Jedes Kind kann schlafen lernen!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
04.04.2009 | 17 Antworten
Vor einiger Zeit habe ich hier eine kleine Umfrage zu euren Meinungen über das Buch "Jedes Kind kann schlafen lernen" gemacht.
Dazu bekam ich einige Antworten - Positive wie auch Negative.

Ich habe dann das Buch aus Neugierde und bissl Verzweiflung (weil unser Kleiner bis zu 10 Mal in der Nacht wach war) gelesen.
Und ich habe es durchgezogen - auch wenn es nicht immer leicht war.

Mein Kind einfach schreien zu lassen bis es eingeschlafen ist, konnte ich nicht. Aber laut dem Buch darf und soll man in gewissen Abständen zum Kind gehen und es beruhigen. Kilian wie auch mir hat das viel geholfen. Mein Mann und ich haben uns geeinigt das wir Kilian nur tagsüber und wenn er abends ins Bett geht weinen lassen.

Beim ersten Mal dauerte es 45 min, beim zweiten Versuch nur noch 15 min. Und ich muss sagen, so schnell Kilian es verstanden hat uns "zu erziehen" (sprich: rumtragen und Lieder singen bis er eingeschlafen ist) hat er auch verstanden das es das nicht mehr gibt.

Die Nächte sind jetzt wieder ruhig und es gibt kein Problem mehr mit dem Einschlafen - weder tagsüber noch abends, noch nachts !

Wer auch immer Probleme mit dem Schlafen hat;
ich kann das Buch nur empfehlen !
Lest es einfach. Man erfährt viel über den kindlichen Schlaf und versteht was beim Baby in der Nacht vorgeht.

Viel Glück !
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
Interessant
Ich hab das Buch nicht wirklich gelesen, nur viele Zusammenfassungen und Rezessionen und natürlich div. Meinungen gehört und gelesen. Ich bin mir gar nicht so sicher, ob es wirklich DEN typischen Babyschlaf gibt! Unser großer schlief von Anfang an durch - bis heute! Er erfährt auch ohne die zusätzliche nächtliche Zuwendungen reichlich Liebe - die Lütte hingegen brüllt. Hat funktioniert - und natürlich geh´n wir gucken, wenn böse Träume kommen... ABER nach jedem Besuch bei Mama fangen wir von vorn an!!! Und sie ist jetzt 7!!! Sie brüllt aus Wut, weil sie ihren Willen nicht bekommt - ja Kinder sind berechnend. Genau wie die Großen übrigens. Sie wissen genau, was sie tun müssen, um dies oder jenes zu bekommen. Da kommt man nur mit Konsequenz an und bewahrt sich auch die Achtung der Kids. Liebe in allen Ehren, doch sie ist nicht blind. Es werden viele Zeiten kommen, wo die Kids uns "hassen", wo wir streng und auch mal hart bleiben müssen, da sollten die Lütten vorher Achtung gelernt haben. Ich will schließlich, daß sie auch lernen, das Eltern Rechte haben, nicht alles selbstverständlich ist - dazu gehören Bitte und Danke und auch Respekt vor der Privatsphäre des anderen. Das sind Zeitfenster und auch Räume, die jedem persönlich gehören - die Kinder klagen diese sehr schnell ein; Eltern sollten ihnen dann beibringen, daß sie das auch anderen zugestehen müssen. Andernfalls haben sie´s als Erwachsene schwer...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2009
16 Antwort
Die Rechte der Kinder
liegen darin, daß sie einen gesunden ausgewogenen Schlaf haben. Und bisher ist mir noch kein Kleinkind begegnet, welches dieses Programm durchlaufen hat, was dann später wieder Schlafprobleme hatte. Die Idee dieses Buches ist ja nicht neu. Die Kinder brüllen allerdings auch nicht bis zum dorthinaus. Wir reden hier tatsächlich von WEINEN und JAMMERN. Würde mein Kind hysterisch SCHREIEN UND BRÜLLEN, würde ich das ganze auch abbrechen und dann später nochmal neu anfangen. Und die Kinder werden ja nicht allein gelassen. Man geht ja schließlich in gewissen Zeitabständen ins Zimmer und spricht mit dem Kind. Also sind sie ja nicht alleine. Man kann sich aber auch zum Hampelmann machen lassen und bei jedem Wimmern gleich ins Zimmer hechten, nur um einen Grund zu haben, daß Kind nochmal hoch zu nehmen und zu betüddeln! Naja, jedem das seine! Meine Kinder werden jedenfalls nicht wenn sie schon längst im Kiga sind nachts noch an mein Bett kommen... Und das finde ich gut so. Meine Kinder bekommen mehr als genug Liebe und Zuwendung von mir, da müssen sie mir nicht den wichtigen nächtlichen Schlaf rauben. Und das tun sie ja auch dank dieser Prozedur, die wir dann mal für 4 Tage durchziehen mußten nicht mehr. So allen einen schönen Sonntag noch und geruhsame Nächte....
Sam-Ali
Sam-Ali | 05.04.2009
15 Antwort
ICH bin
eine mami, deren sohn x-mal die nacht aufwacht. trotzdem habe ich keine augenringe. WARUM? wir haben familienbett und lösen die schlaf"probleme" mit viel liebe und nähe. mein sohn mußte in seinen 10 monate, die er nun alt ist, noch nie schreien. und schon gar nicht nach nähe oder sonstiges...... das buch von dr. william sears 'schlafen und wachen' bietet mindestens genau so viel gute informationen über babyschlaf, will die babys aber nicht nach der pfeife von erwachsenen tanzen lassen, sondern erklärt, warum babyschlaf nun mal anders ist als der von erwachsenen. ich weiß, was es bedeutet, nachts zum teil stündlich geweckt zu werden und ich habe einen liebevollen weg gefunden, für meinen sohn da zu sein und dennoch genügend schlaf abzubekommen. immer wieder finde ich es erschreckend, wie wenig geduld die eltern mit ihrem kind haben, wie wenig ordentliche information eltern im allgemeinen über babyschlaf erhalten und wie viele ihre kinder schreien lassen..... schreien lassen, nur damit ich wieder durchschlafen kann, finde ich grausam und wäre sicher nicht mein weg. @sam-ali: und welche RECHTE hat das kind bitte schön? kinder haben das recht, dass man für sie da ist, tag wie nacht. die anfangszeit ist nun mal hart, aber es rechnet sich. und nein - das programm funktioniert nicht wirklich. die kinder resignieren, weil sie merken, dass ja doch keiner kommt. traurig.... ich bin mal gespannt, wie viele kinder von denen, die ein schlafprogramm durchmachen mußten, im kleinkindalter wieder schlafprobleme bekommen...... das bleibt nämlich meist nicht aus.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2009
14 Antwort
Wenn ich nur den Titel lese von diesem Buch
werde ich aggressiv das gehört in den Müll oder besser gänzlich vom Markt Wie kann man nur so naiv sein zu denken man könne ein kleines Baby was liebe und geborgenheit braucht wie die Luft zum atmen nach einem lächerlichen Buch zu "erziehen" Und wie Julchen schon richtig erwähnte selbst der Autor distanziert sich von seinem Buch....mehr muss man dazu nicht sagen das ist einfach nur armselig
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.04.2009
13 Antwort
wir hatten
auch ein halbes jahr lang probleme mit dem schlafen erst wollt er nima in sein bett dan nach 8 wowollt er nima in sein zimmer letztenendes ht er dan bei uns geschlafen , hab mir des buch von meiner tante ausgeliehen und seitdem ist ruhe er hat die erste nacht 30 min gejammert bis er geschlafen hat bin mit unterschiedlichen abständen rein hab ihn getröstet, hat 4 nachte gedauert bis er gleich ohne jammern eingeschlafen ist, , und jetz schläft er wieder wie vorher und is ganz brav, wir nur wach wenn die windel voll ist, ,
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.04.2009
12 Antwort
Julchen819
..... wenn dir dein Kind nachts nicht den Schlaf raubt und dich nicht bis zu 10mal aus dem Bett haut dann kann ich deine Kritik verstehen. Aber ich will dich mal sehen wenn du mit dicken Augenrändern aufstehst und völlig fix und alle von der Nacht bist das du "grob gesagt" Aufputschtabletten brauchst. Ich bin weißgott nicht leicht kaputt zu bringen, aber ein bisschen Schlaf braucht selbst die beste Mami !!!! Und mit dem Argument - ich schliefe auch nicht alleine ein finde ich total schwachsinnig !!! In diesem Sinne - ruhige Nächte
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.04.2009
11 Antwort
An alle Gegner
Ist doch aber komisch, daß es bei den meisten klappt oder???? Ich liebe meine Kinder auch, sie sind das wichtigste in meinem Leben und ich tu den ganzen Tag alles für sie, ABER ABENDS MÖCHTE ICH AUCH MAL IN RUHE AUF DER COUCH SITZEN UND MEINE RUHE HABEN UND NACHTS MÖCHTE ICH DURCHSCHLAFEN UM AM NÄCHSTEN TAG WIEDER FIT FÜR MEINE KINDER ZU SEIN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! und ich denke, das ist nur menschlich und ich habe das Recht dazu!
Sam-Ali
Sam-Ali | 04.04.2009
10 Antwort
...
ich denke nicht das mein kind ein biest ist, aber ich glaube das mein kind schon in der lage ist, zu zeigen was er gerne möchte und evtl. auch einige sachen ausnutzen würde. wie z.b. wenn eltern ihr kind in schlaf wiegen. ist ja logisch das babys leicht einschlafen wenn man die hin und her schaukelt ... machst du es einmal , zweimal dreimal und schon hat das kind es kapiert und will ncit mehr alleine einschlafen. das hat nix mit biest zu tun. ich habe das buch nicht gelesen. aber davon gehört. ich habe von anfang an konsequent mein kind zum schlafen gelegt. und wenn die schreien , was soll denen das ausmachen mal 5 min. ? das ist ja nur rummotzen.... natürlich hast du recht dass die liebevoll in schlaf gehen sollen, aber nach der 3.-4. nacht bisschen schreien und motzen gehen die auch so liebevoll zum schlafen.
BikiBikic
BikiBikic | 04.04.2009
9 Antwort
@kilian
reden wir hier von schreien lassen im sinne von brüllen bis zu atemnot und erbrechen oder im sinne von meckern und jammern?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.04.2009
8 Antwort
Wir
Haben das damals bei unserer Tochter auch gemacht und sie schläft jetzt noch super alleine ein und durch. Sie wird im Mai zwei und wenn ich mir vorstelle das ich sie tragen sollte bis sie schläft wird mir anders, sie ist groß, schwer und ich in der 32. SSw. Ich bin froh dieses Buch gelesen zu haben, finde es funktioniert super und schadet dem Kind sicher nicht. Meine Tochter genießt einen wundervollen Schlaf und ich auch!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.04.2009
7 Antwort
@ bikbikic
"logisch tut dir das weh wenn die schreien , aber die kleinen sind sowas von raffiniert und nutzen unser gefühl aus. wir schlafen doch auch gerne kuschelnd ein usw. warum sollten die das nicht mögen, aber es ist verkehrt" ich weiß ja nicht, was du von deinem kind denkst, aber ich habe nicht das gefühl, dass meine maus ein durchtriebenes biest ist, das mein gefühl ausnutzt! ich gehe außerdem davon aus, dass du auch allein im bett schläfst! ohne partner und ohne kuscheln!? @ secret und du weißt schon, dass sich der autor bereits 1999 von den aussagen in seinem buch distanziert hat!? da kann ich nur den kopf schütteln, wer trotzdem davon überzeugt ist!
julchen819
julchen819 | 04.04.2009
6 Antwort
Julchen
hast du das Buch gelesen ???? und was soll da dem Kind schaden ? oh man, da kann ich doch nur den Kopf schütteln über so eine Aussage !!!
secret
secret | 04.04.2009
5 Antwort
....
schade dass du mein klatschen zu deinem beitrag nicht hören kannst. kann das nur befürworten... find es klasse dass du dich dazu entschlossen hast das durch zu ziehen und konsequent zu bleiben. logisch tut dir das weh wenn die schreien , aber die kleinen sind sowas von raffiniert und nutzen unser gefühl aus. wir schlafen doch auch gerne kuschelnd ein usw. warum sollten die das nicht mögen, aber es ist verkehrt... absolut verkehrt, ... ich finde es grauenvoll wie eltern ihre kinder zum einschlafen bringen.
BikiBikic
BikiBikic | 04.04.2009
4 Antwort
...
Bei uns hat es auch sehr geholfen, dabei hab ich es nie persönlich gelesen!!! Hab mich nur an die Anweisungen meiner Nachbarin gehalten. Die hat es gelesen und gute Erfahrungen gemacht. Einfach genial! Schön, daß es bei Euch auch geklappt hat. Liebe Grüße und eine gute erholsame ruhige Nacht ;-)
Sam-Ali
Sam-Ali | 04.04.2009
3 Antwort
ich muss mih dr anschließen
jhabe allerdings die eiten verkürzt und uns hat es auch sehr gut geholefen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.04.2009
2 Antwort
hey
habe das buch auch zur geburt geschenkt bekommen.brauchte es aber gott sei dank nicht.bzw. es hatte auch so geklappt.aber ich kann mir denken das die tipps ganz sinnvoll sind...lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.04.2009
1 Antwort
ich würde meinem kind das nie antun!
mein kind soll einen ruhigen erholsamen schlaf haben und somit auch liebevoll einschlafen können. wenn jemand der meinung ist, dass mein kind mich erzieht dann ist das eben so, was ist so schlimm daran? mir entsteht doch dadurch kein nachteil oder es schadet doch niemandem! solche bücher gehören vom markt genommen!
julchen819
julchen819 | 04.04.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kind zum lernen bewegen?
10.11.2010 | 3 Antworten
Mein Kind kann nicht alleine schlafen
19.10.2010 | 2 Antworten
2Jährige alleine schlafen lernen
21.09.2010 | 8 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading