Muss man ein neugeborenes Kind unbedingt mit im Elternzimmer haben oder kann man es doch von Anfang an ins Kinderzimmer stellen (mit z B Angelcare-Üb

Thirdtimelucky
Thirdtimelucky
20.08.2008 | 16 Antworten
Ich bin in der 27. SSW und wir wollen nächste Woche mit den ganzen Anschaffungen beginnen. Der Plan war, die Kleine von Anfang an ins Kinderbett zu stellen, damit sie sich daran gewöhnt. Zum Stillen gehe ich dann halt zu ihr rein. Aber wegen plötzliches Kindestot mache ich mir jetzt doch Sorgen.
Dein Kommentar (bzw. cAntwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
Baby im Schlafzimmer
Es ist wissenschaftlich bewiesen, wenn Säuglinge im Schlafzimmer liegen es seltener zum Kindstot kommt. Babybett einfach mit ins Schlafzimmer stellen. Kinder beruhigt die Nähe der Eltern. Und glaub mir, wenn du nachts zig Mal aufstehen musst, zum stillen oder aus mütterlichem Kontrollzwang, kommst weder du, dein Partner noch dein Kind zur Ruhe. Nach dem Stillen noch kuscheln, das ist das Größte für die Kleinen und nach 2 Kindern weiß ich wovon ich spreche. Beide haben so nach kurzer Zeit schon die komplette Nacht durchgeschlafen, da sie wußten ich bin sofort da, und bekomme wirklich alles mit. Raumtemp auf jedenfall zum Schlafen auf 16-18° C runter.
chatnurse
chatnurse | 20.08.2008
15 Antwort
...
Nina lag nach der Geburt ne ganze Woche auf der Kinderstation und hatte ein Zimmer für sich alleine. Ich lag 3 Etagen höher auf der Wöchnerinnenstation und durfte nachts lediglich zum Füttern kommen. Somit war sie die Ruhe gewohnt. Als wir zuhause waren haben wir sie die ersten beiden Nächte bei uns im Schlafzimmer gehabt. Aber weder sie noch wir konnten so schlafen, da sie von jedem Schnarcher oder umdrehen wach wurde. Somit haben wir sie dann in ihr eigenes Zimmer gelegt und seitdem lief es super. Anfangs haben wir einfach die Türen aufgelassen und somit hab ich sofort gehört wenn sie wach war, aber sie hat uns nicht gehört. Heute machen wir es so, das wir einfach die Kinderzimmertür zumachen und die Schlafzimmertür offen. Wir konnten und können damit prima leben. Ich denke das muss jeder für sich selber entscheiden. Wenn du es so machen möchtest, dann mach es. LG Annie
mimime2008
mimime2008 | 20.08.2008
14 Antwort
Baby im Schlafzimmer der Eltern
Für mich persönlich käme es nicht in Frage mein Baby in sein eigenes Kinderzimmer zu legen, aber das muss jeder selber für sich entscheiden. Warte mal ab, bis das Baby da ist, ob DU das überhaupt willst. Man hat einfach ein besseres Gefühl, wenn die Kleinen im Elternzimmer sind und wie Du richtig geschrieben hast, verringert es das Risiko auf SIDS. Ich stille bereits mein 2. Kind und ehrlich gesagt, könnte ich mir nicht vorstellen, nachts immer ins Kinderzimmer zum Stillen zu laufen, das reißt Dich selber zu sehr aus Deinem Schlaf, es stresst und Du kannst nicht mehr einschlafen. Das nächtliche Stillen macht man nämlich im Liegen und man kann danach direkt weiterschlafen. LG und Alles Gute!
Tornado
Tornado | 20.08.2008
13 Antwort
***
ich stimme den anderen Müttern zu. Ich habe meinen Sohn auch bei uns im Schlafzimmer, zwar in seinem Bettchen aber in der Nähe. Du wirst sehen, dass du ohne deine kleine Maus die erste Zeit nicht ruhig schlafen kannst, weil du wissen willst, ob alles O.K. ist...also bei mir war es so, bei einen kleinen Mucks war ich direkt hellwach und an seinem Bettchen. Wünsche dir noch eine schöne Schwangerschaft und viel Glück!!! LG.
milia26
milia26 | 20.08.2008
12 Antwort
Kommt drauf an wie es dir dabei geht?
Oder wie ihr den Platz habt. Wenn schon ein KiZi vorhanden ist, hast du die Qual der Wahl. Das musst du probieren wenn das Baby da ist. Wir hatten kein KiZi. Mein Großer hat die ersten 13 Monate im SchlafZi geschlafen und ist dann umgezogen. Werde ich bei meinem nächsten auch wieder so machen. Vielleicht keine 13 mon aber die ersten mon auf jeden Fall.
MamaKassy
MamaKassy | 20.08.2008
11 Antwort
Nein, lasse sie bei Dir ...
zumindest für die ersten Monate, finde ich so kannst sie auch gleich hören in der Nacht. Dein Baby brauch in der ersten Zeit gaaaaaanz viel Mama und Deine wärme, nähe. Tue es bitte nicht weg legen. LG :o)
Tina0773
Tina0773 | 20.08.2008
10 Antwort
...
Ich hatte meine Kleine bis sie ein Jahr war bei uns im Schlafzimmer. Fand das super, da ich sofort auf jede Regung reagieren konnte. Mußt du aber selber entscheiden wie du es handhaben willst.
Ugochi
Ugochi | 20.08.2008
9 Antwort
www.familienbett.de
kanns ja mal gucken gehen
Rosa83
Rosa83 | 20.08.2008
8 Antwort
schlafen
Die ersten Monate würde ich dass kleine bei dir im Schlafzimmer schlafen lassen, und es nachher ins eigene zimmer tun
hoi7
hoi7 | 20.08.2008
7 Antwort
.............
Unsere kleine schläft von anfang an bei uns im zimmer gerade am anfang brauchen sie dochnoch viel körperkontakt und die nähe siehat ihre wiege bei uns im zimmer und da schläft sie nachts auch drin seit den es geht ihr mal nicht gut
sexylady-1988
sexylady-1988 | 20.08.2008
6 Antwort
hallo
unserer war bis jetzt 15 monate in unserem zimmer und es hat ihm nicht geschadet den ich finde es besser so
Ejtna1
Ejtna1 | 20.08.2008
5 Antwort
ich kenne keine mutter die das kann
und ich denke wenn dein baby da ist wirst du es auch nicht können....ich finde ein baby gehört die ersten monate mit bei den eltern.keine tiermama stößt ihr neugeborendes aus dem nest......nur wir menschen.....
florabiene
florabiene | 20.08.2008
4 Antwort
das muss jeder für sich selber entscheiden
ich persönlich sehe keinen Grund darin das Kind in ein eigenes Zimmer zu tut. Ich finde man sollte den kleinen auch nachts die nähe geben die sie brauchen.
Rosa83
Rosa83 | 20.08.2008
3 Antwort
Die ersten Wochen
hatten wir die Mädels bei uns im Zimmer, aber im eigenen Bett. Nach 10 Wochen sind sie dann in ihr Zimmer gezogen. Charlotte
Charlotte77
Charlotte77 | 20.08.2008
2 Antwort
hallo
unsere haben auch beide von anfang an in ihrem bett geschlafen oder im laustall bei uns wenn es mal net gut ging!
Hannah_07
Hannah_07 | 20.08.2008
1 Antwort
Unser Fabian
hat von der ersten Nacht an in seinen eigenen Bett in seinem Zimmer geschlafen. Wir haben das Zimmer direkt nebendran und die Türen aufgelassen, so daß man jeden "Pups" gehört hat!! Klappte super!!
FaMel
FaMel | 20.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

was muss ich alles jetzt tun?
09.08.2012 | 57 Antworten
in welchen Abständen stillt ihr?
20.09.2011 | 15 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: