Jetzt muss ich mal meiner insgeheimen Angst Luft machen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
10.04.2010 | 21 Antworten
Und zwar ich habe einen supersüßen kleinen Sohnemann von 7, 5Monaten.
Noch nie hat er sonderlich gerne auf dem Bauch gelegen anfangs bzw bis zum 5.Monat fing er sogar an richtige Schreikrämpfe zu entwickeln wenn ich ihn so liegen lassen hatte. Nun gut nun ist er 7, 5Monate u seit ca einem Monat lässt er das Bauchliegen zu.
Nun lese ich des öfteren immer wieder, meine Tochter rollt durch die Wohnung mit 7M mein Sohn beginnt den Vier-Füßler-Stand mit 7M usw usw .. ich bin eig keine sonderlich ÜBERängstliche Mama u auch keine Mama sie ihr Kind zu irgendwas drängt, ich nehme meinen Sohn so wie er ist. Immerhin kann ich sagen er hatte schon 2Zähne mit 5monaten das haben widerum andere erst mit einem Jahr oder 9.Monaten aber so langsam .. mach ich mir schon meine Gedanken.Anfangs war es ja "nur" das vom Rücken auf den Bauch drehen was er nicht konnte heute ist es das UND das nicht robben wollen. Wenn er auf dem Bauch liegt lobe ich ihn viel er zieht sich auch schon Gegenstände ran u ich versuche ihm immer zu zeigen wie er am besten Schwung holt um sich zu drehen .. manchmal zieht er sich auch schon von alleine rum mit einem Anstups von mir u lacht dann weil ich ihn lobe auch wenn er sich mit Hilfe zurückdreht lobe ich .. wisst ihr meine Angst ist einfach .. ach ich hab auch keine Ahnung :-( Erik ist mein erstes Kind ich habe zwar eine Kinderpsychologische Ausbildung gemacht aber da ging es um Richtlinien-Kinder wisst ihr wie ichs meine, um Bilderbuch-Kinder/Babys. Ich liebe meinen Schatz u er ist soweit auch richtig entwickelt, er zieht sich alles ran versucht durch Dinge die über ihm sind sich hochzuziehen u will immer sitzen was aber noch nicht klappt worüber ich mir nun agr keinen Kopf mache.Er hat auch schon super kräftige Beine u wenn wir ihn auf den Schoss setzen wollen macht er automatisch die Beine steif u will stehen ..
In meiner Familie war es so das mein Großer Bruder z.b. das Krabbeln völlig übersprang u gleich stehen konnte, ich dagegen war Lauffaul bis 16Monate, mein Mann lief auch gleich.. doch sowas kann man doch nicht auf die Familiengeschichte pojezieren, wie das eigene Kind wird in dieser Phase des Lernens oder?

Ich weiß nicht .. er ist perfekt so wie er ist u momentan lernt aber trotzdem bekomme ich irgendwie Angst dass ICH als Mama vllt was verpasse ihm beizubringen? ..

Es tut mir leid für diesen mega Text ich kenne mich selbst nicht so.. aber ich habe im inneren echt Angst.

Danke fürs Zuhören

LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
@sinseven
ach wie süß, das kenn ich.
mamarapunzel
mamarapunzel | 10.04.2010
20 Antwort
@mamarapunzel
Ich hatte es beim ersten mal nicht gesehen. Tom war den ganzen Tag richtig sch... drauf und ich hätte ihn zum ersten mal gerne um 18:00h ins Bett gebracht
sinseven
sinseven | 10.04.2010
19 Antwort
@sinseven
genau so!!! wenn man nicht mehr damit rechnet, dann machen die kleinen es auf einmal. ich hab mich damit abgefunden, dass er sich nicht auf den bauch dreht, deshalb nicht krabbelt und spät läuft. und zack, da lag er auf dem bauch. und ich war direkt daneben und habs gesehen!!!
mamarapunzel
mamarapunzel | 10.04.2010
18 Antwort
@JannickMama
ja da stimme ich dir voll zu...weißt du solche Ratschläge gebe ich auch immer, die Kinder haben ihre eigene Zeit ich weiß nur nicht WARUM ich ausgerechnet jetzt nicht selbst danach handeln kann..... mein Mann meinte auch gerade: Na dann geh doch mal in so ne Krappelgruppe usw... hilft mir gerade auch nicht viel im Gegenteil es lässt mich noch schlechter fühlen obwohl ich weiß das er das nur gut gemeint hat.... danke dir für deine Antwort
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2010
17 Antwort
@Muddl
P.S. wir gehen zum Babyschwimmen. Das tut Tom sehr gut und er genießt auch die Leichtigkeit im Wasser. Wenn ihr Wasser mögt, dann kann ich es nur empfehlen. Ist auch ein schöner Körperkontakt und wirkt sich auch positiv auf das ganze Herz-Kreislauf-System aus und natürlich auch auf die Muskulatur. Auf jeden Fall bleib so wie Du bist und lass Dich nicht stressen!
sinseven
sinseven | 10.04.2010
16 Antwort
@Muddl
siehst du, das "müsste" er erst mit 9 monaten können. unsere machen das halt ein bisschen anders als es im buch steht. und wenn er später besser in mathe ist als beim bockspringen, dann ist das auch ok.
mamarapunzel
mamarapunzel | 10.04.2010
15 Antwort
@mamarapunzel
u recht hast du...mein Sohn kann schon den Pinzettengriff sehr gut anwenden....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2010
14 Antwort
übrigens
Babyschwimmen fördert die Motorik ganz doll!!
Nini1986
Nini1986 | 10.04.2010
13 Antwort
@sinseven @ mamarapunzel
ich danke euch....das nimmt mir jetzt doch schon einiges an Angst...bzw Schrecken.... ich muss wieder zu meiner Gelassenheit finden dann wird das bestimmt ganz bestimmt..... danke euch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2010
12 Antwort
Hallo - keine Angst
Ich weiß was du meinst. Mein Kleiner ist jetzt auch 7 Monate. er konnte sich seit fast 2 Monaten vom Rücken auf den Bauch drehen aber er hat es nicht geschafft wieder zurück zu rollen. Ich habe wirklich alles versucht, sogar mit dem KA gesprochen aber er hat es einfach nicht gemacht. Und dann plötzlich vor knapp einer Woche hat er es geschafft einfach so über nacht und sogar zuerst im schlafsack. und seit 2 tagen stellt er sich auf alle viere. Einfach so, ohne mein zutun. Ich glaube die Zwerge machen das alles wenn sie soweit sind. Klar kann man sie animieren was zu tun, aber wenn sie nicht wollen oder können kann man nix machen. Und kein Kind ist wie das andere. Meiner schläft z.Bsp. noch nicht durch und hat noch keine Zähne. Ich mache mir da natürlich auch immer gedanken, aber ich denke dann er wird es schon machen wenn er soweit ist. Ich denke als Mutter tut man instinktiv das richtige zum wohle der kleinen
JannickMama
JannickMama | 10.04.2010
11 Antwort
@Yvetta
ja an eine Krappelgruppe hatte ich auch gedacht...hatte mir vor 2Tagen die Gedanken gemacht mit ihm vllt auch mal zu einer Babymassage zu gehen..vllt bringt es ja was..... oh man ich habe mir noch nie solche starken Gedanken gemacht da ich von natur mir immer sage es ist normal es dauert halt usw...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2010
10 Antwort
keine Angst
jedes Kind ist anders und wenn etwas nicht stimmen würde hätte deine KA doch bestimmt etwas gesagt und unternommen! Meine gr. Tochter lief mit 10 Mon. ohne vorher zu krappeln oder ähnliches. Meine zweite lief erst mit 18 Mon. krappelte erst mit 13 Mon. und Saß erst mit 11 Mon. gedreht hat sie sich erst mit 9 Mon. Meine dritte drehte sich mit 8 mon., krappelte mit 12 Mon. und lief mit 15 Mon. Mein Sohn war ganz anders. Er drehte sich mit 5 Mon. mit 6 Mon. schlängelte er am Boden herum mit 8 Mon. saß er, mit 10 Mon. ist er gekrappelt und zum 1. Geburtstag ist er los gelaufen! Also mach dir keine allzu großen Sorgen, wenn du dir unsicher bist sprich mit deinem Arzt darüber. Liebe Grüße
kind2001
kind2001 | 10.04.2010
9 Antwort
hi
ich weiß genau was du meinst. mein kleiner ist 8, 5 monate und er hat gerade angefangen sich zu drehen. jetzt rollt er durch die ganze wohnung, wohin er will kommt er auch. ich kenn eine kleine, genauso alt wie mein sohn, die läuft schon an kanten lang. bei meinem kleinen ist an sitzen noch nciht zu denken. na und ? sch.. drauf. was er kann, das kann er, und was nciht, das kann er dann später. sicher kann dein kleiner andere sachen dafür besser. mein kleiner ist dafür sehr geschickt mit den händen und füßen. feinmotorisch ist er ganz oben dabei!!!
mamarapunzel
mamarapunzel | 10.04.2010
8 Antwort
Keine Angst!!!
Du machst das alles richtig!!! Glg
sinseven
sinseven | 10.04.2010
7 Antwort
hm
mach einfach so weiter der kleine kann es irgendwann mal und lass dein wissen was du gelernt hast in dieser richtign weg.guck mal es viele erzieher oder lehrer wo die kindfer nicht perfekt sind. oder noch ein beispiel ich bin gelernte hauswirtschafterin und ich putze auch nicht wie ich es gelernt habe sondern so wie ich es für richtig halte.kopf hoch.meiner wird am 21. 7 monate und er kann sich erst drehen und sich so hochschwingen da konnten die twins schon krabbeln.ich mach mitr da kene sogen.die twins hatten die ersten 2 zähne ende 3. monat er erst im 4. monat.die twins hatten mit einen jahr alle zähne bis auch 2 backenzähne wo der kleine immernoch nur 2 hat.alle kinder gehen anders mit. don1t panik.alle sind irgendwann auf dem selben stand deine hat das eher der andere was anderes.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2010
6 Antwort
...
setzt euch nich unter druck! wenn er soweit is, dann legt er los.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2010
5 Antwort
mach dich los von den Gedanken
Du bist sicherlich einen ganz tolle mutter, die ihr Kind optimal fördert. Aber jedes Kind ist von der Entwicklung her anders. Manche langsamer manche schneller. Meine kleine konnte sich schon mit 9 wochen alleine vom Rücken auf den Bauch drehen und der sohn einer freundin ist schon 1 bjahr alt und krabbelt noch nicht!! Jedes kind ist anders und man kann es nicht an richtlinien festmachen wann er was können sollte. Also mach dir keinen kopf!!! Frag doch nächstes mal einfach bei der nächsten U untersuchung und ich denke der Kinderarzt kann dich dann auch beruhigen.
Nini1986
Nini1986 | 10.04.2010
4 Antwort
achherrje er ist doch erst 7 monate!
meine mietze is fast 9 monate und von vorwärts bewegen is noch nichts zu sehen :D es geht nur rückwärts aber an robben ist nich zu denken geschweige denn vom krabbeln! sie lernt gerade sich alleine hinzusetzen! total süß! es gibt da ein tolles buch: EMMI PIKLER: LASST MIR ZEIT! darin geht es um selbständige bewegungsentwicklung vom säugling bis zum kleinkindalter! total super! jedes kind hat seine eigenen rhythmus und es ist kein wettbewerb, wann und wie schnell ein kind etwas lernt! mach dir keine sorgen, dein baby entwickelt sich garantiert total normal!
Yvetta
Yvetta | 10.04.2010
3 Antwort
Huhu
Also mein Kleiner konnte mit 8 Monaten nicht robben oder ähnliches. Und vom Krabbeln war er weit entfernt. Ich bin dann zur Krankengymnastik, und da sind wir jetzt 9 Mal hingegangen und er kann alles super. Er hat alles aufgeholt. Mit 8 Monaten hatte er einen Entwicklungsstand eines 5 Monate alten Babys.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2010
2 Antwort
hey
mach dir keine sorgen das wirrd schon....dein sohn hat hat die kraft in seine zähne gesteckt zähne hauen die kleinen immer n stückchen zurück...spiel mit ihm...evtl gehst mal inne krabbelgruppe...meiner hat sich das krabbeln von anderen kindern abgeschaut...:)...lg
09mama
09mama | 10.04.2010

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Bekomme kaum Luft
23.08.2012 | 5 Antworten
ich krieg kaum noch luft
19.06.2012 | 14 Antworten
Ich bekomme so schlecht Luft
25.08.2011 | 12 Antworten
wenn ich fast keine luft mehr bekomme
27.05.2011 | 4 Antworten
säugling hält luft an
20.02.2011 | 7 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading