Hilfe

not_stupid
not_stupid
10.03.2008 | 14 Antworten
Hab da mal ne Frage .. mein Kleiner ist jetzt fast 2 Wochen alt .. wie schaffe ich es, das er in seinem Bettchen schläft .. bis jetzt schläft er immer nur auf meinem Bauch bzw.meiner Brust ein und sobald ich ihn in sein Bett lege wird er wach und fängt an zu weinen .. :-(Wie kriege ich ihn dazu auch mal in seinem Bett zu schlafen?Er kann ja nicht für immer bei mir schlafen ..
Mamiweb - das Mütterforum

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
PS::::::
und für den Sex ein Tip, Not macht erfinderisch!!!!!!Denk mal nach was man in der Wohnung so alles machenkann!!!!!!!
Florentine
Florentine | 10.03.2008
13 Antwort
........
Genieß die Zeit! Du würst Dich irgendwann danach sehnen!!
Florentine
Florentine | 10.03.2008
12 Antwort
guten morgen
das geht auch vorbei...ich glaub das ging jeder mama so...ich habe unsere maus dann immer neben mich gelget nen arm drüber oder ganz nah angekuschelt...probier es einfach immer wieder aus...event. mit ner spieluhr erst im bett beu euch und dann einfach mal im eigenen bettchen...
ChrisNadin
ChrisNadin | 10.03.2008
11 Antwort
schlafen
dieses verhalten hat nichts mit ohase oder ähnlichem zu tun, sondern es ist ein ausrücken des natürlichsten urinstinktes eines menschen. er möchte nicht alleine sein. als rudeltier ist ein mensch nicht dazu geschaffen, alleine zu sein, auch nachts nichts. ganz besonders ein baby braucht die nähe der mutter/familie. es war 40 wochen im bauch, nie alleine, hatte dich immer bei sich. jetzt kommt es raus und was erwartet es wohl? das selbe: immer jemanden bei sich haben und spühren. es ist ein urmeschliches bedürnfis, dem auf jeden fall nachgekommen werden sollte, das ein kind nicht alleine schlafen möchte. wir schlafen doch auch lieber mit unserem mann/freund/partner zusammen im bett, als alleine. wieso also sollte ein wehrloses baby alleine schlafen wollen, dass von der nähe und dem schutz der mutter abhängig ist. lass dein kind in deinem bett schlafen! es braucht das. und ich habe noch nie gesehn, dass ein kind mit 18noch bei mama geschlafen hat, also keine angst, du wirst sie da wieder raus bekommen. und mit verwöhnen hat das auch nichts zu tun. oder ist es möglich einem menschen zu viel nähe und liebe zu geben? ich denke nicht...
scarlet_rose
scarlet_rose | 10.03.2008
10 Antwort
du kannst doch dein kind nicht mit ein paar wochen weinen
lassen! die babys sind doch noch gar nicht in der lage sich anders als mit weinen zu helfen und einem um hilfe zu rufen! anders ist es wenn sie dann selber sitzen/krabbeln können, dann haben sie die chance selber dinge zu tun. aber vorher sind sie auf unsere hilfe angwiesen!! und nur wir können sie unterstützen und ihnen die liebe und die wärme und den halt geben, den sie brauchen um in dieser fremden welt nicht unterzugehen!
tbm1988
tbm1988 | 10.03.2008
9 Antwort
diese phase hatte meine maus auch
bis zum dritten monat;-) geniesse es es geht viel zu schnell vorbei.... heute bin ich froh wenn sie mittags mal ne stunde bei mir schläft
emilysmami2007
emilysmami2007 | 10.03.2008
8 Antwort
.........
meine kleene ist jetzt 9 wochen alt, und wir hatten das selbe problem, meine hebamme sagte mir, sie soll ruihg die erste zeit bei mir schlafen, verwöhnen kann ich sie dadurch nicht, aber wirklich geschlafen hab ich dann auch nicht!!!! aber nach 3-4 wochen klappte es von allein, und ich habe sie dann in stubenwagen gelegt.viel glück und noch herzlichen glückwunsch!!!
minfab80
minfab80 | 10.03.2008
7 Antwort
hm...
naja...ich genieße es ja auch...find es ja auch nicht sooo schlimm, aber würd mich auch gern mal wieder an meinen Freund kuscheln;-)aber geht schlecht, wenn mein kleiner immer nur auf mir oder meinem Freund liegt*g*fürs erste gehts noch, aber hab angst, das er nie in seinem Bett schlafen will...
not_stupid
not_stupid | 10.03.2008
6 Antwort
hallöchen...
das kenne ich...das einzige was bei mir geholfen hat...die bettdecke vorher anwärmen...und den wurm einfach ins bett packen...ab und an weinen lassen. ist total hart, aber bei mir hats geholfen. aber wichtig ist...nicht alles gleich auf einmal wollen...soll ja nicht das bett als strafe ansehen... immer wieder raus nehmen und dann eben für immer länger werdende abstände den wurm liegen lassen. L.G. shivacat
shivacat
shivacat | 10.03.2008
5 Antwort
erst 2wochen???
erwarte doch nciht gleich soviel von deinem sohn! er ist hier ganz neu auf der welt, alles ist im unbekannt! stell dir vor du wärst auf dem mond, ganz plätzlich! und da verlangt jemand von dir dass du alleine in deinem bettchen schläfst! du bist die einzige person die ihm vertraut vor kommt, lass ihn noch zeit. manche sind schnell im gewöhnen, manche brauchen länger... wie wärd denn mit einem beistellbett???
tbm1988
tbm1988 | 10.03.2008
4 Antwort
hallo
nein für immer nicht, aber der ist noch sooo klein und braucht die nähe. meiner ist jetzt 6+ wochen und jetzt gehts er schläft manchmal in seinem bettchen...
majka
majka | 10.03.2008
3 Antwort
Hallo not_stupid
Mein Sohn der jetzt 10 Monate ist hat das auch am Anfang gemacht. Es hat sich aber dann von ganz alleine gelegt. Auf der anderen Seite bin ich froh das es so war denn ich denke das wird bei mir nicht mehr so schnell vor kommen das er mit im Bett schläft.
Sunny83
Sunny83 | 10.03.2008
2 Antwort
diese phase hat jedes baby
das vergeht wieder genieß es doch ich vermisse es :-(
Taylor7
Taylor7 | 10.03.2008
1 Antwort
............
hi. meine ist auch heute 2 wochen alt. mir gehts genauso. einschlafen tut sie im bettchen aber nur für ne stunde und dann hab ich sie auch bei mir liegen. denke mir auch das es nicht immer so geht, anderer seits denk ich, die ist ja noch so klein und braucht das. da ich die gleiche frage am samstag gestellt habe, bin ich mal gespannt was du für antworten bekommst ;-)))
svea83
svea83 | 10.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Junge Mami aus Freising?
20.07.2012 | 2 Antworten
Sie will ein Junge werden!
12.06.2012 | 11 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: