Einschlafproblem bei Baby

Stephielein
Stephielein
05.09.2009 | 13 Antworten
Hallo,
habe folgendes problem.
meine fast 4 wochen alte tochter schläft nur ein, wenn sie an meiner brust liegt oder wenn ich sie auf dem arm in den schlaf wiege.
wenn ich sie nach dem fläschchen in den stubenwagen lege, dauert es keine 5 min und sie fängt an lautstark zu schreien.
wenn ich sie dann rausnehme und in den schlaf wiege, dauert es so um die 45 min bis sie fest eingeschlafen ist (lege ich sie vorher wieder in den stubenwagen, wacht sie wieder auf und fängt an zu brüllen).
tagsüber ist das ja kein problem, ich genieße ja auch dieses kuscheln aber leider ist es auch nachts so. da kann es durchaus sein, dass es 1, 5 h dauert, bis sie wieder eingeschlafen ist.
wie kann ich ihr das am besten abgewöhnen? oder es so hin bekommen, dass sie zumindest nachts im stubenwagen einschläft.
Lg stephie
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Kängurooh Baby Jojo
Kenn ich! Mein kleiner schlief auch nur beim stillen ein und kam dann alle 2 Stunden. Bis ich das Baby Jojo von Kängurooh endeckt habe. Eine Mama aus der Stillgruppe hatte es mir empfohlen. Seit dem schlief der kleine fast die ganze Nacht durch! Es ist eine Wiege die an einer Feder befestigt ist, so das das kleine ganz sanft auf und abgeschaukelt wird, fast wir im Mutterleib. Schau mal unter www.kaengurooh.com Leider ist es aus der Schweiz und man kann es in Deutschland nur ganz schwer bekommen. Ich hab noch eine nagelneue originalverpackte Wiege im Keller, weil ich sie mir dann gewünscht habe und doppelt geschenkt bekommen habe. Wenn Du Interesse hast, schreib mir ne PN :-) Viele Grüße Angie
Stitsch
Stitsch | 06.09.2009
12 Antwort
kleiner nachtrag...
von mit der handfläche so von der stirn über die nase und die augen gestrichen, ist sophia sofort eingeschlafen. romi hatte mir mal den tipp gegeben und hat sowohl bei sophia als auch bei mira wunderbar geklappt ;o)
Susi0911
Susi0911 | 06.09.2009
11 Antwort
hey süße...
bei uns hat es immer geholfen, wenn wir sophia gestreichelt haben... hat zwar manchmal auch etwas gedauert, aber hat geklappt. haben sie in den stubenwagen gelegt, spieluhr angemacht und dann bei so einem nachtlicht gestreichelt ;o) hat etwas gedauert, aber dann hat es gut funktioniert... und wenn nichts hilft... dann nimm sie raus und kuschel eben mit ihr. so lange wird die phase nciht dauern und du wünschst sie dir zurück ;o) hdl
Susi0911
Susi0911 | 06.09.2009
10 Antwort
Hallo,
hatten genau das gleiche Problem, und zwar ging das bei uns ziemlich lange so, ich glaub die ersten 7 Monate bestimmt. Ich hab gar nix dagegen unternommen, sondern dem Kleinen die Nähe gegeben, die er brauchte. Ist zwar verdammt anstrengend gewesen und ich bin zu fast nix anderes gekommen, aber ich sag dir, irgendwann hat sich das von selbst gegeben und jetzt ist er über 1 Jahr alt und schläft total super. Schreien lassen konnte ich auch nicht. Was helfen kann, wir haben so ein Beistellbett an meiner Bettseite dran, ist total praktisch. Und lass dir nix einreden, von wegen verwöhnen und so, hör auf deinen Mamainstinkt und dann wird das schon. Lg julibaby08
Julibaby08
Julibaby08 | 06.09.2009
9 Antwort
habe doch noch einen Tipp..
..für dich. Frag doch mal bei deinem Kinderarzt nach der Telefonnummer der Schreiambulanz deiner Stadt. Die sind für Schlaf-, Schrei- und Fütterproblemen zuständig. Hier in Hannover gibt es eine. Das sind richtige Psychologen die sich mit dir hinsetzen und dir helfen, das Verhalten deines Babys zu analysieren. Warum schreit es jetzt? Was möchte es mir damit sagen? Warum macht es jetzt die und die Gestik oder Mimik. Hilft im Umgang mit deinem Baby und du wirst sicherer. Sind auch seit kurzem in "Behandlung"
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.09.2009
8 Antwort
re
das mit dem spucktuch werd ich mal ausprobieren. vielen dank für den tipp, hoffe das funktioniert.
Stephielein
Stephielein | 06.09.2009
7 Antwort
aber
das mit auf dem bauch bei dir oder partner schlafen lassen klappt eigendlich immer. der herzschlag beruhigt sie bestimmt und wenn sie schläft vorsichtig ins bett legen. ich hab immer ein spucktuch mit mir rumgetragen und dann bei ihr ins bett legt wegen dem geruch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.09.2009
6 Antwort
re
nee schreien lassen möchte ich sie auch nicht, ich renn schon nicht gleich beim ersten schrei zu ihr aber sie die ganze zeit durchbrüllen lassen geht auch nicht. die kleine tut mir dann immer schrecklich leid. naja ich muss dazu sagen wenn ich sie einmal zum einschlafen gebracht habe, dann schläft sie auch teilweise paar stunden durch.
Stephielein
Stephielein | 06.09.2009
5 Antwort
wie schrecklich und
toll zu lesen, dass es anderen Mamis genauso ergeht wie uns! Kann dir leider keine Lösung dieses Problems nennen. Wir kämpfen auch jeden Abend um das Einschlafen. Vorallem tagsüber....genau das Selbe wie bei dir. Schreienlassen wurde mir geraten...bringe ich immer noch nicht übers Herz. Mittlerweile schläft sie auf dem Bauch des Nachts und tagsüber lege ich mich mit ihr, unter viel Gebrüll zu Anfang, ins Bett und lasse sie runtergleiten von mir, schleiche mich raus und hoffe, dass sie diesmal eine Stunde schlaf findet. Wüsche dir saustarke Nerven, denn die wirst du brauchen, solltest du das Problem nicht in Griff bekommen. Wenn doch, BITTE MELDE DICH bei mir!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.09.2009
4 Antwort
Alleine schlafen mit 4 Wo
Ich hatte so ein Anstellbett für´s Ehebett und meiner Tochter war sogar das noch zu weit weg von mir. Hatte sie nachts oft auf meinem Bauch liegen und wir schliefen so. Nach einiger Zeit wurde das besser und sie schlief neben mir im Bett. Ich würde es ihr nicht abgewöhnen, sondern die Nähe geben wenn sie sie braucht. Das wird schon mal besser, so kleine Mäuse kann man nicht verwöhnen. Mit 5 Wo findet, glaube ich, der 1. mentale Wachstumsschub statt, eine Zeit wo die Kleinen ganz besonders anhänglich sind, sie möchten am liebsten wieder zurück in Mamas Bauch. LG
Tornado
Tornado | 05.09.2009
3 Antwort
@nickay1985
nein sie lässt sich nicht beruhigen, wenn sie merkt das ich an ihren stubenwagen komme und mit ihr spreche schreit sie nur noch lauter. und schnuller mag sie nicht so richtig, da nuckelt sie nur kurz dran und dann spuckt sie ihn wieder aus.
Stephielein
Stephielein | 05.09.2009
2 Antwort
lässt sie sich wieder berügen
wenn du sie in der wiege liegen lässt ? bekommt sie einen bock?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.09.2009
1 Antwort
Hallo
meine war auch so ich habe meine in den kinderwagen gelegt und da hat sie geschafen meine wiege war um sonst sie hat vier monate da geschlafen...
licata
licata | 05.09.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

6 Wochen altes Baby schreit nur hilfee!
23.03.2012 | 7 Antworten
Baby spuckt seit drei Tagen vermehrt
10.10.2010 | 8 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading