Was tun? Mein Sohn übergibt sich abends absichtilich

Silverwing87
Silverwing87
18.07.2010 | 9 Antworten
Hallo,
ich weiß nicht mehr weiter .. Mein Sohn ist 15 Monate alt und hatr momentan abends Einschlaf-Schwierigkeiten. Bis vor kurzem hat es dann immer geholfen, wenn ich für 5 Minuten (nicht länger!) aus dem Raum gehe, ihn etwas schreinen lasse und dann wieder komme um ihm seine Flasche oder den Schnuller zu geben. Dann schlief er immer fast sofort ein.
Nur seit einigen Wochen übergibt er sich in diesen 5 Minuten. und gestern habe ich ihn "auf frischer Tat" ertappt, wie er erst erst nur halbherzig gehustet hat, ich bin dann sofort in sein Zimmer (weil er sich nach dem Husten immer übergab) und dann seh ich ihn, wie er da steht und sich seine Finger ganz tief in den Hals steckt .. und sich natürlich dann übergibt.
Also hieß es wieder .. rausholen, grob sauber machen, ab unter die Dusche, Bett neu beziehn .. -.- und meistens (wie soll es anders sein) war er danach natürlich wieder hell wach und man konnte ihn unmöglich so wieder ins Bett bringen. Meine Kinderärztin meinte, dass es einige Kinder gibt die sowas machen, wenn sie nciht allein sein wollen. Aus Protest sozusagen. Würden die meisten aber schnell wieder vergessen und sein lassen.
Ich würde gern einfach mal wissen, ob das vielleicht noch jemand durchmacht und was man vielleicht dagegen tun kann.
Da ich alleinerziehend und es gibt nicht viele Menschen an die ich mich wenden kann. Und manchmal wissen diese mir dann auch nicht unbedingt zu helfen ..
Würde mich wirklich freuen. Über jeden Rat.

LG
Sabrina
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
@sandrass123
also meinst du ich sollte ihn besser nicht unter die dusche stecken sondern nur sauber machen und direkt wieder hinlegen? wie lange hat es denn gedauert bis er damit aufghört hat?
Silverwing87
Silverwing87 | 18.07.2010
8 Antwort
hallo
mein kleiner hat das auch gemacht.Das war echt schwierig!!!Man sollte es eigentlich nicht beachten aber muss man ja wenn sie kotzen.Hat ziemlich lange gedauert bis er damit aufgehört hat....aber er hat es dadurch gelernt das ich ihn nur kuz rausgenommen hab um das bett und ihn zu säubern aber dann gleich wieder ins bett.So wusste er das es nichts bringt sich den finger in den hals zu stecken.Er durfte trotzdem nicht wach bleiben.Heute macht er es zum glück nicht mehr.
sandrass123
sandrass123 | 18.07.2010
7 Antwort
@JannickMama
Ja das stimmt. Ein Ritual sollte ich definitiv mal einführen. Ich weiß ja dass Kinder soetwas brauchen. Nur ist mir halt nicht wirklich etwas anderes eingefallen, als bei ihm zu bleiben und ihn zu streicheln mit spieluhrmusik und gesang, bis er schläft. Ich wollte ja sogar eigentlich mal langsam anfangen ihm das selbstständige Einschlafen beizubringen. aber das kann ich jetzt vergessen, wenn er sich dann jedes mal übergibt -.-
Silverwing87
Silverwing87 | 18.07.2010
6 Antwort
@JannickMama
Ja das stimmt. Ein Ritual sollte ich definitiv mal einführen. Ich weiß ja dass Kinder soetwas brauchen. Nur ist mir halt nicht wirklich etwas anderes eingefallen, als bei ihm zu bleiben und ihn zu streicheln mit spieluhrmusik und gesang, bis er schläft. Ich wollte ja sogar eigentlich mal langsam anfangen ihm das selbstständige Einschlafen beizubringen. aber das kann ich jetzt vergessen, wenn er sich dann jedes mal übergibt -.-
Silverwing87
Silverwing87 | 18.07.2010
5 Antwort
@JannickMama
Das ist ja auch nicht gerade toll, was ihr da durchmacht. Ja das mit dem Igborieren wurde mir auch geraten. Aber wie du schon sagtest, ist das wirklcih sehr schwer. Vor allem wenn man danach halt alles sauber machen und den kleinen duschen muss. Ich habe ja das Gefühl, das das genau das ist , was er damit erreichen will. Ich versuche ihm dann zwar zu zeigen, dass mich das nicht interessiert, was gerade passiert ist, aber ich denke dass er dann geduscht wird und wieder aus seinem Bettchen kann, findet er so toll daran ... aber so genau weiß ich das ja leider nicht. Das ist wirklich nicht leicht da eine Lösug zu finden, die für beide Seiten gut ist. Ich versuche einfach mal den Tip mit der Massage als intensiveres Einschlafritual. Ich hoffe, dass ihm das gefällt
Silverwing87
Silverwing87 | 18.07.2010
4 Antwort
Nochmal ich
Das mit dem Ritual ist gut. Bei uns ist es z.Bsp. so. Erst abendessen, dann wir er gewaschen, dabei singe ich manchmal schon was vor. Dann kommt er ins bett, kriegt nochwas zu trinken und noch ein Lied. Dann zieh ich die spieluhr auf, Gute nacht kuß, mache das licht aus und gehe raus. es muß ja nicht das super programm sein, aber halt immer das selbe und der selbe ablauf.
JannickMama
JannickMama | 18.07.2010
3 Antwort
Hallo
Mein kleiner 10M macht das auch, nur nicht in so ner krassen form. Mir ist aufgefallen, das er das macht wenn er im Hochstuhl sitzt, im Laufgitter ist, oder auf der Wickelkommode liegt, sprich immer wenn es ihm langweilig ist. Meine Hebamme hat gesagt, das er da mehr aufmerksamkeit will, und da er das immer macht wenn ich beschäftigt bin, also beim Essen, aufwaschen ect. kann das schon sein. Aber er macht es nicht so weit das er sich übergeben muß. Sie sagt, ich soll es soweit wie es geht ignorieren. Aber wenn er sich übergibt geht das natürlich nicht. Ich habe immer noch die hoffnung, das er merkt das es eklig ist. Aber ein mittel dagegen habe ich auch noch nicht gefunden. Ich versuche halt das ich nicht mit ihm schimpfe, und tue so wie wenn es mir egal ist. Das er merkt er kommt damit nicht weiter. Ich habe auch schon probiert ihm in der Zeit was zum spielen zu geben, aber das wirft er weg und es ist erst wieder gut, wenn er unten ist und krabbeln kann.
JannickMama
JannickMama | 18.07.2010
2 Antwort
@Solo-Mami
Also ein wirkliches Ritual haben wir leider nicht :- immer dabei, bis er eingeschlafen ist. Dabei klimpert die Spieluhr und manchmal singe ich leise dazu und streichel sein Gesicht. Nur ist er seit einigen Monaten sehr unruhig dabei, also gehe ich halt einmal für 5 Minuten raus. Er ist nun mal ein richtiger Dickkopf und Wirbelwind. Aber das mit der Massage ist eine prima Idee :-) Vielleicht wirkt das ja auch entspannend auf ihn und er schläft ruhiger ein. Das werd ich auf jeden Fall ausprobieren. Vielen Dank für deinen Tip
Silverwing87
Silverwing87 | 18.07.2010
1 Antwort
Ich hätte jetzt auch spontan Protest gesagt ....
Was habt ihr derzeit für ein Einschlafritual ?? Geschichten vorlesen geht noch nicht ganz so gut, länger als 3 Minuten dürfen sie nicht sein von Seitens seiner konzentrationsfähigkeit. Kannst Du vielleicht nen Kurz-Massage einbinden ? Muss nicht auf der direkten Haut sein ... aber so auf dem Schlafi halt. Meine Lia liebt ihre sogenannte "Pizza-Massage" - dauert nicht lange, sie entspannt und Madam ist zufrieden und bleibt auch eingekuschelt in ihrem Bettchen liegen. Dann noch nen LaLeLu-Gutenachtlied und alles ist schön. Vielleicht ist es ein Versuch wert
Solo-Mami
Solo-Mami | 18.07.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Hilfe wie überzeuge ich meinen Sohn :-(
05.07.2012 | 10 Antworten
Mein Sohn 9 Monate übergibt sich
03.05.2012 | 8 Antworten
abends ins bett
27.02.2012 | 6 Antworten
abendritual
27.02.2012 | 2 Antworten
Wenn sich euer Kind nachts übergibt
21.01.2012 | 14 Antworten
stillen abends/nachts
14.03.2011 | 7 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading