Startseite » Forum » Erziehung » Baby » Schlafen gehen der Horror

Schlafen gehen der Horror

saliha-tara
hallo meine lieben ladys,
ich schon wieder mal mit dem gleichen Problem:
Meine Maus wird in 3 wochen 1 jahr alt.
Seit ca 2 Monaten will sie um nichts mehr in der welt in ihrem bett schlafen.Sie schreit wie am spiess und das kann ich ihr nicht lange antun!
Ich habe sie jetzt daran gewöhnt, dass ich mich mit ihr ins bett lege und sie schläft so auch super ein, problem nur, sobald ich sie in ihr bett lege wenn sie schläft, wacht sie auf und schimpft ohne ende.
das wiederrum heisst, seit fast 1 monat muss der papa auf der couch schlafen!
Ich habe ehrlich gesagt auch irgendwie den wunsch, dass ich sie wie früher wieder um 20 uhr in ihr bettchen lege und sie schläft friedlich ein..meint ihr ich kann das wieder schaffen? Und wie?

LG Bettina
von saliha-tara am 22.08.2008 22:25h
Mamiweb - das Babyforum

33 Antworten


30
yannick-otis
Laut BBC....
....besitzen Kinder die Gabe sich nach einer kurzen Zeit selber zu beruhigen.... und genau das lernen sie dann.....und zumal bekommen sie den Gedanken gestärkt: Meine Mama und meine Papa kommen immer wieder, sie lassen mich NICHT allein. Hier geht es auch nicht um die alte Sanduhrenmethode in der die Minuten immer länger werden.....ich habe nicht länger als 3 Minuten gewartet....ABER das gute an Kindeserziehung ist: jeder kann es so machen wie er es für richtig hält!!!! Ps: und wenn es um die Bindungsstoerung geht, dann müssten wir Erwachsenen Alle einen an der Klatsche haben: denn unseren Eltern wurde noch gesagt, man soll uns schreine lassen, zur not auch Stunden, wir würden schon irgendwann einschlafen.....und das schreien würde unsere Lungen kräftigen.....DAS IST BARBARISCH gewesen....aber das ich oder einer meiner Freundinnen eine MANIFESTE BINDUNGSSTOERUNG DADURCH HABEN EMPFINDE ICH ALS LäCHERLICH!!!!
von yannick-otis am 26.08.2008 13:16h

29
Luna0712
an alle
yannick otis recht geb !!! es ist doch wirklich nichts verwerfliches dran . Sein Kind liebevoll ins Bett zu bringen.. und danach raus zu gehen .... wenn er/ sie dann weint kann man ja nach 5 min wieder rein gehen schnuller geben spieluhr , kuss usw..... das hat bei meiner kleinen nach 3 Tagen funktioniert und wir sind jetzt alle glücklich jetzt ist mein kleiner Sohn mit im Bett weil ich ihn noch stille wenn er durchschläft wird er auch mit ins Kinderzimmer gehen !! Bin davon überzeugt das dies die bester Methode für die Kinder sind um Ihr eigenes Ich zu entwickeln !!!!
von Luna0712 am 25.08.2008 13:07h

28
yannick-otis
@ Silberloewin...DU scheinst Dich wohl überhaupt nicht auszukennen!!!!
...die Aussage von mir: dafür gibt es ja auch die schoenen Kinderbetten bezieht sich lediglich darauf, dass man seinem Kind das Bett so schoen wie moeglich gestallte....www.schlafumgebeung.de......ne tolle Seite sich zu informieren. Es ist ja ganz schoen zu lesen das Dein Kind von allein in Ihr Bett gegangen ist nach einem Jahr...aber kannst Du Dir vielleicht vorstellen das nicht jedes Kind wie Deins ist....und manche liegen mit 3 Jahren noch in dem Bett der Eltern.....was machst Du den da.....und dann gibt es Kinder die mit Schulanfang noch bei Mami im Bett liegen....grandios für die Partnerschaft.....Kinder haben Ihren Willen....aber ein erwachsener Mensch genauso....und eine Mutter die gerne wieder eine Ruhige Nacht in Ihrem Bett verbringen will ist weder ein Ungeheuer noch liebt sie Ihr Kind nicht weil sie es dann versucht in seinem Bett schlafen zu lassen....und das das Kind nicht gerade mega erfreut ist darüber ist ja wohl auch logisch....NICHT JEDES KIND IST WIE DEINS!!!!
von yannick-otis am 24.08.2008 15:31h

27
yannick-otis
@ Silberloewin....DU scheinst Dich wohl überhaupt nicht auszukennen!!!!
Was Du hier schreibst ist ganz alleine DEINE MEINUNG und DEINE EINSCHäTZUNG zur Färbermethode!!!!! Nach Deinem Geschriebenen habe ich mich mit Fachlektüre und dem Internet auseinandergesetzt alleine schon weil Du sagst das es bewiesen ist das es eine MANIFESTE BINDUNGSSTOERUNG gibt!!!! Was schreibst Du für einen Quatsch....es gibt nichts was das belegt oder ähliches....nur weil ein paar Mamas deiner Meinung sind!!!! Google doch mal selbst Bindungsstoerung und Ferbern oder Ferbermethode....und Du stellst Dich hier hin als ob DU Ahnnug hast....lächerlich!!!! Mein Kind schläft auch mit einem KUSCHELtier im Bett...jawohl.....ABER nicht mit Spielsachen wie Du es in Deiner 1 Antwort beschrieben hast...hier geht es nicht um ein paar Kuscheltiere oder Schnuffeltuch oder Spieluhr....hier ghet es um SPIELSACHEN wie Du es geschhrieben hast!!!! Und die haben in einem Bett nichts zu suchen....ausser wohl bei DIR!!!! Wie sieht denn Euer Kinderbett aus....ein Brettergerüst......
von yannick-otis am 24.08.2008 15:24h

26
silberwoelfin
oi eine mama, die meint ahnung zu haben
das, was du hier schreibst, ist der grösste mist, in den ich in den letzten monaten zu diesem thema gelesen habe! warum distanziert sich der erfinder von seiner eigenen methode? weil er herausfand, dass man seinem kind nichts gutes tut!!! es ist hinlängöich bewiesen, dass sich aus der ferbermethode eine manifeste bindungsstörung entwickeln kann!!! und du zu deinem argument, man gibt kein spielzeug mit ins bett, mein kind schläft mit einem kuscheltier und einem bett im bett - ja du liest richtig, sie schläft im bett und das von ganz alleine! eines tages ist sie aus mamas und papas bett ausgezogen und sie musste auch mit einem jahr nie nach mama oder papa weinen!!! und deine tollen kinderbetten werden in sehr vielen ländern müde belächelt - eine ganz tolle geldverschwendung der mitteleuropäer!!! also bitte erst erkundigen und dann falsche behauptungen aufstellen!!!
von silberwoelfin am 24.08.2008 07:57h

25
yannick-otis
Hey Süsse......
.....das Thema ist eines der Streitthemen Nr. 1 hier bei Mamiweb....wenn es nach Silberwoelfin geht, dann darf man ein 1 Jahr altes Kind nicht schreien lassen und ja, auch ich schlafe sehr gerne alleine!!!! Zumindestens ohne Kind...denn dafür gibt es die wunderschoenen Kinderbetten.....es geht nicht darum, dass ein Kind grundsätzlich alleine schlafen soll...es gibt gute Gründe Ausnahmen zu mache: bei Krankheit des Kindes, wenn es Alpträume hat oder andere einschneide Ereignisse vorgefallen sind.....aber wenn ein Kind gesund ist ist nichts dagegen einzuwenden die Ferber-Methode anzuwenden....und nicht wie Silberw. sagt: Mama kommt nicht! Wenn sie diese Methode kennen würde, dann hätte sie so etwas nicht geschrieben! Und ins Kinderbett Spielzeug mitzugeben ist wohl das Falscheste was man machen kann...wie kann ich denn dann dem Kind sugerieren das es zum Schlafen ist und nicht zum Spielen das Bett????
von yannick-otis am 23.08.2008 13:49h

24
Ijeoma
.....
Von dem Buch "Jedes Kind kann schlafen lernen" rate ich dir ganz dringend ab. Der Titel sagt nämlich schon alles. Geh mal auf www.ferbern.de. Das hilft dir dabei vielleicht. Also mein Kind kann schlafen, nur halt noch nicht durch und auch nicht allein. JEDES KIND KANN SCHLAFEN. Ich kann dir das Buch von William Sears"Schlafen und wachen" wärmstens empfehlen. Das ist von einem 7 fachen Vater und Kinderarzt. Es hört sich ganz danach an als wenn sie gerade ganz doll deine Nähe braucht. Und die solltest du ihr auch geben. Ok, das Kind im Bett ist nun nicht jedermans Sache, aber versuch es doch mit dem Babybalkon. Du wirst sehen wie gut sie schlafen wird. Und wenn es deinem Kind gut geht, wird es deiner Ehe auch gut gehen. Mein Sohn schläft jede Nacht im Familienbett und meiner Ehe geht es super, weil wir alle ausgeglichen sind. Ich gebe außerdem silberwölfin und chormama vollkommen recht. Ich wünsch euch alles Gute und hör auf dein Gefühl LG Julia
von Ijeoma am 22.08.2008 23:01h

23
saliha-tara
liebe bekommt sie mehr als genug,
aber beim schlafen gehen geht ihr temperament voll mit ihr durch!!! Finde es ja schon irgendwie schön neben ihr einzuschlafen, aber möchte auch wieder meinen partner an der seite haben und da er in der nacht unruhig schläft können wir nicht zu 3.im bett liegen.
von saliha-tara am 22.08.2008 22:59h

22
Luna0712
hu
übrigens ohne geschrei aber mit viel liebe
von Luna0712 am 22.08.2008 22:45h

21
Luna0712
na hallo
ein Bett ist zum schlafen da und nicht zum spielen !! du kannst doch ein Kind nicht mit dem Partner vergleichen aber hallo es gibt eine Beziehungen und Kinder. Es gibt seit Urjahren Familien und die Kinder sollen zu selbstständigen wesen erzogen werden und nicht als Jammerlappen mit 10 jahren immernoch bei Mama im Bett schlafen. ICh habe meine Tochter mit 1 Jahr in Ihr Zimmer in Ihr Bett gewöhnt und es klappt super
von Luna0712 am 22.08.2008 22:44h

20
chormama
Ich nochmal
Ich gebe Silberwoelfin vollkommen weg.Nur Industriestaatenkinder müssen alleine schlafen und das noch am Besten direkt nach der Geburt.Liebe Grüße
von chormama am 22.08.2008 22:41h

19
florabiene
setz dich durch
wenn du es jetzt nichts schafst wirst du noch viel größere probleme bekommen.ich persönlich finde es nicht schlimm, das ein kind mit im bett schläft aber wenn du es nicht willst, setzte dich durch.lege es in ihr bett und lasse sie dann auch mal schreien.geh dann alle paar min rein rede mit ihr und gehe dann wieder.vergrößere die abstände, es kann schon ein paar nächte dauern aber irgendwann wird sie es begreifen
von florabiene am 22.08.2008 22:39h

18
Mamamara
Schlafen
Also wenn du wirklich hart bleibst und so machst wie in dem buch dann höhsten 2 wochen bei waren er nur 7 tage und mein sohn hat geschlafen ohne thaeter und hat auch durch geschlafen bei mir haben die zäpfchen nicht geholfen
von Mamamara am 22.08.2008 22:38h

17
silberwoelfin
mir stellen sich die nackenhaare zu berge...
wie kann man ein einjähriges kind schreien lassen??? und wie kann man dieses kindeswohl gefährdende buch empfehlen??? schlaft ihr gerne allein??? nein, ach schau einer an! genauso geht es euren "ungezogenen" kindern!!! auch sie wollen nicht alleine sein, müssen sie auch gar nicht, denn mit einem jahr sind sie sehr hilflos und könnten sich nie alleine versorgen!!! in diesem falle sind wir wohl alle tiere!!! gewöhn dein kind langsam wieder an sein bett, mach es ihm zur freude, darin zu liegen! lässt du es in diesem bett schreien, wird es aus verzweiflung und resignation einschlafen und im hinterkopf haben: mama kommt nicht! da durch kann das urvertrauen zerstört werden, das willst du wohl nicht! setze dein kind tagsüber ins bett mit spielzeug, beginne es mittags dort hinein zu legen und notfalls, wenn alle stricke reißen, stelle das bett an eures, so ist dein mann wieder im bett, kind schläft in seinem, ist aber dicht bei mama!!!
von silberwoelfin am 22.08.2008 22:37h

16
chormama
Schlafen
Hi, ich würde sie nach einem festen Abendritual und ausgiebigem Kuscheln in ihr Bett legen und mich daneben setzen, ihr die Hand halten oder eine Hand auf ihren Bauch oder Rücken legen.Sobald sie aufsteht, ohne Worte wieder hinlegen.Und sobald sie ruhig atmet, die Hand wegnehmen, aber noch sitzenbleiben.Ein kleines Licht kann helfen, damit sie sich zurechtfindet, wenn sie wach wird.Sobald sie weint, direkt hingehen und nicht erst bis 10 zählen.Zur Not kann sie wirklich nochmal kurz auf den Arm, bis sie sich beruhigt hat.Auf diese Weise wird es wohl noch eine Weile dauern, bis sie alleine einschlafen kann, ich finde es so aber besser, als in dem Buch "Jedes Kind kann schlafen lernen" beschrieben wird, das halte ich für zu radikal.Liebe Grüße
von chormama am 22.08.2008 22:36h

15
katha5-82
ich denke konsquent bleiben und
langsam wieder ans "übliche" dran gewöhnung und viel Geduld. Damit dein Schatz wieder bei dir schlafen kann. Ich wünsche Euch viel Geduld, Kraft und Ruhe... alles Gute Kathrin
von katha5-82 am 22.08.2008 22:35h

14
Luna0712
hallo
Ich kann nur VIBURCOL Zäpfchen empfehlen zum runterkommen sind auf homöpathischer Basis
von Luna0712 am 22.08.2008 22:35h

13
jessi210
..........
also ich lass ihn kurz schreien geh rein hol ihn wider für kurzz das maach ich öfters und verringer den abstand dann zb auf 5 min trinken und bett dann schreit er noch kurz und dann is ruhe kann aber sein das er dann nach 10min wieder schreit leider oft lass ich ihn noch ne stunde spielen und versuch es dann nochmal wenn er den von meinem arm ohne geschrei runtergeht seine schwester bekommt zum glück nix davon mit und schläft dann schon tief und fest
von jessi210 am 22.08.2008 22:34h

12
Halastjarna
schön das ich nicht alleine bin XD
dieses problem hab ich auch. Der kleine schreit so laut wenn ich ihn in sein bettchen leg, das ich echt manchmal denk mensch wenn das so der ein oder andere hört denkt der wunders was ich mit dem mache...ja jetzt liegt er halt wieder in unserm bett.....bin auch sehr oft ratlos.
von Halastjarna am 22.08.2008 22:33h

11
Gioia81
Die Kleine hat dich ja ganz gut im Griff ;-)
Hat meiner auch ne Zeit probiert. Hilft nur konsequent und ruhig zu bleiben. Zwar lass ich ihn auch meistens neben mir einschlafen, aber er meckert nicht mehr, wenn ich ihn dann in sein Bett lege...
von Gioia81 am 22.08.2008 22:32h


« | 1| 2| » | letzte

Ähnliche Fragen


Horror!
02.08.2012 | 7 Antworten

2. Kitatag ein Horror für den klein
02.08.2012 | 26 Antworten



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter