Die Tochter meiner Freundin ist 5 Wochen alt und hat noch nicht einmal in ihrem Bett geschlafen!

engel1508
engel1508
02.04.2009 | 8 Antworten
Sie schläft seitdem sie da ist nur auf dem Bauch der Mutter, die sitzt dann die ganze Nacht mit dem Baby auf dem Sofa und sobald sie sie weg legen will, fängt sie an zu schreien! Meine Freundin ist deswegen schon total fertig, klar sie schläft so gut wie gar nicht mehr deswegen! Die Hebamme und ich haben ihr schon gesagt, sie soll sie einfach in den Stubenwagen legen und wenn sie quengelt, einfach ein paar Minuten quengeln lassen! Aber sie macht es nicht! Sie nimmt sie sofort wieder hoch! So lernt die Kleine nie, in ihrem Bett zu schlafen und will immer nur auf ihrem Arm schlafen? Was meint ihr?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Ich denke da auch an meinen Cousin,
dessen Sohn ist mittlerweile 8!!!!! Jahre alt und hat immer nur bis heute noch im Ehebett mitgeschlafen, der hat noch nie in seinem Bett geschlafen! Nicht dass es meiner Freundin auch so ergeht!!!!
engel1508
engel1508 | 03.04.2009
7 Antwort
unser sohn
hat die ersten wochen auch nur auf mir oder auf meinem mann geschlafen. wir haben uns halt etwas höhere kissen unter den kopf gepackt und so selbst geschlafen. mit der zeit hatten wir unseren sohn in der armbeuge liegen und wieder etwas später konnte er ohne angst neben uns liegen. das braucht am anfang einfach geduld, schließlich fühlen sich die babys wie in einer völlig neuen fremden welt. und durchschlafen sollte man das ganze erste jahr nicht erwarten....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.04.2009
6 Antwort
Also....
ich glaub da tut sie sich wohl nix gutes an... Nähe für ein Baby ist sicher schön, aber die ganze Nacht auf dem Bauch schlafen?!?! Erstens steht sie das sicher nicht lange durch und zweitens glaub ich kaum, dass es fürs Kleine gut ist, wenns immer in der Position schläft... Vielleicht schläft sie aber im Stubenwagen einfach nicht gut... dass hatte mein Kleiner auch und ich hab einfach ein Stillkissen ins Gitterbett gelegt und ihn da reingebettet... so schläft er heut noch! Ich würds einfach mal ausprobieren und ein bisserl quängeln hat noch keinem geschadet!
die5turners
die5turners | 02.04.2009
5 Antwort
Tja...
...da ist deine Freundin wohl selber schuld dran, sorry. aber sie macht sich ja selbst das leben zur hölle
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.04.2009
4 Antwort
und man muss bedenken
wenn die mutter nicht mehr kann bringt es dem kleinen auch nicht viel...und es bleibt den ganzen tag zeit zum kuscheln...
carryX
carryX | 02.04.2009
3 Antwort
schlafen
Hallo! Ja der Meinung bin ich auch, die Kleine wird die ersten paar mal quängeln oder sogar richtig schreien. Aber da muss die Mutter durch, sonst klappt das nicht mehr. Mein Sohn wollte auch immer nur auf mir schlafen, aber da muss man auch an sich denken. Sie macht sich noch kaputt und ist auch nicht gut drauf wenn sie nicht schläft. Toi Toi Toi und lieben Gruß an deine Freundin
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.04.2009
2 Antwort
Hm
Also ich finde die Lütte ist mit 5 Wochen noch zu klein für Erziehung. Offensichtlich braucht sie den Herzschlag und die Nähe der Mama noch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.04.2009
1 Antwort
ich denke auch
ein bisschen schreien hat noch kein kind umgebracht... ich hab bei meiner immer gut im gefühl gehabt wann sie nur ihren willen durchsetzen wollte und wann sie wirklich was hatte und wenn es nur trotz ist kann ein kind auch mal ein bisschen schreien
carryX
carryX | 02.04.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

"Unsichtbare Freundin" meiner Tochter
15.07.2012 | 9 Antworten
Blähungen - 20 Wochen alte Tochter
25.01.2010 | 5 Antworten
Freundin vom Ex - wie damit umgehen
17.12.2009 | 13 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading