Baby sehr quengelig

Melisa00
Melisa00
15.01.2010 | 7 Antworten
Meine kleine Tochter 4Monate, ist seit ein paar wochen sehr quengelig. sie schläft sehr schlecht und trinkt sehr schlecht. sie wacht ständig auf und will immer geschauckelt werden. kaum habe ich sie auf dem arm schläft wenn ich sie hinlege dann wacht sie auf. ich weiss nicht mehr weiter was kann ich denn machen? mittags schläft sie auch nicht nach einer halben stunden ist sie wach und bleibt stundenlang wach.ich gehe mit ihr jeden tag raus, aber draussen schläft sie auch sehr wenig dann schaut sie sich immer rum, nach einer zeit fängt sie an zu schreien weil sie wieder getragen werden will. und nachts immer vor dem einschlafen weint sie sich in den schlaf ein. ich bin total fertig.kinderärztin meint sie hat anpassungsschwierigkeiten. was soll das bedeuten? was muss ich noch machen damit es ihr passt. ich bin total fertig mit dem nerven!
habt ihr tipps was ich machen kann?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
osteopath
Was wird da gemacht?
Melisa00
Melisa00 | 15.01.2010
6 Antwort
@Origami
sorry wollte melisa00 antworten :-))
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.01.2010
5 Antwort
das gleiche problem haben wir auch
zur zeit sie trinkt sehr wenig...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.01.2010
4 Antwort
@Origami
ständig hunger hat sie nicht. wenn sie etwas trinkt dann will sie stundenlang nichts trinken. aber nach 3stunden gebe ich ihr etwas nicht das sie nochverhungert. :-(((
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.01.2010
3 Antwort
osteopath
würd ganz ehrlich das geld investieren war mit meiner tochter auch und danach war es um 200 prozent besser
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.01.2010
2 Antwort
Meiner hatte 3 Monate zu tun damit!
Zum Glück hat er aber gut getrunken, ich hab ihn da noch gestillt u.er ist dabei eingeschlafen. Wenn deine Maus nicht richtig trinkt hat sie viel. wieder Hunger? Bei mir hats nachher gut geklappt wenn ich ihn auf den Bauch zum schlafen gelegt habe. Nur so hat er weiter geschlafen wenn ich ihn ins Bettchen gelegt habe. Viel. ist läuft es bei dir auch bald normal, es kann sein das dein Töchterchen noch nicht so in der Welt an gekommen ist, im Bauch wars immer schön warm, sie wurd geschauckelt...!
Origami
Origami | 15.01.2010
1 Antwort
-------------
Das klingt, als hätte sie sich total durchgesetzt mit dem ständigen Rumgetragen werden. Unser Sohn möchte auch oft rumgetragen werden. Wir haben ihn allerdings gerade daran gewöhnt, allein in seinem Bett einzuschlafen. Anfangs stand mein Mann abends immer daneben und hat ihm sein Bäuchlein gestreichelt und immer wieder das Mobile aufgezogen. Du musst sie umgewöhnen und ablenken. ZB im Wagen mit ihr reden. Das hilft bei unserem ganz gut. Denn er schreit besonders gern im Wagen. Noch schlimmer ist es im Autositz. Den hasst er. Ich habe mal gelesen, dass die Babys enttäuscht sind, wenn sie auf Mama oder Papa einschlafen und dann allein wieder aufwachen. Das ist irgendwo verständlich, oder? Ich versuche immer, ihn hinzulegen, wenn er gerade am Einschlafen ist.
Noobsy
Noobsy | 15.01.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

6 Wochen altes Baby schreit nur hilfee!
23.03.2012 | 7 Antworten
Ist ständiges Quengeln normal?
02.12.2010 | 5 Antworten
Baby 4 1/2 Monate ständig müde
24.11.2010 | 5 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading