babyschlaf

anginata
anginata
12.02.2008 | 22 Antworten
wie gewöhne ich mein baby ans bettchen ohne ihm die hand zu halten oder bei ihm zu bleiben bis er einschläft? hab noch ein kind und keine zeit immer zum baby zu rennen weil er wieder mal durchdreht. im kinderwagen schläft er tagsüber so schön alleine. 2 mal weinen und dann ist 2h ruhe, aber das bett geht gar nicht.
Mamiweb - das Mütterforum

25 Antworten (neue Antworten zuerst)

22 Antwort
Babyschllaf
Hallo Anginata, also mein kleiner, jetzt 6 MOnate, hat am Anfang tagsüber auch nur im Kinderwagen geschlafen, sofern der in Bewegung war. Im Bettchen ging gar nicht. Zum Glück hat er aber abends nie Trara gemacht. Drum wars für mich in Ordnung, tagsüber 20mal an den selben Nachbarn vorbeizulaufen, nur damit er schläft. Allerdings hab ich noch kein anders Kind, das mich braucht. Ich habs auch immer wieder versucht, mit dem Bettchen und von heut auf Morgen hats geklappt. Was ich sagen will ist, ich glaube, jedes kind hat seinen eigene Rhythmus und man muss ihnen die Zeit lassen, sich einzuleben. Wünsch Dir alles Liebe
Ina76
Ina76 | 12.02.2008
21 Antwort
also nachts mache ich das schon so
da ich ihn ja nicht im klaten draußen stehen lassen kann. aber es dauert jeden tag gleich lange bis er versteht ich komme nicht um ihn zu holen. das soll ich jetzt auch tagsüber machen? ok.... ein versuch ist es wert
anginata
anginata | 12.02.2008
20 Antwort
anvogel
kompliment! @anginate - VIEL ERFOLG!!!
jawi75
jawi75 | 12.02.2008
19 Antwort
Ich hab hier noch einmal einen
Link zu dem Buch: www.ferbern.de Werd jetzt aber weiterziehen. Und Jawi, war auch nicht bös von mir gemeint. ;-)
Tine118
Tine118 | 12.02.2008
18 Antwort
Meine Tochter hat auch,
von anfang an in ihrem Bett gelegen. Aber ich denke einfach ins Bett legen, küschen geben, und raus gehen. Auch wenn die Kinder schreien, einfach abwarten irgendwann schlafen sie dann ein.
CindyJane
CindyJane | 12.02.2008
17 Antwort
es brauch dich nicht ärgern,
denn du machst doch alles richtig. bin mit dem problem letztendlich eh alleine, aber erfahrungen auszutauschen hilft einfach. mit der tragetasche werd ichs versuchen. supi
anginata
anginata | 12.02.2008
16 Antwort
Genau anginata...
... hört sich gut an und es ist für Dich und den Lütten das Beste. Wenn ihr damit gut fahrt... Wunderbar. Ich wünsche Euch alles Gute.
Tine118
Tine118 | 12.02.2008
15 Antwort
Konsequenz!!! So unangenehm es am Anfang auch ist...
Liebe Anginata, also meine kleine Maus schlief auch fast von Aafang an alleine - außer die ersten 2 Wochen glaub ich. Falls du´s ganz allein nicht hinbekommst, ist folgendes Buch ein super Tip: "Jedes Kind kann schlafen lernen". Es geht ums Ein- und Durchschlafen. Kurze Zusammenfassung in eigenen Worten: Auf jeden Fall ab dem 5. Monat ist das Kind alt und reif genug, um allein einzuschlafen und auch durchzuschlafen. Training: allein hinlegen, Baby schreit wahrscheinlich, trotzdem weggehen, beim ersten Mal nach 2 Minuten wiederkommen, aber nur kurz beruhigen, sagen, dass Mama da ist, auf keinen Fall hochnehmen und lange schmusen, dann nach 3 dann nach 5 dann nach 7 dann nach 10 Minuten, dann immer nach 10 Minuten, bis es schläft. Nach spätestens 3 Tagen hat Baby verstanden, dass Schreien sich für das bisschen Zuneigung nicht lohnt. Ist am Anfang mega stressig und anstrengend, tut dem armen Mamaherz weh, aber bei meiner Maus hats am 3. Tag schon klick gemacht und sie ist freidlich allein eingeschlafen! Viel Erfolg! Konsequenz wird belohnt! Trau deinem Baby was zu! Liebe Grüße Andrea
anvogel
anvogel | 12.02.2008
14 Antwort
@tine118
ich möchte doch niemanden was aufzwingen und ich werde auch die leute machen lassen, wie sie es möchten - was sie am ende ja eh tun. ist doch verständlich, dass man fragen hat, doch es müßte doch klar sein, dass sich kinder/babys schnell an etwas gewöhnen - in mama´s bett schlafen, etc. und dann umzugewöhnen, ist klar, dass man dann die brüllerei hat. ich möchte nicht ausfallend sein/werden, doch es ärgert mich!
jawi75
jawi75 | 12.02.2008
13 Antwort
Schlafen
Anna ist ein Frühchen und brauchte sehr lange enge Begrenzungen. im Körbchen hats ihr gar nicht gefallen, klar konnte sie nichts sehen. Hab sie dann auch in die Trage vom Kinderwagen gelegt und damit ins Bett gestellt, das hat einwandfrei geklappt, und sie hat auch gleich im eigenen Zimmer geschlafen. Mit Händchenhalten und dabeibleiben bis sie eingeschlafen ist, wäre ich auch nicht klargekommen. Probier es vielleicht mal mit der Tragetasche. Viel Glück und LG Gabi
Gabi66
Gabi66 | 12.02.2008
12 Antwort
lieb von euch
wie es halt so ist, war mein großer gaaaanz anders. da war es nun mal kein problem, aber der lütte hat schwierigkeiten mit seiner umwelt, ist auch in physotherapeutischer behandlung. werds wohl mit dem kinderwagen so lange durchziehen wies klappt und immer mal wieder versuchen ihn tagsüber ins bett zu legen. übrigens war es meine mom die gesagt hat leg ihn in den kinderwagen, das ist total normal und ich habe ihr geglaubt
anginata
anginata | 12.02.2008
11 Antwort
jawi75
find ich jetzt auch mal ein hammer...... manchem Müttern ist es halt wichtig, ihr Baby in der ersten Zeit ganz nah bei sich zu haben. Und noch was es gibt sogar Experten, die befürworten es das Babys anfangs bei den Eltern schlafen, da sie die Atemgeräusche der Eltern beruhigen.....................
tinkerbell
tinkerbell | 12.02.2008
10 Antwort
@jawi
Lass die Leute es machen wie sie möchten. Und meine Hebi hat mir andere Tipps gegeben und ich fahre damit auch gut. Ich habe keine Probleme, meine Tochter ins Bett zu bringen, sie hat auch noch nicht einmal gebrüllt dabei. Du fährst mit Deiner Methode gut und andere mit einer anderen. Und wenn anginata fragt, bekommt sie Antworten, ob die in Deinen Augen falsch sind oder nicht. Keiner ist hier ausfallend geworden. Letztendlich kann nur anginata entscheiden, wie sie das gern handhaben möchte. Keiner von uns kann ihr seine Meinung aufzwingen.
Tine118
Tine118 | 12.02.2008
9 Antwort
nicht böse gemeint
aber wenn du schon ein kind hast, wie ist es denn da gelaufen. hast du da die gleichen erfahrungen gemacht? ich kann es nicht verstehen, tut mir leid!
jawi75
jawi75 | 12.02.2008
8 Antwort
na dann herzlichen glückwunsch
ich habs 8 wochen versucht und er hat nur geweint, den ganzen tag. was erwartest du, das ich so weiter mache, ich denke das war lange genug. ich habe auch nur meine nerven...und 2 kinder! er schläft im eigenem zimmer, ab 19:00 schönen dank für dei verständnis, oh mann......
anginata
anginata | 12.02.2008
7 Antwort
furchtbar
habt ihr denn alle nicht den ratschlag, egal ob hebamme, eltern oder sonstiges, bekommen, euer kleines sofort an sein bettchen zu gewöhnen? ich finde es echt langsam traurig, wieviele eltern ihr kleines ans bett gewöhnen. meiner schläft seit anfang an in seinem bettchen, sogar in seinem eigenen zimmer - egal ob mittags oder abends. gruß
jawi75
jawi75 | 12.02.2008
6 Antwort
ja hoffentlich wird es bald besser
meinetwegen könnte er ja wach bleiben, aber er ist müüüüüüde, also muß ichs so machen wie er halt schlafen kann. vielleicht wirds ja besser wenn sie nur noch ein mal am tag schlafen und schön ausgetobt sind. jetzt passiert ja noch nicht viel.
anginata
anginata | 12.02.2008
5 Antwort
na ich nehm ihn ja so lange
überall mit hin bis er so müde wird und quängelt, dann soll er schlafen, will er auch, das merke ich sicher, aber er schafft es nur auf dem balkon. hab in der wohnung alles versucht, er schreit dann vor übermüdung.
anginata
anginata | 12.02.2008
4 Antwort
hallo!!!
das kenne ich zu gut wir haben ne schöne wiege die mein schatzi uns geschenkt hat und unsere kleene maus will überhaupt nicht darin schlafen:-((...sie schläft in mom nur inner trage vom kinderwagen...oder bei uns im bett...ich hoffe das sie irgentwann selbstständiger wird..weil wir auch mal zur ruhe kommen wollen...ich hoffe doch das du es uch hinbekommst und alles klappt..viel glück... lieben gruß
Angel_in_love
Angel_in_love | 12.02.2008
3 Antwort
Warum ziehst du ihn nicht im Stubenwagen hinterher oder auch
mal im Kinderwagen. Der fängt jetzt an mobiler zu werden. Wir haben die Lütte immer hinter uns hergezogen, Küche, Büro, Wohnzimmer. Dann sind die auch meist zufrieden. Und zurzeit gewöhnt er sich noch nichts an. Die Erpresser-Masche kommt erst viel später.
Tine118
Tine118 | 12.02.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

babyschlaf
28.09.2010 | 1 Antwort
Babyschlaf ohne Schreien
25.07.2010 | 5 Antworten
Babyschlafsack?
21.01.2010 | 11 Antworten
Babyschlafbuch
12.10.2009 | 1 Antwort

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: