ist es auch bei euch so das der mann nicht hilf beim kind morgens?

mamateddybär
mamateddybär
01.12.2007 | 7 Antworten
mein freund hilf mir morgens nicht bei meinen sohn er tut auch keine pamas wechselen. was kann eich da machen? kann mir einer heilfen?


grüss mamateddybär
Mamiweb - das Mütterforum

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
anworten
meinen freund ist 20jahre alt und geht zu zeit nicht arbeiten und meine sohn würd 5monate alt.
mamateddybär
mamateddybär | 01.12.2007
6 Antwort
arbeiten
na ja, ich sehe das ein wenig anders, mein Mann geht auch 40 std. die woche arbeiten, kümmert sich aber trotzdem um die maus - ist auch sein Kind und da kann er sich meiner meinung nach nicht mit Arbeit aus der Affäre ziehen - wenn man es so sehen würden haben wir mamis einen 24x7 Job.... der definitiv in meinen Augen anstrengender ist als jede Arbeit....meinen Arbeitskollegen kann ich mal sagen, das sie aufhören sollen mich zu Nerven.... das klappt bei meiner Maus nicht wirklich :-)
sam1506
sam1506 | 01.12.2007
5 Antwort
Mein Man hilft mir mit dem kleinen auch nicht.
hat er auch noch nie gemacht. Er sagt er geht 40 Std die Woche arbeiten und das ist halt mene Arbeit. Hat er auch irgendwo recht. Jetzt , mitlerweile ist es aber auch so das er viel mit dem kleinen Spielt einmalin der Woche mit ihm zusammen Badet usw, .. also ich find, wenn der Man arbeiten geht mus man das auch verstehen das er sagt das die "arbeit mit dem Kind" an uns hängen bleibt. Darf aber natürlich nicht so sein das er gar nichts mit dem kleinen macht. Ich würd schauen das du auch ab und zu mal raus kommst. Dann mus er sich kümmern! Und die kommen dann so gezwungener Maßen oft besser klar als wir erwarten würden
Annika-Bennet
Annika-Bennet | 01.12.2007
4 Antwort
hallo
wie alt ist denn dein kleiner sohn? ich glaube am anfang haben die männer ein bisschen damit ein problem, die neue totale umstellung des lebens. Wir frauen kommen damit oft besser und schneller zurecht, zudem wissen die meisten männer am anfang gar nichts anzufangen mit dem kleinen wurm. Also ich habe meinem freund einfach von anfang an ihm die arbeit auch zugeschoben, denn ich habe zu ihm gesagt, wir beide wollten das baby al´so muss er sich genauso drum kümmern, windeln wechseln tut er auch oft, manchmal sogar auch ganz früh morgens wenn er sieht das ich ne schwere nacht hatte muss ich gar nichts mehr sagen und er tut es einfach:) ich denke das spielt sich alles mit der zeit ein, aber mache ihm klar das das nicht alles an dir hängen bleiben kann. Ihr seid beides für dieses kleine süße wesen verantwortlich. vil glück. lg
MamiHanna-lea86
MamiHanna-lea86 | 01.12.2007
3 Antwort
Also beim Aufstehen
usw. hilft er auch nicht. Aber das ist auch okay so. Er geht nämlich schon um halb Sechs aus dem Haus. Ansonsten macht er wirklich alles. Finde es auch schön, dass er sich nach der Arbeit auch noch die Zeit für ihn nimmt. Leider ist er momentan beruflich viel unterwegs. Als der Kleine geboren wurde, da hat er 3 Wochen Urlaub genommen und ich denke, dass er gesehen hat wie stressig so ein kleiner Lumpi sein kann. Will ja nicht angeben **lach**, aber den Haushalt macht er auch zusammen mit mir... §;o) Liebe Grüsse und ein schönes WE
Lexle
Lexle | 01.12.2007
2 Antwort
hmmmm
ich kann mich da nicht beschweren, meiner hilft wo er kann - auch pampers wechseln, den Kleinen umziehzen oder baden alles kein Thema bei uns
sam1506
sam1506 | 01.12.2007
1 Antwort
mein freund
lasse ich morgens ausschlafen hab kein problem damit aber dafür kümmert er sich tags über prima um den kleinen bis ihm die nerven ausgehen :-) windeln wechseln tut er auch nicht aber das war von anfang an abgemacht
Taylor7
Taylor7 | 01.12.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wie ist es morgens bei euch?
27.06.2012 | 22 Antworten
hilfe ich glaube mein mann ist einsam
11.07.2011 | 5 Antworten
kind will morgens nicht schlafen?
07.01.2011 | 4 Antworten
Neuer Mann-Kinderwunsch?
04.09.2010 | 13 Antworten
kind sagt zu anderen frauen mama
10.08.2010 | 6 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: