Mein baby 7monate will immer getragen werden? was kann ich tun?

tipitip
tipitip
11.03.2008 | 5 Antworten
Die kleine ist jetzt 7m und sie war vor 2 monaten ganz ganz eine brave aber jetzt aufeinmal will sie nur getragen werden ? wenn ich sie auf boden lege fangt sie gleich an zu weinen ich spiele mit sie dann ist es wieder o.k aber wenn ich 1 meter weggehe fangst sie wieder an !

was kann ich da tun ? habts ihr einen rat ?

danke..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
IMMER TUCHFÜHLUNG
Servus, bin ganz neu hier. Vorrangig habe ich mich gerade wegen demselben Problem angemeldet. Wie sieht es bei dir aktuell aus, die Frage ist ja schon etwas älter!? Hatte bei meiner 10 Monate alte Marie schon immer, Phasenweise mehr oder auch mal weniger ausgeprägt, dieses Känguruhspiel. Waren letzte Woche aus dem Urlaub zurückgekommen, ca. 18 Tage Ägypten... ihr ganzer Rhythmus hat es durcheinander geschleudert, zudem ist sie in den 18 Tagen 3 cm gewachsen, hat 2 Zähne bekommen, hat angefangen zu krabbeln, auch sonst sich sichtbar weiterentwickelt, zwei Tage Fieber, Einen Tag alles Erbrochen und zwei Tage Durchfall ... Jetzt darf ich nicht einmal mehr alleine aufs WC! Braucht immer Tuchfühlung, es reicht ihr nicht einmal neben mir zu sitzen oder mich einfach nur zu sehen ... Schrei, kräh, schimpf, zorn, ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.04.2008
4 Antwort
Trage sie
das war bei meiner Tochter auch ich habe sie dann auch immer getragen, es ging von selber wieder vorbei (-:
Rosa83
Rosa83 | 11.03.2008
3 Antwort
Tragen vom Baby
Mit dem tragen verbindet sie die absolute Nähe zu dir und so kannst du ihr nicht "verloren" gehen.Es ist die erste Phase der Verlustangst deines Babys.Versuche sie immer wieder irgendwo abzulegen oder irgendwo hin zu setzen.Bleibe eine Weile bei ihr und entferne dich dann für einen kurzen Moment.Rede mit ihr und sage ihr das die Mama sofort wieder da ist.Und wenn du nur ein paar Schritte weg gehst um gleich wieder in ihr Blickfeld zu treten.Vor allen Dingen ist es wichtig, wenn sie denn dann mal nicht gleich schreit, sie auch dafür zu loben und ihr zu sagen das sie das prima gemacht hat.Denn so klein unsere Lieben auch sind, jedes Kind kann auch in dem Alter schon etwas mit Lob und Zuspruch anfangen.Und glaub mir, es wird vielleicht ein paar Versuche dauern, aber dann wird sie ruhiger werden und merken das du immer wieder kommst und das ganze ist vorbei. Viel Glück dabei merkur0110
merkur0110
merkur0110 | 11.03.2008
2 Antwort
...........
Lass das bloß nicht zur gewohnheit werden dann wird es immer schlimmer und sie machen das dann immer wen du mal weg gehst...du musst ihr versuchen zuzeigen das egal wo du hin gehts immer wieder zurück kommst.....
habibimama
habibimama | 11.03.2008
1 Antwort
Da heißt es nur Geduld haben
und Nerven haben! Machen kann man nicht viel...das ist eine Phase die auch wieder vorbeigeht! War bei meinem Sohn auch so...sogar ganz extrem :-)) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 11.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Baby schreit Abends wie am Spieß
29.05.2010 | 13 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: