Sohn 3 Monate schläft nicht mehr durch?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
30.11.2007 | 8 Antworten
Hallo, mein kleiner Sohn hat von Anfang an 5-8 Stunden in der Nacht geschlafen.Ich stille noch und er bekommt so halb neun die Brust schläft dabei ein.Schläft jetzt ca. ne Stunde.Nehmen ihn raus und er macht Bäuerchen.Schläft dann wieder ne Stunde.Gebe ihn nochmal die Brust schläft wieder ein und lege ihn ins Bett.Dann schläft er bis ca 3 lege ihn an die Brust und das selbe Spiel.Dann wacht er aber wieder um 4 und um 5 auf.Lasse ihn dann an wieder an die Brust und in meinem Bett liegen.Dann schläft er meistens bis 7.Nutzt er mich schon aus?Kann ich schon den Trick mit der Flasche Wasser oder Tee machen?Brauche Tipps!Danke
Mamiweb - das Mütterforum

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Zufüttern möchte ich noch nicht!
Hallo, erstmal danke für die Tipps.Aber zufüttern finde ich keine gute Idee, er hält ja am Tage 3-4 Stunden durch, obwohl er immer nur eine Brust trinkt, und in der Nacht trinkt er nicht wirklich viel.Das habe ich bei meinem Großen damals auch zu früh gemacht und dann war es vorbei mit stillen.Möchte es diesmal schon länger.Schnuller ne gute Idee aber er nimmt ihn leider nicht.Haben schon verschiedene ausprobiert.Mit dem Wachstumsschub dachte ich auch aber das geht leider schon 2 Wochen so.Ich weiß es nicht.Danke Grüße
blaususischmusi
blaususischmusi | 30.11.2007
7 Antwort
@ Sabse1983
scheinbar kenne ich mich wirklich besser aus! und schlau bin, das hast du richtig erkannt! ich freu mich, dass es auch anderen auffällt!!! aber ich bin stillberaterin, von daher muss ich die fakten wissen...
silberwoelfin
silberwoelfin | 30.11.2007
6 Antwort
gebe sabse1983 recht
kenn das aber auch so das man nur alle 2 stunden was geben darf....so wurde mir das im krankenhaus beigebracht....
Zwergi
Zwergi | 30.11.2007
5 Antwort
oh Silberwoelfin .....
ich wusste nicht das du das babyalter studiert hast...du bist ja ne ganz schlaue...entschuldige bitte das ich nicht deine Antwort gegeben habe
Sabse1983
Sabse1983 | 30.11.2007
4 Antwort
bitte nicht zufüttern
^denn das wäre der erste schritt zum abstillen! die brust ist keine flasche, in die man einfach mehr macht! sie braucht ein paar tage, um die nachfrage bedingungslos zufrieden stellen zu können!!! also lass dir da bitte nichts einreden!!! lege deinen sohn sooft er will an!!!
silberwoelfin
silberwoelfin | 30.11.2007
3 Antwort
antwort
Vielleicht ist Deine Milch nicht mehr genug das dein Kind davon satt wird.Vielleicht solltest Du anfangen mit dem zufüttern mit der Flasche.Zumindest in der Nacht.Du wirst sehen, das es mit dem schlafen dann besser geht.
bunnynr1
bunnynr1 | 30.11.2007
2 Antwort
blödsinn
muttermilch ist spätestens nach 90 minuten verdaut! außerdem wird dein kind einen wachstumschub haben! und da ist es vollkommen normal, dass er so häufig kommt, die brust muss ja verstehen, dass sie mehr produzieren muss!!! du machst es dir einfacher und nachtfreundlicher, wenn du deinen sohn mit ins bett nimmst, denn dann kann er stillen, wann er möchte und du kannst wenigstens weiterschlafen!!! meine kleine und ich wachten morgens in solchen zeiten immer fit auf, der papa übrigens auch, denn nachts gab es kein schreien!!! also anlegen, anlegen, anlegen und in ein paar tagen ist da gröbste vorbei!!!
silberwoelfin
silberwoelfin | 30.11.2007
1 Antwort
du weist aber....
schon das ein Baby 2 Std braucht bis er die "alte" Nahrung verdaut hat .... früher als 2 Std. sollte man nix geben ...vielleicht will er ja nur nuckeln...probiers doch mal mit nem schnuller rauszuzögern
Sabse1983
Sabse1983 | 30.11.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: