Sohn fast 6 Monate

Selvacha
Selvacha
19.06.2009 | 10 Antworten
kommt am Tag sowie in der Nacht alle 3 STUNDEN. Am Tag is ja net so schlimm aber ich finde langsam könnte er Nachts länger aushalten, wenn nicht sogar durchschlafen. Habe es gegen Abend mal mit dem Milupa Grießbrei versucht aber da bekommt er immer Bauchweh! Also hab ich es damit sein lassen.
Gibts da was schonenderes?
Wann haben denn eure Mäuse endlich besser geschlafen?
Wirds vielleicht besser wenn man fast alle Flaschen- Mahlzeiten durch Beikost ersetzt? (hunger)
Wäre echt mal so dankbar mal länger am Stück, wie 3 Stunden , zu schlafen. Ach .. und dann muss man ja noch die 20min fürs trinken abrechnen. (verwirrt)

Ich bin echt soo müde. Gehe auch , glaub ich , gleich haja machen (sleep)

lieben dank euch für die Antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
Durchschlafen
Meine Maus hat seit dem 4. Monat durchgeschlafen, jetzt ist sie 7 Monate und ich habe sie bis diese Woche noch voll gestillt. Seit zwei Wochen wird sie nachts auch wieder alle 3 Stunden wach und will trinken, ich dachte schon es hängt mit den Zänchen zusammen, da jetzt 2 kleine Ecken aus dem Unterkiefer rausragen.
mariechensmami
mariechensmami | 19.06.2009
9 Antwort
also mein kleienr hatte da sauch,
kam alle 2std nachts, wollte trinken und dann gleich weiter schlafen., nun gibts abends brei und er schläft imemr hin so ca 4std dann trinken u nochma 4std..... versuch gemüsebrei, pastinake ode rwie empohlen wurde reisflocken in die fläschenmilch als brei angerührt und guck ob er das isst... drücke die daumen das eswas wird....
FrauNicole
FrauNicole | 19.06.2009
8 Antwort
Da wirst du mit Abendbrei auch keinen Erfolg haben.
Mein Jüngster fängt jetzt mit 22 Monaten langsam an durchzuschlafen.Allerdings ist es für mich durch das Familienbett auch kein Problem, da ich gar nicht richtig wach wurde/werde. Falls du ohne Bauchweh Brei geben willst, gib einfach deine MUMI oder Säuglingsmilch und rühre Instantflocken-die Süße reicht unbedingt!! Du kannst auch zerdrückte Babane unterrühren.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2009
7 Antwort
...............
Das kenne ich.... Meiner wird Ende des Monats auch 6 Monate alt und kommt Nachts und Tags auch so alle 3-4Stunden. Hatten bis vor kurzem sogar Nächte, in denen er alle zwei Stunden trinken wollte. Das hat sich zum Glück wieder etwas reguliert.... Hoffe auch inständig, dass sich das bald "bessert", zumal er schon durchgeschlafen hat. Er kann es also... Achso, ich stille ihn noch voll. Und man sagt ja, dass Stillkinder seltener bzw. später durchschlafen als Flaschenkinder.... Ich nehms mit Humor und sag mir, IRGENDWANN schlafen alle Kinder durch.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2009
6 Antwort
tee
gib im tee oder hipp saft verdünnt in der nacht kein milchfläschchen so hat sich meine kleine dass trinken in der nacht abgewöhnt!! tust in eine thermoskanne neben das bett dann musst nicht einmal aufstehen und was machen!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2009
5 Antwort
hallo
mein klenster ist jetzt knapp 7 mon.alt kommt wenn ich ihn so um 21 uhr ins Bett lege letzte Flasche um 1 uhr um 3 und 6 uhr manchmal kommt er auch nur einmal aber selten, um 6 uhr ist er dan wach bis 9 uhr und dann gehts ans Aufräumen.um 10 ist er dan wieder wach bis so 15 uhr und dan so 20 min.schlaf lasse ihn auf den Boden dan mit spieldecke Krabbelt , bin so stolz auf ihn da meine anderen Kids nicht gekrabbelt haben..echt süss wenn er sein popo in der luft streckt und watchelt.. so powert er sich aus, und schläft dan nochmal so um 17 uhr halbe std, immer hin meine anderen Kids haben nie mittag schlaf gemacht bis heute nicht Dennis ist echt pflege leicht, , aber ernährung hilft da auch nix da gibts ein Gute nacht brei der soll das schlafen besser fördern, solln durch den besser satt werden!
mutti4kids
mutti4kids | 19.06.2009
4 Antwort
Hi
Stillst du oder gibst du Fläschle? Wenn du Fläschle gibst, dann steige auf die nächste Milchstufe um, mit Beikost ist noch zu Früh, wenn er darauf Bauchschmerzen hat, dann ist sein Darm noch nicht genug ausgereift, lass ihm Zeit sich langsam daran zu gewöhnen, am besten mit Pastinake anfangen ist Verdauungsfördernd und leicht bekömmlich, nur ein paar Löffel geben und dann schauen ob er es verträgt, die Milchbreie gaaaaanz zum Schluss einführen. Ich würde dir echt eine 2 er Nahrung oder 1er Nahrung je nachdem was du gerade gibst empfehlen..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2009
3 Antwort
huhu
ich würd dir empfehlen die flaschen in der nacht immer etwas dünner anzurühren bis er letztendlich nurnoch wasser bekommt. die fehlenden kalorien wird er sich tagsüber nachholen. naja bei meiner maus hats nich geklappt, aber das hatte mir der kinderarzt damals geraten ^^ amy kam in der nacht aber nur einmal von daher ging das noch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2009
2 Antwort
Oje
das ist schon oft. Meine ist jetzt 5 1/2 Monate und schläft seit 10 Wochen voll durch. von abends 7 bis früh um 5 oder 6 oder sogar halb 8. Ich stille sie aber voll und geb ihr nur mittags ein Gläschen. Und du gibst Flasche oder stillst du? Bei Flasche wäre es schon sehr viel.
jukele
jukele | 19.06.2009
1 Antwort
Marco schläft durch
seid dem er abends diese Gute-nacht-Gläschen bekommt. Das hat er mit 3 1/2 Monaten bekommen. Ca ne Stunde später trinkt er noch ne Flasche mit 160ml und dann schläft er von 20h bis 6:30h durch
TracyHoney91
TracyHoney91 | 19.06.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Mein Sohn 9 Monate übergibt sich
03.05.2012 | 8 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading