wie kann ich meinem sohn lernen alleine einzuschlafen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
23.09.2008 | 13 Antworten
Mein Sohn ( 11 Wochen ) schläft fast nur in meinem Arm ein, und wenn er merkt das ich mich leise davonschleiche brüllt er wie am Spieß, er ist schon sehr verwöhnt aber wie kann ich dem abhelfen ohne das es mir und meinem mann das herz bricht ? Wenn er meine Hand zu greifen bekommt, hält er diese ganz fest so das ich ihn halt wieder die ganze Nacht halte und ihm GERNE wieder gesellschaft leiste .. ich kann ihn doch nachts nicht stundenlang schreien lassen? Hat jemand Rat für uns?
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
noch was
tagsüber habe ich übrigens nie gallousie runter gemacht erst , als sie über ein jahr waren und selbst dann hab ich ein kleines lichtlein an ..so fühlen sie sich mehr geborgen...nicht allein im dunklen lassen ...das macht wirklich angst..erst recht wenn da noch außengeräusche sind , die sich die kleinen noch nicht erklären können...
4kids
4kids | 23.09.2008
12 Antwort
weiter...
vielleicht hast du einfach auch noch nicht den richtigen zeitpunkt erwischt , warst zu früh oder zu spät aber es klappt ...wichtig ist , das du die ruhe austrahlst ..mit der zeit weißt du , wann der richtige zeitpunkt ist ...deine maus weiß dann das du ihn nicht im stich lässt und immer wieder mit nem freundlichen gesicht wieder rausholst ...probiers mal
4kids
4kids | 23.09.2008
11 Antwort
Um Gottes Willen... NICHT SCHREIEN LASSEN
das ist doch die einzige Möglichkeit die ein Baby hat, um sich mitzuteilen... Klar wird es irgendwann aufhören zu schreien, aber nur, weil es merkt, dass niemand auf sein Schreien hört und reagiert. Stell dir mal vor: du bist ganz allein in einem riesigen Zimmer, es ist dunkel und kalt und du rufst um Hilfe, weil du Angst hast.... Aber keiner kommt.... Ich find das ist ne grausige Vorstellung, aber so geht´s den armen Babys, die man einfach schreien läßt. Hör auf jedes Schreien und auf dein Bauchgefühl... dein Baby braucht einfach deine Nähe. So kriegst du ein zufriedenes und glückliches Baby, dass dir vertraut und irgendwann auch weiß, dass du kommst, wenn es ruft Babys kann man im ersten Jahr NICHT verwöhnen, man baut Vertrauen auf
sinead1976
sinead1976 | 23.09.2008
10 Antwort
Ich habe
mein Söhnchen in solchen Phasen ins Tragetuch, beziehungsweise in die Manduca . Ich habe mal von einer Theorie gehört, keine Ahnung was da dran wahr ist, aber zum Nachdenken angeregt hat sie mich doch; und zwar: ist das weinen beim ablegen ein Schutzreflex aus der Zeit in denen wir noch in Höhlen lebten. Wenn da eine Mutter ihr Kind abgelegt hatte konnte es durchaus passieren das sich wilde Tiere anschleichen und es fressen, oder anknabbern . Ich finde übrigens überhaupt nicht das Du Deinen Sohn dadurch verwöhnst, Du gehst auf seine Bedürftnisse ein, das ist etwas ganz anderes, ich frage mich auch gerade wie ein Kind in diesem alter verwöhnt werden kann?
Rosenblütenfurz
Rosenblütenfurz | 23.09.2008
9 Antwort
weiter...
dein baby....und ist somit schon nicht mehr ganz so erwartend , was da denn jetzt kommt...warscheinlich weint dein schatz jetzt....jetzt gehst du in die küche......jetzt wartest du 5 minuten ....wird das schreien weniger ?dann schläft er bald ein...ist es immer noch kräftig , dann hol deine maus wieder raus...vielleicht quält da noch luft im bauch oder im darm....am nächsten tag versuchst dus wieder und diesemal machst du das 3 x bevor du ihn rausholst.... das ganze wiederholst du bei jedem schlafen gehn ....nachts natürlich auf den rücken und nicht mehr auf die seite!deine maus hinlegen
4kids
4kids | 23.09.2008
8 Antwort
Hallo
Das ist so am anfang war bei meiner maus auch das giebt sich wenn sie älter werden, las ihm zeit er ist noch klein und braucht dich.
leonie110907
leonie110907 | 23.09.2008
7 Antwort
Alleine schlafen
Hey, bei uns war es fast genauso, unser kleiner Mann ist auch nur auf dem Arm bzw. Bauch eingeschlafen, ich habe ihn dann bevor er richtig fest eingeschlafen ist in sein Bettchen gelegt, und bin noch bei ihm stehen geblieben und hab ihm was erzählt und seine Bauch bzw. rücken gestreichelt... es hat eine Zeit lang gedauert aber er hat es ganz schnell gelernt alleine im Bett zu liegen.... Ich habe gelesen, das Babys sich "unwohl fühlen" wenn sie woanders aufwachen als da wo sie eingeschlafen sind.... Es soll wohl auch beruhigend auf die kleinen wirken, wenn Sie im Zimmer der Eltern schlafen, hab meinen bis ende des dritten Monats bei uns schlafen lassen... Kopf hoch, der kleine Mann lernt es, auch wenn es geduld kostet aber bleib dran... glaube mir es lohnt sich... ;O) LG Franzi
Franzi025
Franzi025 | 23.09.2008
6 Antwort
er muss dich vielleicht riechen.
lege ihm doch dein pulli neben ihn, dann riecht er dich und spürt das du bei ihm bist.
kevenchris511
kevenchris511 | 23.09.2008
5 Antwort
vielleicht
probierst du erst mal tags über ein ritual einzuführen... wenn deine maus müde ist :essen , wickeln , kurz kuscheln , dann ins zimmer , flüstern oder leise reden , das er jetzt schlafen sollte , du machst vielleicht ein radio ganz leise an , oder eine uhr - wo man das ticken mitbekommt , so hört deine maus etwas , auch wenn es ganz still im zimmer ist ;-) nun gehst du zum bett . legst ihn auf die seitean und zügig , aber ruhig aus dem zimmer gehn...schlaf schön mein schatz ....sagen.. und türe schließen -anlehnen stell dir vor du würdest es schon jahre so mit dem ritual machen....so ein gefühl wie beim alltäglichen ...hast du das gefühl , strahlst du sicherheit und ruhe aus , das merkt dein
4kids
4kids | 23.09.2008
4 Antwort
NICHT SCHREIEBN LASSEN
das ist das schlimmste was du deinem kind antuhen kannst er ist noch zu klein du kannst ihn noch gar nciht verwöhnen... wenn er anfängt zu weinen geh immer wieder hin und zeig ihm dadurch das du da bist wenn er was hat und nach und nach wird es dann besser
xBabyBoox
xBabyBoox | 23.09.2008
3 Antwort
Verwöhnt?.....
du kannst ein 11 OWchenaltes Baby nicht verwöhnen. Es brauch noch den engen Kontakt. Vielleicht ist es für euch anstrengend, aber schrein würde ich ihn auf keinen Fall lassen. Der Kleine braucht erstmal vertrauen in die Welt. das gibt sich shcon mit der Zeit. Ich würde immer zu ihm gehen wenn er schreit und wenn er ruhig ist dann gehen. Ich würde das so lange wiederholen bis er merkt das du ja nie ganz weg bist LG
Annamotte
Annamotte | 23.09.2008
2 Antwort
Hilfe
Na da haste ja was angestellt, Du musst so schnell wie möglich damit aufhören sonst haste bald grosse Sorgen. Lass Ihn schreien er wird schon aufhören , mach ein kleines Nachtlicht und leise Musik an. Da musst Du nun leider Durch wünsche Dir viel Kraft.
ina28657
ina28657 | 23.09.2008
1 Antwort
hmm.....
das war bei meiner auch ne zeitlang. das hat sie sich allerdings dann selber abgewöhnt. ich hab sie immer wieder hingelegt, sobald sie geschlafen hat - und wenn sie geheult hat wieder hochgenommen. das ging ein paar wochen so, und dann hatte sie plötzlich keine probleme mehr damit, wenn man sie hingelegt hat. LG
Saridia
Saridia | 23.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

alleine an- und ausziehen ab wann?
23.06.2011 | 9 Antworten
Kind zum lernen bewegen?
10.11.2010 | 3 Antworten
Mein Sohn brauch ewig um einzuschlafen
02.11.2010 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: