Hallo liebe Mamis

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
02.11.2009 | 9 Antworten
An die Mamis die stillen oder gestillt haben.

In welchen Stunden abständen habt Ihr immer Eure Babys gestillt und wieviel Minuten an jeder Seite? Und wie war es wenn Eure Babys einen Wachstunschub beckommen haben, eure Stillzeiten? Tag und Nachts. Meine Maus ist 6 halb Wochen alt und das stillen ist so unregelmäßig auch in der Nacht. Sie ist jetzt gerade im Wachstumschub und möchte noch öffters essen. Also auch wenn Sie keinen Schub hatt ist Sie unregelmäßig auch Nachts. Und wenn ich Sie alle zwei Stunden wieder stillen muß dann tuhn mir die Brüste weh. Ärtzte und Hebamme sagen ich soll erst nach zwei oder noch besser drei Stunden stillen aber das kann ich nicht dieses rauszögern meine Tochter schreit dann auch wie am spieß und wir haben auch nicht immer die gleiche Uhrzeit hunger. Deswegen gebe ich Ihr wenn Sie hunger hatt.

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt wie es bei Euch so war. Ich würde gerne sehen ob ich nicht alleine bin mit den unregelmäßigen stillen.
Und ab wann wurde es bei Euch regelmäßiger?

Danke schon mal für Eure Antwort. (happy00)

L.G. Lina74 (wink) (wink) (wink)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
anfangs
hab ich alle 2 Stunden gestillt. dann hat sie ne halbe Std geschlafen, war 1, 5 Stunden wach, dann gabs wieder trinken. sie war schon immer eine Schnelltrinkerin, ca 15 Min gesamt, damals gabs nur eine Seite. dann hat sie aber immer viel gespuckt. habs dann mit Schnuller probiert. wie ichs genau geschafft hab weiß ich garnicht. jedenfalls hat sie sich dann auf 3 Stunden umgestellt. meine Ärztin meint mit 6 Monaten müssen sie mit 5 Mahlzeiten auskommen. halt ich aber nix von. jetzt, mit 8 Monaten, hält sies so 3 bis 4 Stunden aus. wenn wir unterwegs sind hält sie es manchmal auch SEHR viel länger aus. das kannst du also vielleicht mal ausprobiern. übrigens hab ich auch schonmal gehört, dass Babys lieber die Brust als was anderes haben, wenn sie die Wahl haben. vielleicht versuchst du deiner Maus von jemand andrem die Flasche geben zu lassen. wenn sie sich dran gewöhnt hat kannst du ja übernehmen ;)
LiSoLe
LiSoLe | 02.11.2009
8 Antwort
Hallo
Das mit dem Stillrythmus ist so ne sache das kommt auf viele sachen an! Hast du viel Milch? Hat dein Kind vielleicht Blähungen und will nur zum Nuckeln an die Brust? Ich würde dir echt raten such mal ne Stillberatung auf ! Mein kleiner 7 wochen alt! hat auch noch keinen Rythmus aber das gibt sich schon noch! Es heißt ja immer Stillen nach bedarf! Nicht aufgeben! lg jumelu
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2009
7 Antwort
Tee....
und Wasser habe ich schon ausprobiert aber Sie nimmt die Flasche leider nicht an. Wollte ich damit auch rauszögern. Danke für Deine Antwort.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2009
6 Antwort
stillen
ich hab auch gestillt, 6 monate voll und dann teilweise weiter bis zum 13. monat. also die ersten monate wars bei uns auch total unregelmäßig. die schwestern im krankenhaus haben gesagt alle 3 bis 4 stunden, so und so lange an jeder seite, aber bei uns war alles anders. nachts hab ich teilweise jede stunde gestillt und auch tagsüber zeitweise alle 2 stunden wenn ers gebraucht hat. am anfang ist er beim stillen überhaupt eingeschlafen und ich hatte gar keine kontrolle mehr. ich hab ihn einfach immer wieder geweckt, bis er satt war. wieviel minuten an jeder seite kann ich gar nicht sagen, war immer total unterschiedlich. ich glaube dieses bilderbuchstillen alle 3 bis 4 stunden und eine bestimmte minutenanzahl an jeder seite gibts nicht oder nur selten. also mach dir keinen stress und findet euren persönlichen rhytmus.viel glück!!
martina0207
martina0207 | 02.11.2009
5 Antwort
Danke....
die Adresse werde ich mir gleich direckt aufschreiben. Ich danke Euch viel mals. Ich war schon am verzweifeln.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2009
4 Antwort
Ich
habe nach wenigen Wochen feste Zeiten gehabt, alle vier Stunden. Hab auch nach vier Stunden angelegt, wenn sie keine Hungeranzeichen hatte. Ich habe damals auch den Rat von meiner Hebamme bekommen, zwei Stunden zu warten , damit die Milch überhaupt wieder Gehalt bekommt. Ich bin damit gut gefahren und konnte mich in Wachstumsschüben bzw. in den ersten Wochen daran halten. Wenn meine Kleine vorher Hunger hatte, hab ich ihr Tee oder Wasser mit ein bisschen Traubenzucker gegeben. Das hat sie immer über die halbe Stunde oder so gebracht, die ich noch warten wollte. Aber das war nur in den ersten Wochen so. Ich habe immer 20 Minuten pro Seite gestillt und erst nach zwei oder drei Monaten langsam auf 10-12 Minuten pro Seite reduziert. Ich hatte tierisch viel Milch und offenbar auch sehr fettreiche. Meine Lütte war ein echter Brummer. Besorg dir mal vom dm Brustwarzensalbe von Babylove. Nach JEDEM Stillen einen Kleks in die Stilleinlage .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2009
3 Antwort
Super...
vien dank. An die Hütchen habe ich nicht mehr daran gedacht. Die werde ich mal ausprobieren wenn es wieder weh tut. Danke!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2009
2 Antwort
...
meine hatte nur zwischen 3 und 6 monate regelmäßige zeiten: tagsüber alle 2h, dafür nachts etwa 10h geschlafen. das heftigste war der schub mit 6 wochen, da wollte sie vormittags jede stunde an die brust, hat 45 minuten gesaugt, 15 minuten geschlafen und wieder von vorne. im allgemeinen war sie ein schnelltrinker, maximal 10 minuten. ihr reichte auch 1 brustseite. hör nicht auf den arzt oder die olle hebamme, so ein quatsch. besorg dir brustwarzensalbe aus der apotheke . die muss man vor dem stillen nicht abwaschen. besonders beim schub ist es wichtig immer anzulegen, damit die milch sich auf den mehrbedarf einstellen kann. außerdem beruhigt sich das kind beim saugen. du machst das völlig richtig! wegen stillen allgemein frag lieber eine stillberaterin . nummern findest du unter www.lalecheliga.de -> stillberaterinnen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2009
1 Antwort
bei mir war es auch so
stillen kannst du nach bedarf also machst du alles richtig .. richtig feste zeiten hatten sie nie aber so um und bei wude die zeiten etwas geregelt als sie 3 monate alt war.. und als sie 4 monate alt war musste ich aufhören da ich beide brüste entzündet hatte.. hast du es mal mit still hütchen probiert?? die helfen wunder kann aber sein das deine maus sie nicht nimmt !! wünsche dir viel glück
tinchris
tinchris | 02.11.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

hallo leibe mamis
01.02.2008 | 3 Antworten
Hallo Mamis aus Potsdam
31.01.2008 | 0 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading