Ist es ok wenn ich mein Baby bei mir im Bett schlafen lassen will

Sonnenschein86
Sonnenschein86
27.10.2010 | 16 Antworten
Ich hab eine GEwissensfrage : MEin kleiner 10 Monate hat einen sehr unruhigen Schlaf und wird Nachts öfter munter will seinen schnuller oder dreht sich mit schlafsack auf den Bauch und kommt dann nicht mehr zurück usw .. Ich steh halt öfter auf und dreh ihn oder Schnuller x-mal rein oder er hat durst und will was trinken oder oder oder.. Jetzt Hab ich ihn immer in sein Bett nieder gelegt und wenn ich schlafen gegangen bin hab ich ihn mit zu uns genommen(Wenn ich wusste ich brauche einen schlaf weil am nächsten Tag volles Programm ist) oder halt wenn er Nachts munter geworden ist .. und ich muss sagen ich liebe es wenn er neben mir schläft aber auf der anderen Seite hab ich ein schlechtes Gewissen das ich ihm vl nichts gutes tue .. Manche sagen zu mir den bekommst nie wieder aus dem Bett raus usw .. aber wenn ich Nachts 10 mal rüber renn und wieder zurück in mein Bett bis ich wieder eingeschlafen bin da schlaf ich dann ja vl 3 Stunden insgesamt und so wenn er neben mir liegt versorge ich ihn und ich kann gleich weiter schlafen ohne richtig munter zu werden .. Was haltet ihr davon ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
also, darnell hat auch lange mit in unserm bett geschlafen,
undich hatte trotz allem keine probleme damit das er allein in seinem bett schläft. habe auch lange bei meinen eltern gepennt und mein mann auch und ich finde die bindung sehr wichtig. wenns dir und dem kleinen gut tut machs ruhig und hör nit auf das was andere sagen!!
jvschmidt
jvschmidt | 28.10.2010
15 Antwort
Mach
es so wie es für euch alle am Besten ist. ich hätte zwar auch ein paar Bedenekn, dass man dass nicht mehrrausbekommt. Aber oft erledigt sich das wohl von selbst. Auf jeden Fall ist die Situation so wie jetzt nicht gut für dich und wenn du gestresst und müde bist, merkt das der Kleine auch. Also probiers ruhig aus und habe kein schlechtes Gewissen. Es wird bestimmt auch wieder anders!
engelnetty
engelnetty | 27.10.2010
14 Antwort
huhu
am anfang hat mein großer überhaupt net bei uns im bett schlafen wollen, dann hat er nachts so schlecht geschlafen und wollte dann auf einmal zu uns schlafen kommen, da hat er viel ruhiger und vor allem länger geschlafen. jetzt ist es so das er nachts dann kommt wenn er aufwacht und bei uns weiter schläft. es sit aber unterschiedlich, mal schläft er die ganze nacht in seinem bett, mal kommt er schon so ab 23 uhr zu uns, er hat aber auch keine probleme in seinem bett zu schlafen. mein kleiner wird jetzt 4 monate und er schläft im bett neben mit und schläft so ganz gut. mein mann schläft net so gut, wenn die kinder so klein sind und bei uns schlafen er hat aangst zu drauf zu legen. lg
supimami2008
supimami2008 | 27.10.2010
13 Antwort
hallo
mein kleiner ist auch 10mon.und er schläft in meinem bett , er ist sehr unruhig und so ist es einfach leichter für mich....mein grosser sohn ist 14jahre und hat auch bei mir geschlafen, bis 2jahre und wollt dann von selbst alleine schlafen, ich seh da keine probleme, lg claudi
greta1970
greta1970 | 27.10.2010
12 Antwort
Hallo
mach es wie du es für richtig hälst... Wir haben auch ein Familienbett... Leonie ist nun 8 Monate und wir lieben es wenn sie bei uns in der Mitte schläft... Und wir haben nicht vor, sie in nächsterZeit rauszuwerfen... Aber da gehen die meinungen weit auseinander... Ich finde die Bindung ist so eine ganz andere und wir können morgens immernoch schön kuscheln bevor wir alle aufstehen :-) LG Yvonne
Yvi88
Yvi88 | 27.10.2010
11 Antwort
...
unsere maus hat ab und an phasen, wo sie einen unruhigen schlaf hat dann wird sie nachts wach und dann darf sie mit ins bett. dann ist sie immer sofort ruhig und schläft weiter. ich mag es auch, wenn sie neben mir liegt, aber im normalfall schläft sie halt doch in ihrem bett. bisher haben wir sie auch nach jeder dieser phasen wieder problemlos in ihrem bett schlafen lassen. die ersten 4 monate hat sie komplett bei uns im bett geschlafen, war zwecks stillen viel einfacher
ostkind
ostkind | 27.10.2010
10 Antwort
... mein Kind...
hat bis zu seinem ersten Geburtstag im eigenen Bett geschlafen . Mir war es wichtiger, daß wir alle einen erholsamen Nachtschlaf haben, anstatt uns herumzuquälen, damit das Kind JA alleine weiterschläft. .. Irgendwann hatte sich das geklärt und Quentin hat wieder nur in seinem Zimmer geschlafen. Jetzt ist es so, daß er zu uns kommt, wenn er nachts aufwacht. Ich finde das ÜBERHAUPT nicht schlimm, im Gegenteil.
quentchen
quentchen | 27.10.2010
9 Antwort
coli schläft auch bei uns im bett
unser sonnenschein wird im dezember 2 jahre und wenn er um halb acht ins bett geht schläft er in seinem bett, aber wenn er nachts wach wird um zum beispiel pipi machen geht hol ich ihn auch zu uns ins bett....er sagt von sich aus schon "mama großes bett".....ich finde es total ok und genieße die kuschelzeit, obwohl ich dann nicht viel platz im bett habe...trotz 2 m breitem bett...
SueAnn86
SueAnn86 | 27.10.2010
8 Antwort
@mamamaike
Wir hatten zuerst ein Anstellbett aber ich habe ein wirklich sehr sehr kleines Schlafzimmer die breite von diesem anstellbett war 40 cm Liegefläche und da ist dann halt schnell mal rausgewachsen ..... also platz wäre da keiner ..... hab mir das auch schon öfter überlegt aber er passt einfach nicht mehr rein ...
Sonnenschein86
Sonnenschein86 | 27.10.2010
7 Antwort
...
hab ich auch gemacht bis er 19monate war da ich noch gestillt habe. mit dem stillen musste ich dann aufhören gesundheitsbedingt und nun schläft er in seinem bett weil er nun viel besser schläft...aber will damit sagen wenn es dich nicht stört mach das ruig, ich habe es sehr genossen und würde es immer wieder tun
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.10.2010
6 Antwort
...
Da wirst du nun auf viele Meinungen stoßen... Meine Jungs haben das gesamte erste Jahr bei mir geschlafen, allerdings in einer wiege und später im Gitterbett mit 6 Monaten habe ich sie an ihr Zimmer gewöhnt und wenn ich in Bett ging oder mein Mann. UNS ging es gut dabei und wir hatten auch keine Probleme beim umquartieren bzw. nicht mehr mit rüber nehmen. Den Mittagsschlaf haben sie ohne Probleme in ihren Zimmern gemacht. Glaube aber, wenn das nicht so gut geklappt hätte oder ich länger nachts stillen gemusst hätte wären sie auch länger bei uns geblieben. so lange es dir dabei gut geht... Allerdings kann es natürlich sein das du bald wenn der Zwerg größer und aktiver wird nicht mehr so gut schlafen kannst, was hältst du denn von der alternativen mit dem eigenen Bett an deinem Bett? P.S. ich habe die zeit in vollen Zügen genossen und freue mich über jeden Morgen wenn sie kuscheln kommen
MamaMaike
MamaMaike | 27.10.2010
5 Antwort
MEin Mann
Hat nichts dagegen das er bei uns schläft er genießt es auch muss ich sagen wenn ich ihn nicht zu mir hole dann steht er auf und holt ihn zu uns .... ;-)
Sonnenschein86
Sonnenschein86 | 27.10.2010
4 Antwort
hi
meine kleine ist 2 und sie kommt auch noch nachts zu mir ins bett, weil sie leider noch öfters munter wird und was trinken will, aber das stört mich überhaupt nicht! Und ich denke das legt sich mal, ich weis von meiner freundin der bub lag auch bis 4 jahre bei ihr und sagte dann er will sein bett in seinem zimmer haben und alleine schlafen und das klappte sofort, also wenn es dich nicht stört warum sollst du dann was ändern, das machen so viele lg
sabsi087
sabsi087 | 27.10.2010
3 Antwort
huhu
also mein kleiner schläft die ganze nach in seinem bett und wird ständig wach!!!!! aber wenn sein papa morgens um 5 arbeiten fährt, hole ich ihn zu mir!!! meine große hat bis 6 jahren bei mir geschlafen..allerdings war ich da auch single sie hatte aber keine probleme gemacht...wenn es dir und deinem schatz gut tut finde ich es vollko0mmen ok...
fienchen01
fienchen01 | 27.10.2010
2 Antwort
wie bei uns...
elias ist 8 monate.seit oktober muss er in seinem zimmer schlafen, wir sind umgezogen.ich stehe nachts ein paar mal auf weil er durst hat, oder seinen schnuller wieder brauch oder er wird munter und will spielen. ab frühestens 4 uhr und spätestens 6 uhr wird er auch nochmal wach und in dem zeitraum hole ich ihn dann zu uns ins bett, weil er in seinem dann nicht mehr weiterschläft.und bei uns schläft er dann nochmal so bis 8 oder halb 9, hat sogar auch mal bis halb 10 geschlafen. also ich finde das jetzt nicht schlimm.mein mann ist sehr oft über nacht weg und dann schläft elias immer bei mir mit im bett damit ich nicht so allein bin.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.10.2010
1 Antwort
....
Ich würds machen ganz erlich...mach ich auch ab und zu und wir schlafen dann auch mal locker bis früh um neun...weil sie sich wohl fühlt...und klar schläft sie meistens im bett aber sie schläft auch in ihrem bett is kein problem weiß halt nicht wie deiner so ist..weißt muss man probieren und kinder / Baby´s lieben halt die nähe der kinder
Princess207
Princess207 | 27.10.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Baby plötzlich Angst im Bett?
07.04.2012 | 25 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading