Schreibaby

hormona
hormona
28.04.2010 | 20 Antworten
Hat jemand Tip´s?
Hab glaub ich schon alles probiert..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
also ich kann dir wirklich nur raten
ein heilpracktiker denn so wie es klingt kanns nihct sein sie hatt was vill nen verrenkten knochen ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2010
19 Antwort
@BibiHappy
ich geh nicht mehr spazieren...da schreit sie auch nur...leider... wenn ich einkaufen muß, hol ich meine mama, damit ich die kleine nicht mitnehmen brauch. die blöden sprüche gehn mir auf die nerven. und ich steh als die rabenmama da. grrr!!!
hormona
hormona | 30.04.2010
18 Antwort
@taqiu-maedel
ja, sie hatte anfangs eine lieblingsseite. das ist aber behoben. leider weiß keiner was sie hat. ich vermute das sie ein geburtstrauma hat. anders kann ich es mir nicht erklären. sie ist jetzt 4 monate. hat keine koliken, ist gesund. bauch weich ect... ich hab keine ahnung mehr echt...
hormona
hormona | 30.04.2010
17 Antwort
@kiki1983
danke! wir haben mittlerweile das 3. rezept für physio/osteo...
hormona
hormona | 30.04.2010
16 Antwort
@sunnylove
das war ein kaiserschnitt. denke nicht das da was bricht. hat man auch nix gesehen. ich war schon mehrmals beim arzt weil ich dachte er MUSS doch was finden...nichts... Baden mag sie nicht. Da schreit sie auch. Kinderwagen mag sie nicht, da schreit sie auch. Maxicosi und Auto fahren mag sie nicht, da schreit sie auch.... heul...
hormona
hormona | 30.04.2010
15 Antwort
@sternenelfe79
...ja da warte ich bis heute auf einen rückruf...grrr!!!
hormona
hormona | 30.04.2010
14 Antwort
@Annika24
danke! wir sind schon 2x bei einem guten gewesen. haben schon x globolie´s probiert... ratlos...
hormona
hormona | 30.04.2010
13 Antwort
huhu...
meine cousine war auch ein extremes schreibaby. meine tante ist auch irgendwann verzweifelt, hat dann aber einen guten heilpraktiker genannt bekommen, der speziell babys/kinder behandelt hat. er hat der kleinen nur in die augen geguckt und gemeint, das sie eine milchintoleranz hat. sie wurde dann mit globulies eingestellt und keine 2 wochen später war der spuk vorbei. versuche das einmal. meistens können kinderärzte einen guten heilpraktiker nennen!!!
Annika24
Annika24 | 28.04.2010
12 Antwort
Hallo
Bin mit meiner kleinen in eine schreiambulanz gibt es in jeder gröseren stad frag mal bei pro fa
sternenelfe79
sternenelfe79 | 28.04.2010
11 Antwort
hmm
das einzigste was ich dir raten kann .. immer ruhig bleiben und nicht ablenken lassen vom kind das baby feste einwickeln oder vill auch mal baden ... und ein besuch beim heilpraktiker währe auch ganz angebracht denn meist hängt das mit was zusammen mit einem bruch bei der geburt oder ausgerenkten knochen ... viel erfolg ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2010
10 Antwort
ostheopath
hat bei uns geholfen.Hatten 10 Behandlungen kombiniert mit physio und nach dem ersten termin hat es sich schon stark gebessert
kiki1983
kiki1983 | 28.04.2010
9 Antwort
@hormona
Hat sie sonst noch "Auffälligkeiten"? Liegt sie schief, oder spuckt sie viel? Unser Zwerg hat nämlich eine Kuhmilcheiweisallergie, die erst mit 5 Monaten diagnostiziert wurde. Kein Wunder, dass er schrie. Ich weiß, wie zermürbend das ist. Aber du kannst leider nichts anderes tun. Für den Notfall half bei uns das Geräusch des Föhns. Aber sowas sollte man auch nicht ständig machen. Und im Tuch rumtragen ist schon auch gut ... da ist sie abgeschottet von äußeren Reizen. Was du noch versuchen kannst ist Lycopodium D12 ... aber bei uns hat das natürlich nicht geholfen. Nimm ruhig Hilfe in Anspruch! Ich weiß wie es ist und dass man kurz vorm Kollaps steht! Du hast nichts falsch gemacht und musst das nicht alleine schaffen!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2010
8 Antwort
....
Meiner hat auch die ersten Wochen von Mittag bis 22 Uhr geschrien. Ich weiß wie Du Dich fühlen musst. Ich hab den getragen und getragen und noch mehr getragen. Spazierengehen an einem ruhigen Ort half am Besten. Alles Gute!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2010
7 Antwort
@taqiu-maedel
...hab ich auch schon probiert... nur halten... auch garnichts machen... in ihr bett legen und schreien lassen... hilft alles nix. ich hab den rumtragfehler bei meiner ersten gemacht. das passiert mir nicht mehr. aber was macht man nicht alles aus verzweiflung... sie wird jetzt 4 monate. na dann hab ich ja nur noch 2 ;-)
hormona
hormona | 28.04.2010
6 Antwort
@hormona
och mensch du arme....mir hat die eine stunde gereicht...drücke dir die daumen, dass es bald ruhiger wird.... und denk auch an dich...rumtragen kann auch dein mann und du musst dir ne auszeit nehmen...das wird dir gut tun und du kannst neue kraft tanken... naja und was mir noch einfällt, einen regelmässigen tagesablauf gibt den mäusen auch sicherheit....wie alt ist sie denn? habt ihr schonmal an ne milchunverträglichkeit oder sowas gedacht?
rudiline
rudiline | 28.04.2010
5 Antwort
@rudiline
ja...ich schlepp sie fast den ganzen tag im tragetuch... hab schon kreuzschmerzen. meine schafft 5 stunden am stück! ist dann meist schon heißer. abends hilft rumtragen nicht... bin schon ganz verzweifelt...
hormona
hormona | 28.04.2010
4 Antwort
Am besten so wenig wie möglich
Statt Pucken, kannst du den Zwerg auch einfach fest in die Arme nehmen. Irgendwo gemütlich hinsetzten und abwarten. Der größte Fehler ist, ständig rumlaufen, singen oder irgendwie anders ablenken. Versuche auch an dich zu denken und ab und an mal wenigstens ein Stündchen raus zu kommen. Die Schreiambulanz hat mir sehr geholfen. Meiner schrie fast 6 Monate. Also falls du Rat oder jemanden mit Verständnis brauchst ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2010
3 Antwort
...
ohweh ohweh....also anna war zwar kein schriebaby, aber sie hatte immer mal ne phase, wo sie ne stunde am stück geschrien hat. ich habe sie einfahc nur umhergetragen...vielleicht hast du ein tragetuch, die nähe tut meist echt gut...ansonsten durchhalten, weiss es ist schwer, aber es wird besser....
rudiline
rudiline | 28.04.2010
2 Antwort
@rudiline
hab ich schon alles probiert... pucken und wir haben schon das 3. rezept für physio/osteo
hormona
hormona | 28.04.2010
1 Antwort
...
pucken hilft wunder....und nicht zuviel ausprobieren, lieber bei einer sache bleiben, sonst bekommt das baby immermehr reize... naja und eben ne schreiambulanz oder ein ostheopath
rudiline
rudiline | 28.04.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Schreibaby mit 9mon? Schreiambulanz?
11.06.2012 | 3 Antworten
Schreibaby
16.03.2010 | 11 Antworten
Wer weiss Rat bei einem Schreibaby?
12.01.2010 | 19 Antworten
Osteopathie / Schreibaby
20.10.2008 | 1 Antwort

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading