mein Sohn schläft nicht ohne Ärger ein

debi153
debi153
18.02.2008 | 11 Antworten
ich habe ein großes problem ,
Mein Sohn (11monate) schläft nicht mehr ohne Ärger ein.Ich habe schon alles probiert, habe mit ihm Bücher angeschaut , mit ihm gekuschelt , geschichten vorgelesen und , und und .. nichts hilft mehr. Er schläft nur noch auf meinem Arm ein , aber auch nur wenn ich ihm lange vorsinge und ihm hin und her wiege. Habe ihn auch schon mal dentinox auf dem schnuller gegeben.. auch nicht das wahre.. Ich weiß mir echt keinen Ausweg mehr.Manchmal ist erst Nachts um 1-2 Uhr ruhe. Einige sagten mir ich soll ihn einfah schreien lassen, aber das bringe ich nicht wirklich übers Herz. Habe mal was von kügelchen gehört die helfen sollen, weiß aber nicht wie die heissen.
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Hallo debi153
ich kann da nur der mari2112 zustimmen, ich weiß das es schwer ist die kinder weinen zu lassen aber sie müssen ihren eigenen schlaf ritmus finden und manchmal hilft da nur das du ihn mal weinen läst. Ich hatte das Problem mit meinem kleinen auch aber da ging es um das mittagsschläfchen und da hat nur geholfen das ich ihn mal weinen lasse so sehr es mir auch das Herz zerrissen hat. Aber ich bin mir sicher das du das schon in den griff bekommst
laura2
laura2 | 18.02.2008
10 Antwort
Unser macht
seid dem er 6 Mon. ist so ein Theater.Auch nur auf dem arm schlafen mit geschukel.Das ging bis er 12 Mon. war, da gings dann mit vorm Bett sitzen und Händchen halte.MIt 15Mon. wollte er auch das nicht mehr, und ins Babybett schon gar nicht.Also hab ich ihm ein großes Bett aufgestellt, und leg mich gemeinsam mit ihm hin, bis er schläft.Ich denke im Sommer wird sich das von alleine ändern, da wird er 2 J, und da ist er dann eh immer KO.Hoffe das du es im Griff bekommst.Bist nicht alleine damit.Ein kleiner Trost.GLG Silvia
3xmama
3xmama | 18.02.2008
9 Antwort
ja....
....es gibt kügelchen, globoli, nich osanit, die sind gg zahnweh, es gibt auch welche bei einschlafprobleme und ähnl beschwerden..lass ihn bei dir auf arm einschlafen..es ist anstrengend..aber kinder brauchen das...kann dir auch näher infos darüber geben
devlon99
devlon99 | 18.02.2008
8 Antwort
hab das gleiche Problem
aber auch nicht immer. Heute ist sie ohne Ärger eingeschlafen, aber der Tag ist auch ruhig verlaufen. Habe das Gefühl desto mehr ich mit ihr unternehme und unter Menschen gehe, desto aufgedrehter ist sie und kommt einfach nicht runter. Ich konnte sie anfangs auch nicht schreien lassen inzwischen halte ich es 10 min. aus und dann gehe ich rein...manchmal lege ich sie nur wieder hin, doch bevor die Tür zu ist, steht sie wieder...dann nehme ich sie irgendwann doch auf den Arm. Sie legt den Kopf auf meine Schulter, beruhigt sich und schläft nach ca. 10 min. ein, aber es ist von Tag zu Tag anders. Weiß manchmal auch nicht weiter. LG
sissi1
sissi1 | 18.02.2008
7 Antwort
weist du
warum dein sohn das macht du hast einmal damit angefangen inhn auf deinen arm schlafen zu lassen und nun will er das immer haben und da du ihn nicht schreien lässt weiß er genau wenn er ein bissel weint kommt mama. wenn du wirklich was ändern willst dann leg ihn hin und lass ihn weinen das ist hart aber nach 2-3 tagen schläft er dann abends auch allein ein. du musst den längeren athem haben als dein sohn sonst machst du das noch bis er 2 oder älter ist
mari2112
mari2112 | 18.02.2008
6 Antwort
ich kenne
dieses problem. unsere tochter schläft auch nur wiegend auf dem arm ein und wird öfters wach. :-( na ja, alles wird gut....*grins*
steffi1973
steffi1973 | 18.02.2008
5 Antwort
Schlafen
Zum Glück machen meine das nicht die lege ich um sieben hin und dann schlafen sie sofort ohne zu murren.
leosas
leosas | 18.02.2008
4 Antwort
Kinder spüren das...
wenn du angespannt bist, weil du denkst: "Jetzt schläft er wieder nicht und schreit bestimmt wieder..." spüren die Kinder deine Unsicherheit. Feste schlafrituale sollen auch helfen. Vielleicht ein schönes warmes bad, dann kuscheln und singen oder lesen. Vielleicht macht ihm auch etwas angst in seinem Zimmer?
Canni
Canni | 18.02.2008
3 Antwort
Osanit
Heizen die Din ger sind gegen Zahnweh. Lüfte sein Zimmer schön vorm schlafen, fütter ihn, bade ihn, lass ihn solange spielen bis er sich die Augen reibt, dann ab ins Bett, Nachtlicht an was vorlesen. Vielleicht hilft das ja, bei meinem klappt es supi. LG und viel Glück Sandra
Sandra86
Sandra86 | 18.02.2008
2 Antwort
schlafen
hat er denn zahnschmerzen? wenn ja, die kugeln heissen-osanit perlen- haben bei meiner allerdings nichts gebracht...
banani
banani | 18.02.2008
1 Antwort
+++++++++++++++++
meine(2 1/2?schläft auch nicht, habe mir sogar das Buch besorgt, jedes Kind kann schlafen lernen.Mit dem Erfolg, das meine nun Panik hat, wenn sie ins Kinderzimmer soll. Hab gedult, ich denke das ränkt sich ein
12Linde340
12Linde340 | 18.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ständig Ärger mit dem Nachbarn
29.06.2011 | 14 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: