Unsere Kleine schläft nur noch mit bei Mama im Bett

jonaly
jonaly
24.01.2010 | 7 Antworten
Hallo ihr lieben!
Wer macht auch diese Erfahrung das das Baby nur noch mit im Großen Bett bei Mama schläft.
Unsere Kleine ist bald 6 Monate und seit einiger Zeit schläft sie gar nicht mehr in ihren Bett sie ist dann am Abend nur am schreien auch wenn wir sie in den Schlaf wiegen, sobald wir sie dann hinlegen wird sie wach und das Geschrei geht los.Naja und dann darf sie mit ins große Bett wo sie ganz allein und ruhig einschläft.
habe ich sie nun schon zu sehr verwöhnt oder legt sich das wieder.
Abgewöhnen würde wohl nur mit Geschrei und Tränen funktionieren?!?!?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
huhu
meine süsse hat das auch gemacht. ich habe dann mein kissen mit in ihrem betchen gelegt und sie dadrauf gelegt und siehe da seit dem schläft sie in ihrem bettchen. na ja aber daas kissen darf nich weggenommen werden. sie ist jetzt 4 monate alt und seit dem schläft sie auch durch probier es mal irgendetwas was nach dir riecht. vielleicht hilft ja schon ein t-shirt. ich hab mir dann mal ein neues kissen gekauft lol lg Spielmaus
Spielmaus28
Spielmaus28 | 24.01.2010
6 Antwort
ich selber habe
mit meinm Sohn auch probleme ihn wieder in sein Stillbettchen zu bekommen! Er ist drei Monate alt und wenn er nachts gestillt worden ist und ich ihn zurück heben möchte in sein Bettchen wird er immer wach und meckert solange rum bis er wiedr bei Mama liegt! In der Woche mach ich das auch schon dshalb weil mein Mann jeden Morgen um 6 Uhr aufstehen muß und dann zur Arbeit fährt. Es gelingt mir nur selten ihn wirklich problemlos in sein Bett zu bekommen! Die Methode schreien lassen, halte ich auch nicht für gut! Lasse meinen Kleinen zwar meckern aber NIE schreien, dadurch bekommen die Kleinen nur verlust Ängste!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.01.2010
5 Antwort
kann
mich meiner nach und vorrednerin nur anschließen! und den beiden ersten überhaupt nicht, ich denke das es sehr wohl ohne schreien geht, und halte ebenfalls vom schreien lassen überhaupt nichts! gedult und liebe, zuneigung, auf bedürfnisse eingehen ist das a und o bei babies
evil-bunny
evil-bunny | 24.01.2010
4 Antwort
*******
vielleicht macht er gerade einen wachstumsschup und braucht einfach die nähe. solange ihr euch nicht gestört von dem kleinen wurm fühlt, gibt ihm doch die nähe und den geruch von mama und papa. ansonsten könnt ihr auch sein bett direkt an euers stellen und die eine seite auf machen. vom schreien lassen halte ich gar nichts, denn wir wissen einfach nicht was wirklich mit den kleinen los ist. lg
MamiHanna-lea86
MamiHanna-lea86 | 24.01.2010
3 Antwort
hey
meiner ist jetzt 7 monate und schläft seit einem monat immer bei uns im bett, zwischendrin gibt es tage an denen er nur schläft, wenn ich auch im bett bin. sobald ich aufstehe wird er wach, egal wie fest er geschlafen hat. naja, ich machs halt und nach zwei nächten ist wieder gut, da braucht er anscheinend eine extra dosis nähe :)
evil-bunny
evil-bunny | 24.01.2010
2 Antwort
oh gott
die kleine schreit ja nur weils weiß das sie dann mit darf.lass sie schreien sonst hast sie immer im großen bett. bei uns ar das auch so ...
09mama
09mama | 24.01.2010
1 Antwort
Ich glaube schon !
Guten morgen ! Ich glaube das das abgewöhnen ohne schreien und tränen kaum möglich ist.... aber ich kann dir nur raten mach es jetzt und warte nicht noch länger !!!!! Es wird nur schlimmer je älter sie ist ! Wünsche dir viel ruhe und gute nerven !!!!!
Mona19_84
Mona19_84 | 24.01.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

an alle Mädchen Mama´s
16.12.2010 | 7 Antworten
Meine Tochter schläft nich alleine ein
15.09.2010 | 3 Antworten
tochter schläft nicht im eigenen bett!
13.02.2010 | 5 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading