Das Schlafen und die Ernährung von Euren 7-9 monatigen Babys

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
17.10.2008 | 4 Antworten
Hi,
es interessiert mich mal und ich würde gerne Eure Erfahrungen / Tips hören.
Wie an anderer Stelle schon gesagt, mein kleiner Littlefood wird nächste Woche 7 Monate jung, aber solange am Stück schläft er nicht und er meldet sich ab und an immernoch mal Nachts. Er geht so zwischen halb neun und halb 10 ins Bett, das auch ohne Probleme, er schläft meist direkt ein, ein Einschlafritual haben wir auch, was wir stets einhalten. Morgens ist er zwischen halb 8 und 8 fit, wir stehen dann auf. Ich habe schon verschiedenes Abends versucht, Babymassage, baden, Flaschennahrung oder gestillt, auch mal nen Brei vorm Schlafen mit kleinem Fläschchen hinterher, ich habe den Eindruck, das nichts einen Unterschied macht. Beikost ißt er auch noch nicht ausreichend, so max. 2-3 volle Teelöffel pro Mahlzeit, Nachmittags Obst mit Getreide max. ein halbes 190gr. Gläschen. Wasser, Tee, Tee/Saft oder eine dünne Fruchtschorle trinkt er nicht zwischendurch, biete es ihm immer an und versuche Alternativen.

Was essen/trinken Eure denn, würde mich wirklich mal interessieren?

Ich habe ihn bis zum 6.Monat zu 95% voll gestillt, die anderen 5% waren leichte Beikostversuche oder ganz selten etwas Fläschchen hinterher aufgrund eines Nährstoffdefizites, seit 3 Wochen stille ich nur noch Morgens und Abends, wenn er es fordert, auch i.d. Nacht. Gebe ihm nun ne 1ner Nahrung, die 2er scheint ihm noch zu schwer zu schaffen zu machen, Mittagsbrei koche ich selber, das klappt auch super und er ist selbstgekochtes besser als fertige Gläschen.

Wie ist das bei Euch?
Mamiweb - das Mütterforum

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
durchschlafen
Meine Maus ist auch 7 Monate und wird genauso ernährt.Im Moment haben wir sehr unruhige Nächte.Leider will sie abends keinen mIlchbrei oder sonstiges.Ich glaube auch nicht, dass es daran liegt.Hab hier im Forum viel über entwicklungsschübe, Zahnen und solche Dinge gelesen, die das Schlafen mehr beeinflussen.Müssen wir wohl durch!Ich wünsche dir alles Gute!
Cherriess
Cherriess | 16.04.2009
3 Antwort
@koeppi79
Danke für den Bericht...also mein Ki-arzt verschreibt Zymafluor, also Vit.D und Fluor. Ich habe neulich noch meine Zahnarzt gesprochen, der sagte das es ganz wichtig ist, die Tabletten von Geburt an zu geben. Man muß allerdings darauf achten, daß man dann auf die gleichzeitige Gabe von weiterem Fluor verzichtet, also später kein Fluorisiertes Kochsalz und auch eine normale Kibderzahnpaste ohne Fluorzusatz, da es zu einem Überangebot von Fluor käme, was für die weiße Fleckenbildung auf den Zähnen verantwortlich ist. ;-)Palida
| 17.10.2008
2 Antwort
weiter gehts
ja, abends zur Reismilch natürlich auch noch das Getreide, und einen pürierten Apfel o. Banane, das habe ich vorhin vergessen zu erwähnen. Im Moment bekommt sie im wechsel maisgrieß und dinkelgrieß, damit schläft sie am besten. Nur mit den Flocken aus Dm- Drogerie wird sie irgendwie zwar satt aber nicht für lange. Richtiges Getreide ist vollvertiger. Mittags gibt es entweder Kürbis/Kartoffel, Rote Beete/Kart, Zuccini/Pastinake/Kartoffel und 2x Kalbsfleisch. Irgendwie möchte ich mit dem Stillen garnicht aufhören, ich glaube auch das die kids das vorm schlafen einfach noch brauchen, so bissel kuscheln. Naja hoffe ich konnte Dir ein wenig unsere Erfahrungen mitteilen. Ich wollte hier eigentlich gerade wegen den fluortabletten eine Frage los werden. unser KA empfiehlt die erst mit 1 Jahr, vor 5 Jahren war es noch von Geburt an, und von einer Freundin die Ärztin würde jetzt mit den ersten Zähnchen anfangen. Wir geben Vitamin D ohne Fluor, Was meint Eure Ärztin du dazu??? Ganz Liebe Grüße
koeppi79
koeppi79 | 17.10.2008
1 Antwort
Meine Erfahrungen
Hallo! Meine zweite Tochter ist auch gerade 7.Monate geworden, stille im Moment noch morgens, nachmittags und abends vorm ins Bett gehen. Sarina geht schon zw.7 undhalb 8 ins Bett. Bei uns ist dann immer ca.eine viertel Stunde gemecker, aber dann noch mal rein, schnuller geben, dann schläft sie meistens problemlos ein. Seit ca.2 Wochen schläft sie auch hin und wieder mal durch, stille sonst kurz und sie schläft dann eigentlich gleich weiter. Mittags und Abends koche ich Brei, bzw. Mittags koche ich immer gleich mehrere Portionen. Ja und Abends nehm ich immer Reis bzw.-Hafermilch mit Mandelmus und Sesammus, da ich auf das MilchPulver verzichten möchte. Ich habe einen Breikochkurs besucht, wo uns auch empfohlen wurde, das man Brei nur mit Pre machen sollte. Man hat sonst den doppelten Stärkeanteil, und füttert damit nur dick. Das Mandelmus und Sesam ist der Ersatz für Calcium und andere wichtigen Stoffe. Ich schicke das schon mal ab und schreib noch weiter.
koeppi79
koeppi79 | 17.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ernährung baby 8 monate
11.09.2011 | 10 Antworten
Ernährung 10 Monat altes Baby
19.06.2011 | 21 Antworten
Freizeitpark mit 10 monatigen Baby?
10.06.2011 | 15 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: