom
lilmom | 04.02.2011
12 Antwort
@fancy78
er hat das traumbärchen mobile von fisher price aber das motiviert ihn nur noch mehr zum spielen ... wir haben immer eine kleine lampe an die man in 3 helligkeitsstufen einstellen kann, er schläft nie im dunkeln ... naja ich werde dann mal wieder versuchen ihn eher schlafen zu legen ...
Dolcezza90
Dolcezza90 | 04.02.2011
11 Antwort
@Dolcezza90
vielleicht ist das zu spät, in dem Buch stand das manche Babys wenn sie früher ins Bett kommen, länger und besser schlafen. Ich würde mal ausprobieren, ihn früher hinzulegen. Man sieht ja auch, ob er müde wird wie Augen reiben, gähnen, Schnuller. Hab das auch beim Abendessen festgestellt. Mittlerweile seh ich das gut und leg sie hin wenn ich sehe das sie müde wird. Das ist immer zwischen 19 und 20 Uhr. Oder probier mal die Thomy Traumbärchenshow, das macht das Zimmer noch hell wegen der Projektion an der Decke, dann ist das nicht gleich dunkel, meine Tochter schläft immer in den 10 Minuten ein, in der die läuft.
fancy78
fancy78 | 04.02.2011
10 Antwort
@fancy78
meinst du er ist noch nich müde genug? normalerweise hab ich ihn immer um 18.30 uhr ins bett gebracht da ist er dann auch immer super eingeschlafen bis vor ca. 2 monaten ... jetzt bringe ich ihn zwischen 19 und 20 uhr ins bett und es wurde trotzdem nich besser :( später kann und will ich ihn nicht ins bett bringen, ich arbeite und will auch irgendwann mal meine ruhe haben ... außerdem bin ich doch die mami und er das kind... mein freund sagt auch immer ich soll ihn wach bleiben lassen bis er selber einschläft ...aber das kanns doch auch nich sein, ich bin der meinung ein kidn braucht geregelte zeiten ...
Dolcezza90
Dolcezza90 | 04.02.2011
9 Antwort
Alleine schlafen
Also unsere Maus ist auch von Anfang an ohne Probleme eingschlafen, allerdings muss ich dazu sagen, das sie jeden abend vor dem einschlafen ihre entspannungs-cd anbekommt. wir haben festgestellt, das sie mit musik am besten einschläft. also haben wir ihr einen kleinen cd-player gekauft, mit ner cd, wo entspannungsmelodien drauf sind. insgesamt läuft die cd ne std. und dann ist sie auch eingeschlafen. natürlich hat sie jetzt mit 1 jahr auch ihre phasen, wo sie ausprobiert, ob sie nicht doch ein bisschen theater machen kann, aber da bleib ich hart und konsequent, gerade jetzt merken sich die kleinen genau, was sie wie machen müssen um uns mütter rum zu kriegen. also viel glück und ruhig mal ein bisschen zappeln lassen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2011
8 Antwort
@Dolcezza90
wenn ein Kind abends schlecht einschläft, kann das auch an der falschen Zeit fürs Bett gehen liegen. Hab ich in dem Buch "Schlafen statt Schreien, das liebevolle Einschlafbuch" gelernt. Hab ich nämlich aus lauter Verzweiflung gelesen.
fancy78
fancy78 | 04.02.2011
7 Antwort
hi
also jason schläft auch noch nicht im eigenem bett aber nur weil er schlafprobleme hat aber er schläft von alleine ein ich habe ihm das so abgewöhnt das ich ihn in unser bett gelegt habe und seinen rücken geklopft habe damit er merkte ich bin da und das klopfen auf den rücken wurde immer weniger bis ich es ganz weglassen konnte und nun schläft er ohne alles ein sogar seine musik braucht er nicht mehr wünsche dir viel glück das wird schon^^ glg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2011
6 Antwort
@lilmom
dass er bei mir mit ihm bett schläft möchte ich auf keinen fall, da ich dann keinen ruhigen schlaf hab, mein sohn generell sehr unruhig schläft und bei jeder bewegung wach werden könnte und mein bruder bis er 10 war bei meiner mama mit im bett geschlafen hat ...das möchte ich nun wirklich nich ...
Dolcezza90
Dolcezza90 | 04.02.2011
5 Antwort
@Dolcezza90
Oh mann und ich dachte ich wär die einzige die das Problem hat. Du sprichst mir aus der Seele, genau das gleiche hatte ich auch. Mittagschlaf top und abends dieses Theater. Leg ihn einfach immer wieder hin nur mach nie den Fehler in nochmals aus dem Bett zu nehmen, das merkt der sich sofort, wenn du ihn hingelegt hast. Streiche ihm über die Wangen und sag ihm das jetzt Zeit ist zu schlafen und leg ihn immer wieder hin. Am Anfang bin ich neben dem Bett stehen geblieben, dann im Türrahmen und dann weg. Es geht nur mit Konsequenz, das ist das Zauberwort alles andere funktioniert nicht. Ach ja, such dir einen Tag an dem es dir total reicht dieses Theater, dann überstehst du die Heulatakken viel besser und gelassener. Sobald du wieder einknikst und ihn rausnimmst, fängt wieder alles von vorne an.
fancy78
fancy78 | 04.02.2011
4 Antwort
hi
hatte genau das selbe problem.. doch ich lass ihn einfach bei mir im bett schlafen denn da schläft er, nach der Gute Nacht geschichte von selbst ein. Und durch.. Du musst auch bedenken dass un die Phase des fremdel ist oder kommt. da fällt es de kindern oft schwerer allein in einem bett zu schlafen. es gibt ei buch : Jedes Kind kan schlafen lernen. hab schon gehört dass es viele geholfen hat. ich persönlich lass ihn bei mir schlafen denn das gibt den kindern die meiste Sicherheit... lg
lilmom
lilmom | 04.02.2011
3 Antwort
@fancy78
ich hab nur angst, dass er dann voll überdreht ist und gar nich mehr einschläft wenn ich ihn rumhüpfen lasse ... das komische ist auch, dass er beim mittagsschlaf sofort aufm arm einschläft keine 5 min. und abends dauert es bis zu 40 min. im durchschnitt ...haben sogar mal 3, 5 stunden gebraucht ... und er war auch müde ..
Dolcezza90
Dolcezza90 | 04.02.2011

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading