Wickeln grenzt an Kindesmisshandlung *lach*

tinkerbell
tinkerbell
10.08.2007 | 14 Antworten
Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie ich momentan meine kleine (sehr sehr aktive) Tochter
(10 Mon.) wickel. Also erstmal NICHT mehr auf dem Wickeltisch, das geht gar nicht.
Ich leg sie auf den Boden, meine Füsse, rechts und links auf ihre Ärmchen gestellt (ganz leicht) so das sie sich NICHT bewegen kann.
Sie schreit wie eine Verrückte, und ich wickel sie..
Ist DAS noch normal? Machen eure Mäuse auch so ein Theater beim Wickeln?
Mach ich was falsch?
Mamiweb - das Mütterforum

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
lach ....
das spiel kenne ich noch von meiner grossen um es uns beiden zu erleichtern , da alles andere versagt hatte und ich schon echt gestresst war bin ich damals einfach auf höschenwindeln umgestiegen , die kann man an der seite aufreissen und im stehen die neue wie eine unterhose anziehen , hat für uns damals prima geklappt , meine tochter und ich waren zufrieden und das wickeln kein problem mehr . liebe grüsse Suryatha
Suryatha
Suryatha | 12.08.2007
13 Antwort
Wickel Terror
hehehe kenne es aber ich mache es jetzt auf dem Boden sonst garnicht! ich gebe ihm die feuchttücher und er tut sie alle raus und liegt brav da! nur so geht es bei uns! spielsachen mag er nicht und so beschäftigt er sich mit dem feuchttüchern und ich darf nachher alles weg räumen!!!
maky
maky | 11.08.2007
12 Antwort
phase
hallo! diese phase haben sogar die ruhigsten und plegeleichtesten kinder auch... bei manchen dauert es länger, bei manchen nicht so lange, aber man muss da durch *seufz* bei uns haben 2 sachen geholfen: etwas sehr begehrtes zum spielen, was er sonst nicht bekommen durfte nur beim wickeln und die panty-up windeln. die sind zwar eher für die übergangsphase vom trockenwerden gedacht, aber da man sie einem kind auch beim stehen anziehen kann, haben die mein leben etwas erleichtert. die phase war bei uns nach 2-3 monaten quasi vorbei ud seither kooperiert er schon viel mehr. lg, mameha
mameha
mameha | 10.08.2007
11 Antwort
Wickelkampf
Hallo! Seit meine Kleine mobil ist, ist das Wickeln auch immer eine Katastrophe. Sie haut herum, schreit und versucht sich immer wegzudrehen. Meistens geb ich ihr dann zB die Cremetube oder ihre Bürste in die Hand, damit sie abgelenkt ist. Dann muss ich aber schnell sein *gg*
Michaela1907
Michaela1907 | 10.08.2007
10 Antwort
Hihihihihi .... DAS kenne ich von meiner Großen auch noch :-)
Da muß ich jetzt doch glatt lachen, da gerade Erinnerungen an meine Große wach werden. Es war nähmlich fast genauso ... Meine Kleine ist noch ganz gut abzulenken - mal schauen wie lange noch. LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 10.08.2007
9 Antwort
Ablenkung bringt nichts
Ich habe echt shcon alles versucht...... Cremedosen, Feuhttücher, Bürste ach was weiss ich alles..... Das mit der Schranke habe ich ehrlich gesagt nicht verstenden?????
tinkerbell
tinkerbell | 10.08.2007
8 Antwort
hihihihi
kann dani auch gut. beide lassen sich aber ganz gut "ruhig stellen", wenn sie geschlossene cremedöschen etc. zum spielen bekommen. eben irgendwas, das gerade beim wickeltisch mit rumsteht. im notfall auch die dose mit den feuchttüchern *seufz*
babsy
babsy | 10.08.2007
7 Antwort
Wir haben ein Spielchen draus gemacht
Also bei uns wird immer Schranke auf und zu gemacht. Seither geht es wieder gut. Wobei es nie so schlimm war. Die Cousine hat sich die Schranke auf und zu abgeschaut und seither gehts bei denen auch wieder einfacher. Probiers doch mal, aber vorher am besten zu einer Schranke fahren. Meine Kinder sind ganz Zugverrückt, deshalb gehts gut.
mycofie
mycofie | 10.08.2007
6 Antwort
Wickeln..
Hallo Tinkerbell, du mein Sohn war auch nicht so, aber die Kleine ist genauso gewesen, wie Deine es jetzt ist. Manchmal haben wir sie dann zu zweit gewickelt, irgendwann hat sie dann geschnallt, das geht ohne Theater doch viel schneller, aber mir kam die Zeit bis dahin eeeeennnnnddddloooossss vor :) Liebe grüße Susi
Susi6Lucas
Susi6Lucas | 10.08.2007
5 Antwort
Wickeln
Bei meiner Tochter war es in dem Alter genauso, ich denke sie fühlen sich gestört. Aber es wird wieder besser. LG Engel
Engel
Engel | 10.08.2007
4 Antwort
ablenkung
auf kur hatten wir ein stressseminar das heißt erst mal häng dir etwas übern wickeltisch für sich zum ablenken damit du ruhig bleibst dann wenn es soweit ist gib mal deiner kleinen feuchttuch in die hand und eine haarbürste so das sie sich beschäftigen kann..es ist ne übungssache!! oder gib ihr die flasche in der zeit die kann sie alleine festhalten
mamamia84
mamamia84 | 10.08.2007
3 Antwort
geht mir genau so
neeein mir gehts genauso, ich habe nur eine wickelauflage für das babybettchen auf dem ichmeinen kleinen wickel. seit ca. 1 monat is es extrem schlimm. er dreht sich die ganze zeit um un macht ein riesen geschrei... also entweder machen wir 2 was falsch oder wir haben einfach sehr aktive un zappelige kinder die keine lust haben lang still zu liegen.. bist also nich allein, weiterhin alles gute
Jermaine
Jermaine | 10.08.2007
2 Antwort
Mein Sohn
war nie soooooooooooo schlimm
tinkerbell
tinkerbell | 10.08.2007
1 Antwort
Wickeln
da bist du nicht die einzige der es so geht*lach*.mein sohn ist genauso...seit er laufen kann ist es vorbei mit dem wickeln.man könnte meinen er wird gerade abgeschlachtet so brüllt er.meiner ist auch sehr aktiv.ich glaube die fühlen sich gestört von den mamas wen man sie wickeln möchte.habe auch alles versucht um ihn abzulenken.keine chance!mach dir bnichts draus habe mir sagen lassen das es auch besser wird!
Julia
Julia | 10.08.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Stoffwindeln
17.06.2012 | 24 Antworten
Was kann das nur sein?
19.01.2012 | 6 Antworten
Wickeln mit baumwollwindeln
30.09.2011 | 4 Antworten
Wickeln ohne Pampers =)
04.07.2011 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: