hallo mamis

3010nina
3010nina
13.10.2008 | 12 Antworten
ich hab da mal ne frage, wie habt ihr ds gemacht , als die kleinen angefangen haben sich "fortzubewegen" ? meine kleine dreht sich seit knapp 3 wochen alleine auf den bauch, natürlich wird ihr das nach ein paar minuten zu anstrngend und ich dreh sie zurück. jetz hab ich aber langsam ein schlechtes gewissen wenn ich sie am boden auf ihrer decke lasse, bzw allein also wenn ich dann aufräume oder so. sie ist natürlich immer im gleichen raum wie ich .. meine Ma sagt immer sie muss ja üben, lernen voranzu kommen, aber ich fühl mich dann immer wie ne rabenmutter..
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
ich war nicht so der Bodentyp...
ich war nicht so sehr für den Boden, das war mir nix. Hab mich fürn Laufgitter entschieden. Nur im Urlaub war genügend Platz zum rollen. Da brauchte ich keinen Fernseher. Du bist keine Rabenmutter. Ganz im Gegenteil. Sie wird zuverlässig bescheid geben, wenn sie dich braucht und wenn du aufräumst, lernt sie auch was. Sie kuckt unter Umständen sogar zu. Würd sie halt nur nicht lange aus den Augen lassen. Sie sollen sich auch selbst beschäftigen, sie brauchen nicht immer Animation. das machen sie von ganz allein. Genau wie du ab und an mal ne Pause zum Seele baumeln brauchst, braucht die Kleine das auch. Oder gefällt es dir, wenn ständig einer um dich rum ist der permanent irgendwas von dir will? Wie gesagt, ich hab das "Büro" vorgezogen sprich Laufgitter. Da war Spielzeug drin, ne Spieluhr und son Greifdingens. Anfangs gabs nen Bestechungskeks und da fühlte er sich sichtlich wohl. Da konnte ich dann auch mal ne Sekunde ausm Zimmer gehen.
chihuahua
chihuahua | 13.10.2008
11 Antwort
du bist keine rabenmutter
meine lag auch auf denn boden und sie hatt nach dem 5 monat angefangen zu üben immer auf der rechde seite zu drehen und wenn sie es geschaft hatt dann wollte sie sich wider zurück drehn und das hat noch nocht geklappt dann hatt sie geweint da musste ich sie auf denn rücken drehn. das ist normal .liebe grüsse
riginamami
riginamami | 13.10.2008
10 Antwort
danke
ihr seid einfach supi. Habt mir meine zweifel etwas genommen!
3010nina
3010nina | 13.10.2008
9 Antwort
naja...
du solltest sie weder ignorieren, noch gezielt zum alleine spielen bringen, wenn sie damit nicht selbst zufrieden ist. aber solange sie zufrieden auf dem boden liegt und friedlich ist spricht da nichts dagegen...also lass sie alleine spielen solang das für sie ok ist.
scarlet_rose
scarlet_rose | 13.10.2008
8 Antwort
wieso Rabenmutter ?
Jeder muss doch die Wohnung machen und wenn der Zwerg dabei mit in dem Zimmer am Boden auf der Decke liegt was soll daran nicht passen ? Als Mama kann man nicht 24 Stunden am Tag nur hutschen tragen und spielen leg ihr ein wenig Spielzeug mit dazu auf die Decke und am besten singst Du beim putzen ein wenig das gefällt den Zwergen wenn sie Mamas stimme hören und sehen tut sie Dich ja auch war bei uns nicht anders
Littlepinkskiha
Littlepinkskiha | 13.10.2008
7 Antwort
sammy 123
ich drehe sie ja nur zurück wenn ich merke sie beginnt zu schimpfen.
3010nina
3010nina | 13.10.2008
6 Antwort
ich
mach mir halt gedanken, hab da schon oft mit meiner ma geredet, ich denk halt wenn sie wach ist, dann kann ich mich auch ganz mit ihr beschäftigen, anderer seits heißt es immer sie müssen auch zeiten haben wo man sie "ignoriert" sonst spielen sie nie allein...
3010nina
3010nina | 13.10.2008
5 Antwort
ich versteh dein problem nicht!
meinst du nicht das dein kind sich schon beschweren wird wenn sie sich auf den bauch gedreht hat und sie das dann nicht mehr will?! sie wird sich schon melden und dann kannst du sie ja wieder zurück drehen!
Sammy123
Sammy123 | 13.10.2008
4 Antwort
bist doch keine rabenmutter!!
das ist total normal so. die kleine lernt, das gehört dazu. und solang sie nicht ständig weint würd ich sie lassen! meiner war oft stundenlang auf der krabbeldecke. hat sich hin und her gerollt, und immer kam was neues dazu!
tobismami
tobismami | 13.10.2008
3 Antwort
auf dem boden liegen
deine mutter hat schon recht. lass sie ruhig auf dem boden liegen. du bist ja da und aufräumen dauert ja keine stunden. wenn sie auf dem boden liegt fördert das in dem alter am besten. sie lernt sich zu drehen, zu robben, usw... lass sie, solange sie nicht schreit und ruhig auf dem boden ist ruhig alleine ausprobieren, da brauchst du kein schlechtes gewissen ;)
scarlet_rose
scarlet_rose | 13.10.2008
2 Antwort
das passt schon...
deine kleine entwickelt ihre motorik sowieso von allein. wenn sie unzufrieden mit der situtation ist, sollst du auf sei ein gehen und ihr bedürfnis befriedigen...lg
ramona_e
ramona_e | 13.10.2008
1 Antwort
meiner lag auch auf den boden
immer in dem zimmer wo ich war und irgendwann ist er dann gerollt^^ und bald gerobbt außerdem ist der boden gut für den rücken..weil er eine harte gleichmäßige ebne hat
Taylor7
Taylor7 | 13.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: