Startseite » Forum » Erziehung » Baby » Gehfrei mit einem jahr

Gehfrei mit einem jahr

Sunshine1
Hallo , meine mäuse sind jetzt seit 2 tagen ein jahr alt und sie können auch schon laufen nur ich setz sie ab und zu im gehfrei weil ich angst hab das sie sich weh tun können weil ich eben vom Pc aus arbeiten muss (bzw lernen ) . Die beiden sind auch sehr aktiv und sind beide sehr wirbelwinde .. also dh sie klettern und krabbeln auf alles rum und nur im Zimmer einsperren oder in ihren Laufstall is ja auch scheße .. wie würdet ihr das machen ?
von Sunshine1 am 08.07.2007 17:58h
Mamiweb - das Babyforum

22 Antworten


19
Morticia
Gehfrei !?!
Es gibt tatsächlich Eltern die diese Dinger für gut heißen bzw sogar benutzen!!! In manchen Ländern sind die bereits verboten. Versuche deine Wohnung mit den Augen deiner Kinder zu sehen und räume die für sie gefährlichen Sachen weg. Kaufe Dir Schrankverschlüsse für die Küchentüren und Schubladen wo sie absolut nicht rein dürfen und halte eine untere Schublade oder ein Regalboden für die Kinder bereit. Dort kannst du Plastikdosen, Schöpfkellen, Holzlöffel und ähnliches aufbewahren und es macht deine Kindern Freude das auseinanderzunehmen. Befülle leere Flaschen mit Reis oder ungekochten Nudeln zum Geräuschemachen, lege interessantes Spielzeug bereit, oder alte bunte Zeitschriften zum auseinandernehmen... Ein Laufstall ist tatsächlich nicht die Lösung... da sind sie viel zu sehr in ihrem Bewegungsdrang eingeengt.
von Morticia am 30.07.2007 23:51h

18
Herzala
Gehfrei
Ich ich finde die Dinger echt schlimm. Die sind voll gefährlich und außerdem verzögern sie die Entwicklung. Ich sehe zwar ein das es mit zwei Kindern echt schwer ist aber da muß sich doch noch eine andere Lösung finden lassen. Also ich hab bei meinen beiden Kindern so etwas nicht gebraucht, war mir viel zu gefährlich.
von Herzala am 10.07.2007 10:19h

17
Mamamara
gehfrei
Hallo! Zu erst muss ich sage ich finde die dinger schrecklich !!!! Aber wenn es nun mal nicht anders geht dann muss du es machen ich kenne viele die habe ihre kinder schon wie sie 7 monate alt waren dort reihn gesetz ob es gut für die wirbelsäule ist kann mann diskutieres aber ich will die dinger nicht muss mann selber wissen MFG Mara
von Mamamara am 09.07.2007 19:57h

16
Sunshine1
gehfrei
hallo ich danke euch für die vielen ratschläge ich werde mir dann ma diese gitterkaufen und dann werden ich diese gehfrei teile erst ma raus werfen ....ich hatte zwar den kinderarzt gefragt und er meinte solange die da drin sitzen und sich bewegen und spielen können ist es okay ...naja und von der kiste mit dem spielzeug was sie nur ab und zu bekommen halte ich ma gar nix also ich lasse meinen kindern alles was sie wollen zum spielen es gibt grenzen aba nicht vielen ...
von Sunshine1 am 09.07.2007 19:12h

15
hayatirami
gehfrei
Hi..ich muss sagen ich habe auch schon schlechtes darüber gehört, habe es für meinen Sohn aber auch benutzt...nur immer zeitlich begrenzt und nicht ständig...ihn hat es gefreut selbstständig zu sein, er hat aber auch früh angefangen zu laufen und von da an habe ich ihn auch nicht mehr reingesetzt, er ist auch sehr aktiv und hat sich auch das eine oder andere mal gestoßen. ein wenig gehört wohl einfach zum groß werden dazu solange er sich nicht ernsthaft weh tut. Ich würde sie nicht lange drin lassen, nur kann ich mir vorstellen dass es gerade mit zweien nicht allzu einfach ist:-)LG
von hayatirami am 09.07.2007 15:09h

14
mamalejo
Gehfrei
Hallo. Ich bin Physiotherapeutin und ich bin der Meinung, dass Gehfrei die schlechteste Erfindung aller Zeiten sind. Sie sind schlecht für Wirbelsäule und Füße und noch dazu wahnsinnig gefährlich. Deshalb sind sie in manchen Ländern auch verboten! Ich kann dir nur davon abraten!
von mamalejo am 09.07.2007 13:45h

13
josie
gehfrei
also ich habe zwei kinder.der große saß viel im gehfrei.konnte auch richtig damit umgehen.der kleine weniger, nur wenn wir draußen waren obwohl wir massig platz hatten damit er dadrinnen rumwetzen hätte können.ich denke mal wenn du sie bei dir hast und sie damit keine trappe runter fallen können ist das schon in ordnung.meine kinder haben beide laufen gelernt und der große war obwohl er viel im gehfrei war schneller mit dem laufen als der kleine.der große lief schon vor seinem ersten geburtstag und der kleine "erst" mit 14 monaten.ich halte nicht sehr viel vom laufgitter.ich finde immer das sie da eingesperrt sind wie in einem käfig und mein kleiner mochte sowas ganz und garnicht, weil er seine bewegungsfreiheit brauchte nix ist hoch genug und nix gefährlich genug. hoffe ich konnte dir ein wenig helfen lieben gruß
von josie am 09.07.2007 11:41h

12
Solo-Mami
Gehfrei
Hallo liebe Sunshine ich halte von diesen Geräten gar nix. Nicht umsonst sind sie in einigen Ländern sogar verboten. Ich habe schon so viel negatives über diese Gehfrei-Geräte gehört und gelesen und viele Argumente klingen für mich auch logisch, wie z.B. Schädigung des Rückens, Fussfehlstellung und so weiter. Es gibt natürlich garantiert auch Gutes darüber zu berichten, nur fällt mir dazu gerade gar nix ein. Jedem das Seine ... Eine andere Möglichkeit wäre auch die Wohnung absolut Kindersicher zu machen, dann kannst Du sie auch frei "laufen" lassen, ohne ständig auf der Hut zu sein - regelmäßig nach den Wonneproppen zu schauen versteht sich von selbst. Und Du sagst es ja selbst: " ... nur ich setz sie ab und zu im gehfrei ..." - aber weh tun die sich eigendlich nicht - jedenfalls nich mehr, als wenn sie mit dem Ding an der Teppichkante oder an einer Holzdiele hängen bleiben und um kippen ... LG, die Solo-Mami
von Solo-Mami am 08.07.2007 22:27h

11
mameha
neben einander eigene dinge machen
hallo! von dem gehfrei würde ich dich auch dringend abraten . du hast aber nicht über gehfrei ja-oder-nein gefragt, sondern über andere lösungen. ich arbeite auch täglich einige stunden, meistens vor dem pc und dazu kommt noch haushalt, und ab-und zu zeit für mich um auszuruhen . ich passe dabei auch noch regelmässig auf das kind von einer freundin auf. ich muss sagen, es funktioniert alles wunderbar, egal ob ich nur meinen sohn betreue, oder die 4 monate jüngere kleine dame auch dabei ist... es gibt aber 2 sachen die dabei grundsätzlich sehr wichtig sind: 1. sei immer in der nähe von den kindern. wenn sie dich sehen, werden sie beruhigt sein, dass du da bist. anfangs wird es ihnen nicht gefallen, dass du deinen eigenen kram machst - mit der zeit gewöhnen sie sich daran, dass mama ihre arbeit macht, und sie ihre arbeit . wenn sie dich aber brauchen sei für sie da, klär die lage ab und mach weiter oder widme dich an sie. 2. ich hatte das vergnügen, früher mal in einem großraumbüro gearbeitet zu haben. da habe ich es gelernt mich so zu konzentrieren, dass rund um mich echt was los war! die waren zwar keine zweijährige, aber auch gar nicht ruhig. es braucht zwar etwas übung, aber es lohnt sich zu üben: hast du es einmal gelernt, kannst du dich konzentrieren so dass du mit einem ohr trotzdem bei den kiddies bist. es geht schneller als du denkst! lg, mameha
von mameha am 08.07.2007 22:21h

10
minnieformat
Gehfrei
Ich kann nur sagen das meine beiden Kinder ein Gehfrei hatten. Fand es auch praktisch und geschadet hat es meinen Kindern nicht. Und so lange man sie nicht aus den Augen lässt in dem Ding finde ich ist nichts dagegen einzuwenden. LG Nadine
von minnieformat am 08.07.2007 21:20h

9
Carina81
Hallo..
Hallo.... ich halte von den Gehfrei nichts, und würde es auch keinem Kind anbieten das ehs chon laufen kann. Abgesehen davon das so ein Gehfrei gefählich ist und nicht grad die Entwicklung der Kids fördert, finde ich das man Kinder in diesem alter nicht mehr in solche Teile setzen sollte. Und schon garnicht so lange das man in ruhe was arbeiten kann. Warum kaufst Du nicht einfach ein paar Türgitter, diese gut dort befestigen wo die Kids nicht rein sollen....Kinderzimmer, Wohnzimmer ist sicherlich eh Kindersicher eingerichtet und das reicht den Kids doch total aus. Dann noch ein paar Spielsachen neben den PC und ab und an mal beschäftigen und gut ist Viel erfolg wünsche ich Dir :-)
von Carina81 am 08.07.2007 20:52h

8
JaLePa
Gehfrei
Hallo! Also ich habe das Gehfrei nur im äußersten Notfall genommen. Hab schon zu viele schlimme Dinge darüber gelesen. Ich habe, wenn ich mal ne halbe Stunde Zeit ohne Kind brauchte, meinen Töchtern eine extra Kiste mit extra Spielzeug gegeben, das sie nur ganz selten bekommen haben. Da waren sie immer schön abgelenkt und ich konnte mein Zeug erledigen. Ab und zu habe ich meinen Kindern mal eine riesige Rolle Geschenkpapier gegeben und sie durften dann das papier in so viele Schnitzel reißen wie sie wollten. Da war auch meist ne halbe Stunde Ruhe. Denn Papier zerreißen machen anscheinend alle Kinder gern ;-) Liebe Grüße
von JaLePa am 08.07.2007 20:04h

7
Sunshine1
gehfrei
kahy : also die möglichkeit ist nich gegeben das ich das mir einteilen kann ., ....weil meistens versuchs ich schon auf abends zu legen doch meistens bin ich dann da auch zu müde und wenn die mittagsschlaf machen , lern ich auch schon aba das ist eben net das was ich an zeit brauche und naja die kinder imma abzu geben finde ich auch scheiße weil 1 wohnen meine schwiegereltern in MD und meine in NRW und auchso .. also ich hab schon gehört das sie nicht besonders gut sein sollen ...ich sagte ja das die beiden ab und zu echte terrokrümmel sind , ..sie spielen zwar zusammen aba die setzen sich dann was im kopf und das mit den laufstall is auch doof weil die da nur heulen
von Sunshine1 am 08.07.2007 19:43h

6
cobeme
Gehfrei
Ich habe leider keinen Rat für Dich, es ist sicher schwer neben der Kinderbetreuung gleichzeitig arbeiten zu müssen. Aber die Kinder bitte nicht ins Gehfrei tun, die sind einfach nur gefährlich und schaden außerdem der normalen Entwicklung des Laufen lernens. Dann doch lieber in den Laufstall. Frag mal deinen Kinderarzt, der wird Dir sicher auch dringend abraten ein Gehfrei zu benutzen LG
von cobeme am 08.07.2007 19:43h

5
zicke06122
Gehfrei
Ich finde die dinger klasse, ich hab Leonie drin sitzen seit sie 6 Monate jung war, sie zeigt selber wenn sie rein möcht und wenn nicht, im Laufstall spielt sie höchstens 15 min dann hat sie keine Lust mehr.Ich denk es ist ok wenn sie nicht ständig und immer drin sind. LG Claudi
von zicke06122 am 08.07.2007 19:42h

4
Winterwind
Gehfrei
Ich kann mich Tinkerbell nur anschließen. Trotz 5 Kindern habe ich so ein Teil nie benutzt und bei meinem Kinderarzt hängen sogar Plakate aus, die vor dem Gehfrei warnen! Die Kinder "laufen" darin auf Zehenspitzen und können ihr eigenes Gewicht gar nicht spüren. Spätschäden sind vorprogrammiert! Abgesehen von der Unfallgefahr. Ich würde dir gerne eine Lösung präsentieren, aber ich glaube, es läuft entweder auf fremde Hilfe oder auf lernen, wenn die Mäuse schlafen, hinaus. Evtl. kannst du deine Wohnung noch kindersicherer machen, damit den 2 Rackern nichts passiert, wenn sie durch die Wohnung stoben? Ich weiß, daß dies eine sehr anstrengende Zeit ist, aber eben auch nur eine zeitlich begrenzte...
von Winterwind am 08.07.2007 19:32h

3
tinkerbell
Gehfrei
Sorry, aber ich halte von diesen gehfreis GAR NICHTS. Die Dinger sind a) ganz ganz schlecht für die Entwicklung des Kindes und b) super gefährlich. In den meisten Ländern Europas sind die Dinger verboten. Und auch in D´land haben sie keine TÜV Zulassung mehr
von tinkerbell am 08.07.2007 19:11h

2
schmusipuh
gehfrei
also meine kleine kann noch nicht laufen, hat aber seit sie 6 monate ist im gehfrei. so kommt sie selbst von a nach b. ich bin begeistert von diesem ding. endlich hab ich mal freie hände. ich lass sie auch nur dort rum flitzen, wo ich weiß sie kann nichts weiter anstellen.
von schmusipuh am 08.07.2007 18:49h

1
Claudia20-04
gehfrei
ich finde den Gehfrei schon ganz okay , aber auch der kann gefahren bergen. zum beispiel wenn die kleinen mit dem Ganzen teil um kippen. hast du nicht die möglichkeit an festgelegte Zeiten zu arbeiten bzw zu lernen? und jemanden die in der Zeit die beiden nimmt?? und sonst ich denke mal den beiden stört es bestimmt nicht wenn sie mal zu zweit alleine im Kinderzimmer spielen natürlich solltest du die Tür offen lassen bzw regelmässig schauen lg Kathy
von Claudia20-04 am 08.07.2007 18:06h


Ähnliche Fragen




1 Jahr Elternzeit beantragen?
10.03.2011 | 5 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter