Meine Tochter will nicht schlafen

Sohila
Sohila
25.08.2008 | 12 Antworten
Ich weiß nicht weiter .. Immer wenn meine Tochter in ihrem eigenen Bett schlafen soll schreit sie ohne ende. Ich habe auch schon versucht sie schreien zu lassen aber das hilft nicht sie schreit immer weiter wenn es sein muss stunden lang ..
Kann mir jemand einen Tip geben wie sie besser schläft alleine?
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Vielen Dank
Das werde ich mal versuchen. Vielen Dank für eure Hilfe. Schönen Abend wünsche ich euch noch
Sohila
Sohila | 25.08.2008
11 Antwort
dann
versuch es doch mal mit kuscheln. Meiner hat hin und wieder auch mal so Schreiphasen, aber wenn ich ihn auf mich drauf lege, hilft es fast immer. Zumindest nach ein paar Minuten.... Wenn sie in ihrem Bettchen nochmal aufwacht und schreit, dann nimm sie nicht gleich raus, das merkt sie sich sehr schnell. Oft hilft es, einfach nur zu Beruhigen, aber nicht mehr auf den Arm nehmen. Mir wurde gesagt, max. drei Mal rausnehmen und danach ist Schluss. Das merken sich die Kleinen schnell :-) Liebe Grüße
luca24
luca24 | 25.08.2008
10 Antwort
Stillen
Nein leider stille ich nicht. Ich habe direkt nach Ihrer Geburt meine Ausbildung zuende gemacht. Und durch den ganzen Examensstress habe ich keine Muttermilch mehr gehabt... Habe ohne Tabletten abgestillt. Es kam einfach nichts mehr.
Sohila
Sohila | 25.08.2008
9 Antwort
Stillst du?
Ich lege mich mit meinem Kleinen immer noch kurz ins Bett und lege ihn nochmal an die Brust, auch wenn er satt ist. Die Nähe tut ihm meistens so gut, daß er kurz darauf einschläft. Oder ich lege ihn mir auf die Brust und schmuse noch eine Runde, das klappt auch meistens.
luca24
luca24 | 25.08.2008
8 Antwort
Hmm
Miene Familie meint ich würde Probleme bekommen wenn sie es nicht lernt. Ich hatte sie ja immer mit bei uns im Bett...
Sohila
Sohila | 25.08.2008
7 Antwort
Ich würde
sie auch erst auf dem Arm einschlafen lassen und dann versuchen ins Bett zu legen.Sie ist ja noch richtig klein und das mit dem alleine einschlafen wird sie auch noch früher oder später lernen.Gib ihr Zeit und setz dich nicht unter Druck. LG und noch einen schönen Abend
Elch1982
Elch1982 | 25.08.2008
6 Antwort
Meine war auch
ein Frühchen und hat auch oft geweint, hab sie abends immer gepuckt, und dann ins Bett gelegt, hat geholfen.
heidihoennl
heidihoennl | 25.08.2008
5 Antwort
Ich
würde mir da auch noch ein bisschen Zeit lassen, ich hab sie anfangs immer in unsrem Bett gelassen und dann klein angefange sie ins Gitterbett zu legen. Noch dazu wenn sie so ne kleine ist, die braucht dich eben ganz ganz viel!!!
petrah83
petrah83 | 25.08.2008
4 Antwort
Sie ist ein Frühchen
Sie kam am 30.05 6 Wochen zu früh und ist jetzt fast 3 Monate alt.
Sohila
Sohila | 25.08.2008
3 Antwort
Hallo
Wie alt ist denn deine Tochter?
Elch1982
Elch1982 | 25.08.2008
2 Antwort
Deine Süße
ist doch noch soooooo klein. Also ich würde sie noch auf dem Arm einschlafen lassen und dann ins bett legen. Irgendwann gewöhnt sie sich schon dran. Dann kannst es ja steigern, indem du sie, wenn sie müde ist, ins Bettchen legst und bei ihr bleibst bis sie eingeschlafen ist...
Katharina27
Katharina27 | 25.08.2008
1 Antwort
Wie alt
ist denn deine Tochter?
petrah83
petrah83 | 25.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Tochter, 3 Monate, ist total müde
15.04.2012 | 13 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: