Mein Baby schreit und weint bis er erschöpft einschläft - was soll ich tun?

schlilvia
schlilvia
07.09.2010 | 17 Antworten
ich werd noch total verrückt! mein kleiner (4 Monate) schläft einfach nicht! der wird müde, reibt sich die augen, seine augenbrauen werden rot, ich bring ihn liebevoll ins bett, mit vorhänge zu machen, küsschen geben und so, dann leg ich ihn hin, dann sing ich was vor oder erzähl eine geschichte oder bin einfach still während er meine handhält oder ich ihn streichle oder schaukle (ich hab schon alle variationen ausprobiert) und dann sieht es so aus als würde er gleich einschlafen und dann.. waahh schreit er wie am spieß und weint und meckert und alles zusammen. ich warte also ab, versuche ihn zu beruhigen, keine chance .. dann nehm ich ihn raus und da beruhige ich ihn, dann gleiches spiel: ich leg ihn rein .. da fängt er dann schon an zu schreien, sobald er liegt, ich ihn also wieder raus, beruhige ihn und lauf mit ihm durch die wohnung und dann, wenn ich ihn wieder reinlegen will schreit er schon, wenn er das bett nur sieht! und was mach ich dann nach einer stunde geplärr?! ich pack meinen busen aus und lass ihn ran! das will ich aber nicht, ich will nicht, dass er sich ans einschlafen an der brust gewöhnt, schließlich fang ich in 2 wochen mit dem brei an und wenn er dann abends gegessen hat, dann still ich ihn doch nicht auch noch bis er schläft, oder? ich bin total verzweifelt und weiß gar nicht, was ich machen soll! schnuller nimmt er keinen und auch sonst hab ich vom tragetuch bis hüpfen aufm ball alles versucht (hüpfen geht auch nicht mehr, da der kleine inzwischen 8, 5 kilo! wiegt und ich dann denke mein kreuz bricht!) was soll ich denn noch machen? auch tagsüber schläft er nicht ein .. außer im kinderwagen, manchmal ..
bitte gebt mir tips .. danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
Hi
Also ich habe bei der großen das Mittagessen zuerst ersetzt also abends durchaus noch gestill€t... ist doch nicht schlimm in dem alter.. Hab zum Glück zwei "brave" Kinder also kann ich dir da jetzt nicht wirklich nen Rat geben damit dein Zwergi "brav" schlafen geht Lg
Mamilein17
Mamilein17 | 07.09.2010
16 Antwort
@florabini
wir haben ein mobile mit musik über seinem bett, aber das hat noch nie geholfen zum einschlafen, ganz im gegenteil, das macht ihn ganz wach. außerdem sitz ich mit ihm am bett, ich hab schon tausend variationen ausprobiert. ich lasse ihn da meistens liegen und summ ihm was vor, während er meine hand hält und dann gehts ohne vorwarnung los... vielleicht sollt ichs mal mit ner spieluhr versuchen, die nicht überm bett hängt und sich bewegt..
schlilvia
schlilvia | 07.09.2010
15 Antwort
@pippi821
ja wenn es nur mäckern wäre! er weint und schreit bis er kotzt!
schlilvia
schlilvia | 07.09.2010
14 Antwort
und
wenn dein baby einmal im bett liegt, nehme ihn nicht wieder raus!das haben die kleinen ganz schnell raus und weinen dann so lange bis sie ihren willen bekommen. natürlich sollst du deinen kleinen nicht schreien lassen, setzte dich zu ihm ans bett. ich hatte immer ne cd mit spieluhrklängen an, das beruhigt die kleinen.die gibt es bei rossmann für 3 euro zu kaufen
florabini
florabini | 07.09.2010
13 Antwort
Frag dich warum du das "Einstillen" nicht willst ...
weil du so Ratschläge bekommst wie "der hat dich voll im Griff", oder weil DU es nicht möchtest. Wenn du es dann immer noch nicht machen möchtest Ich halte vom sog. "Schreien lassen" überhaupt nichts . Übrigens klappt es meistens immer besser, wenn es feste Schlafenszeiten gibt und tagsüber mehr geschlafen wird. Überreizte "Schreibabys" schlafen schlecht ein. Ich habe das alles auch hinter mir ... also wenn du noch Fragen hast
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.09.2010
12 Antwort
vielleicht
überforderst du dein kind?meine war genauso und aus heutiger sicht hätte ich sie wohl einfach mehr in ruhe lassen sollen. mit 4 monaten kann man ja schon abschätzen wann das baby müde wird, versuche mal ihn vorher bettfertig zu machen und ihn dann ohne viel tamtam ins bett zu bringen.manchmal wollen die kleinen auch einfach nur ihre ruhe haben. und wie verläuft euer tag, bist du viel unterwegs oder bekommst viel besuch? meine konnte das überhaupt nicht ab, am besten schlief sie wenn wir den ganzen tag alleine waren. hast du wenn dein baby dabei ist den fernseher an?das hatte ich nie so mit 6 monaten hatten wir ziehmlich feste zeiten und von da an schlief meine auch tagsüber und abends gut!
florabini
florabini | 07.09.2010
11 Antwort
kopf hoch
ich kann nur den tipp geben das du es wie jeden abend mit den selben ritualen versuchst. wenn er meckert würde ich ihn in den fliegergriff nehmen und schaun ob er bauchschmerzen hat, wenn du sicher bist das alles gut ist: also kein hunger oder windel voll etc. dann würde ich ihn meckern lassen und warten. das sind dann noch mal harte zeiten aber bei unsere hat es geklappt. vielleicht kanns aber auch einfach mal der papa versuchen. Lg
posi1805
posi1805 | 07.09.2010
10 Antwort
....
Also... mein Sohn ist jetzt 8 Monate und wir haben gestern damit angefangen das er ohne den "Brustnuckel" anfängt zu schlafen. Wir legen uns zusammen ins Bett er kuschelt sich an mich, will nuckeln, darf nicht nuckeln, meckert ein wenig schläft dann aber ein. Mich hat es nicht getört das er bis dato nur an der Brust eingeschlafen ist. Ich hab es mir da etwas leicht gemacht, Brust raus 5 Min. gewartet Kind hat geschlafen :-) Fand ich gar nicht so schlimm und nun fangen wir langsam mit dem entwöhnen an...
SurfingTigga
SurfingTigga | 07.09.2010
9 Antwort
war bei jack
am anfang genau so, der kia meinte es is die unruhe vom tag her! er weinte u schrie wie am spieß und dann nunnie in die schnute, paar sekunden ruhe u dann immer wieder von vorne, aber sdie abstände wurden kürzer, auch die zeit wie lange es gin, von ca 1h bis auf 5 min runter, da brauchst einfach gedult u versuch ihn ma nich rauszunehmen sondern lass ihn liegen, auch wenns dir im herzen weh tut, aber dadurch kratzt ihn nur nochmehr auf. er muss lernen sich selber zu beruhigen u das wird er such schaffen. wesuch ma 2h vorm zubettgehn ruhe einkehren zu lassen, keine tobspiele mehr sondern tv aus, radio aus, schlaflieder spielen lassen und ihn langsam ans bettche ranführen. das hat bei jack super geklappt aber er braucht zeit sich drauf einzustellen. sei hartnäckig und versuchs ma ne woche, dann sollts funktionieren, er braucht die gewohnheit =) ich wünsch dir viiiiieeeel glück!!! GLG
DieSus
DieSus | 07.09.2010
8 Antwort
....
bekommt er flasche oder stillst ihn noch voll???
Princess207
Princess207 | 07.09.2010
7 Antwort
@ schlilvia
Hi du, also meiner ist auch in der fase. Allerdings lasse ich meinen an der brust ein schlafen. auserdem tut meiner zahnen. hast du mal nach gesehn obs bei deinem baby auch anfängt. Na ja eigentlich kannst nur so weiter machen wie bisher. wenns dich tröstet ich bin auch am verzweifeln. kopf hoch. =) das wird wieder. lg chrissy
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.09.2010
6 Antwort
...
unsre kleine liebt ihr bett, wenn sie über die zeit ist und wird sauer dann wird sie erst wieder ruhig wenn sie im bett liegt... steht das bett vielleicht irgendwie so, das ihm das nicht gefällt? hat er ne schöne spieluhr? unser grosser wollte nie ins bett bis wir nen betteriebetriebenen "animationskasten" gekauft haben, ne spieluhr die beleuchtet ist und vögel rundflattern, kann auch noch an die decke projizieren... war so mit 3 monaten...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 07.09.2010
5 Antwort
hm
gutes kind er hat dich schon voll im griff "ich schrei und mama nimmt mich wieder raus , das gefällt mir" mach da ritual beim hinlegen einmal und lass ihn meckern und er wird schnell merken das es so nicht geht. meine süße probiert es auch ständig aber sie hat es aufgegeben. und schläft sie schnell ein
pippi821
pippi821 | 07.09.2010
4 Antwort
...
Vielleicht hat dein Kleiner auch Bauchweh, dass es deswegen immer so schreit ...
MAUSIMAUS_89
MAUSIMAUS_89 | 07.09.2010
3 Antwort
...
Vielleicht hat dein Kleiner auch Bauchweh, dass es deswegen immer so schreit ...
MAUSIMAUS_89
MAUSIMAUS_89 | 07.09.2010
2 Antwort
im
prinzip machst du alles richtig. manchmal ist es auch das zahnen, was den kleinen zu schaffen macht-vielleicht liegt es daran.
dreimalmami
dreimalmami | 07.09.2010
1 Antwort
nicht schlafen
Hallo! Hol Dir am Besten das Buch "Jedes Kind kann schlafen lernen". Einer meiner Söhne, auch 4 Monate alt, hatte auch mal so ne Phase. Da haben wir ihn schreien lassen und sind in immer größer werdenden Abständen zu ihm rein. Nicht mehr wieder hochnehmen, das merken sich die kleinen Racker. :-)
Zwillinge2010
Zwillinge2010 | 07.09.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

5 wochen altes baby schreit und schreit
11.06.2012 | 29 Antworten
Baby 4 Monate schreit wenn es müde ist
19.04.2012 | 9 Antworten
Baby schreit die ganze Nacht
30.03.2011 | 15 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading