Baby mit ins Schlafzimmer?

kiddi11
kiddi11
20.08.2008 | 19 Antworten
Hallo alle zusammen,
ich habe jetzt öfter gelesen, dass man das Baby auf keinen Fall alleine schlafen lassen sollte und mit ins Schlafzimmer nehmen sollte. Als ich das in nem Gespräch mit meiner Mutter erwähnte, meinte sie, dass das völliger Quatsch ist und man das Kind nicht wieder rauslässt bzw. zu sehr daran gewöhnt. Was haltet ihr davon bzw. wie habt ihr das geregelt?
Danke!
Mamiweb - das Mütterforum

22 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
.............
Mein Sohnemann schläft von Anfang an mit in unserem Bett. Mittlerweile ist er 9 Monate und es gibt nichts schöneres als von ihm, der freudestrahlend neben mir sitzt, geweckt zu werden. Wir geniessen das "Familienbett" total und können uns momentan nicht vorstellen, ihn in sein Zimmer abzustellen. Sein Kind gleich nach der Geburt allein in ein Zimmer zu stellen, finde ich sowieso nicht normal. 40 Wochen lebt es in dir, hört deinen Herzschlag, deine Stimme, bemerkt deine Atmung - und nach der Geburt ist es plötzlich alleine!? Wer von uns würde das wollen?! Nur mal so als Denkanstoß...
ninicole
ninicole | 20.08.2008
18 Antwort
Meine Zwei haben auch mit bei mir geschlafen!!!
Und beim Dritten werde ich es wieder machen. Es hat einfach den Vorteil, dass Du nachts nicht von einem Zimmer zum Anderen rennen mußt. Außerdem raten sogar die Ärzte dazu, da es mit eine Maßnahme gegen den plötzlichen Kindstod ist. Mütter wissen sehr viel, das streite ich nicht ab, aber vieles ist auch mittlerweile überholt. Hör auf Dein Herz, Du weißt am Besten was zu tun ist. LG Anke
schmuckebatzen
schmuckebatzen | 20.08.2008
17 Antwort
hallo
baby ins elternzimmer oder bett ist praktisch wegen stillen ! einfach WEITER SCHLAFEN ! meine grosse schlaft seit sie 11 monate ist in eigenes zimmer und mit 26 monate hat angefangt nachts zu uns ins bett zu kommen ! nichts anders hilft, sonst brullt sie wirklich die ganze nacht ! und sie ist kein einzelfall ! also lass das baby ruhig mit ins zimmer wenn das für dich passt !
gehmaier
gehmaier | 20.08.2008
16 Antwort
abgesehen davon
die kinder hören sich den atemrythmus von den eltern ab und "lernen" so richtig zu atmen...
ich85
ich85 | 20.08.2008
15 Antwort
ich habe auch zu anfang gesagt das meine lütte
alleine im ihem zimmer schlafen soll. aber als ich sie dann nach der geburt in meinen armen gehalten habe habe ich mein freund gebeten das bettche doch ins schlafzimmer zu stellen. sie bleibt so lange im schlafzimmer bis ich aufgehört habe zu stillen. dann gehts in ihr eigenes zimmer. mit ihrem bett. klar das wird ne umstellung aber so lernt man das loslassen... mich graults schon ein wenig, aber die zweisamkeit will man ja i.-wann auch wieder geniessen. liebe grüsse
schnattchen1706
schnattchen1706 | 20.08.2008
14 Antwort
hallo
unser sohn war bis jetzt bei uns im zimmer er ist 15 monate alt seit einer woche ist er in seinem zimmer .ist ein komisches gefühl jetzt alleine im zimmer zu schlafen für mich .ich hab auch immer ruhiger geschlafen wenn ich seinen atem gehört habe.
Ejtna1
Ejtna1 | 20.08.2008
13 Antwort
Mein 2. Baby
hat die ersten Wochen fast nur bei mir im Bett geschlafen, damit ich ihn kennenlernen kann und sofort zur Stelle sein kann, wenn er was will. Als sich dann so etwas wie ein Rythmus im Schlafzimmer und das wird auch noch einige Monate so bleiben.
spicekid44
spicekid44 | 20.08.2008
12 Antwort
...
Mein Sohn schläft auch bei uns im Schlafzimmer. Da ich stille ist es bequemer für mich und ich habe ihn immer im Blick.
Marina82
Marina82 | 20.08.2008
11 Antwort
Baby im Schlafzimmer
Hallo Kiddi11, meine kleine Maus war die erste Zeit auch mit Ihrem eigenen Kinderbettchen bei uns im Schlafzimmer gestanden. Ich fand es wichtig, ihr am anfang ganz viel Nähe zu geben. Sie hat auch immer sehr gut und ruhig geschlafen. Ich denke schon, dass es hilfreich ist, die erste Zeit die Babys nachts ganz nah zu haben. Irgendwann kommt dann der Zeitpunkt, wo du dann merkst, dass du sie ausquartieren kannst. Zu mir haben auch viele gesagt, jetzt aber mal in ihr eigenes Zimmer usw. Aber ich hab auf meinen Bauch gehört. Als ich dann gemerkt habe, dass meine kleine statt ruhiger wieder unruhiger schläft und zum einschlafen am liebsten ihre Ruhe hat, war der Zeitpunkt für Ihr eigenes Zimmer gekommen und es hat prima funktioniert. Sie schläft schon seit sie elf Wochen alt ist durch !!! HÖr auf dein Bauchgefühl und nicht auf die anderen Leute oder irgendwelche Ratgeber
ksweety
ksweety | 20.08.2008
10 Antwort
kind im schlafzimmer
na hallöchen.... meine tochter hat auch bis sie neun monte alt war mit im schlafzimmer geschlafen... 1. weil ich so nachts gleich gehört hab wenn sie gequängelt hat und sie sich auch oft beruhigt hat wenn sie gemerkt hat das wir auch da sind 2. beim stillen mußte ich nicht erst in ein anderes zimmer hab sie einfach rüber genommen und dann wieder rüber.... 3. irgendwie war ich selbst auch beruhigter da ich mir eingebildet hab so krieg ich mit wenn was ist nachts ... und ich konnte besser schlafen... nach neun monaten war es ihr im schlafzimmer zu unruhig wenn wir rein sind oder nachts mal aufegstanden sind .... da war sie wach und weinte, da habe ich sie dann in ihr zimmer gestellt mit dem bettchen und von da an schläft sie in ihrem zimmer... muß auch sagen das ich niemanden kenne der sein kind nicht mit im schlafzimmer hatte.... lg honeymoon
honeymoon99
honeymoon99 | 20.08.2008
9 Antwort
unsre kleine hat bei uns gesxchlafen
und wir haben sie auch suuuper ins kinderzimmer bekommen... in der generation war sowas halt verpönt genauso wie manch andre dinge. lass dir nicht reinreden sondern tu das was du für richtig hälst, wenn du auf andre hörst mahst du jede woche was andres es gibt so viele meinungen wie sand am meer... du wirst schon das richtige tun denn du als mutter weißt am besten was gut für dein Kind ist. lg
ich85
ich85 | 20.08.2008
8 Antwort
mach wie du magst
also unsre ist super praktisch zum stillen, kannst weiterschlafen dann... und dass man denkt man verquetscht sie oder so: also sie hebt nur ihren arm und du merkst das, musst du wissen ob dich das stört oder nicht ich finds schön. und die ersten monate kann man sie noch nicht verwöhnen... das merkst von selbst wenn sie alleine schlafen wollen liebe grüßle
Giaina
Giaina | 20.08.2008
7 Antwort
ach
meine schläft auch mit bei uns im Schlafzimmer. So bekomme ich gleich mit wenn was ist.
duni
duni | 20.08.2008
6 Antwort
quatsch
wenn du dein baby irgendwann wenn es reif genug ist ausquatierst ist das ok..meine maus schläft auch bei uns im schlafzimmer...und ich finde das gut so
tinchris
tinchris | 20.08.2008
5 Antwort
schlafen
Ich habe meinen Sohn immer mit ins Bett genommen, wenn ich der Meinung war das ich keinen Nerv mehr habe ihn Nachts zu bruhigen. nun ist er 16 Monate und er kommt Nachts von alleine immer in mein Bett, ich finde es absolut nicht schlimm wenn Kinder mit ins Bett kommen, allerdings mußt du damit klarkommen das es sich auch mal Dicke macht usw, aber schlimm finde ich das nicht, LG
swing81
swing81 | 20.08.2008
4 Antwort
Mit was für ner Begründung?
Kann ich mir nicht vorstellen. Höchstens wegen dem plötzlichen Kindstod, aber das bekommt man ja im Schlaf auch nicht mit. Egal ob die Kleinen bei den Eltern oder im eigenen Zimmer schlafen. Mein Kleiner wird nach er Geburt nur zu Anfang bei mir Schlafen, damit ich nicht alle 2 Stunden durch die halbe Wohnung wanken muss. Sobald er hlbwegs durchschläft, kommt er ins eigene Zimmer...
missing24
missing24 | 20.08.2008
3 Antwort
mein Sohn
hat 4 Monate bei uns im Schlafzimmer aber im eigenen Bett geschlafen, zum Stillen find ich das praktischer. Aber er ist dann umgezogen weil er so einen unruhigen Schlaf hatte und in seinem Zimmer ging es besser!
mutti1000
mutti1000 | 20.08.2008
2 Antwort
********
Unser Sohn hat sein Bett bei uns im Schlafzimmer. Das liegt aber noch daran, weil wir nur 1 1/2 Zimmer haben. Wir ziehen aber bald um und dann hat er ein eigenes Zimmer. Er wird dann dort schlafen. Ich werde aber noch bis er ein Jahr alt ist, mit bei ihm im Zimmer schlafen. Ist mir sicherer, falls doch mal was sein sollte. Wenn du euer Baby mit ins Schlafzimmer nimmst, dann achte darauf, dass er nicht bei euch im Bett mit schläft. Das kann man den Kleinen nämlich voll schwer abgewöhnen.
himmel07
himmel07 | 20.08.2008
1 Antwort
Meine kleine
hat bis zum 6. Monat ihn einen Stubenwagen neben unserem Bett gestanden. Jetzt schläft sie in Ihrem Bett in Ihrem Kinderzimmer und es klappt super. Mach das am besten so wie es deinen Gefühl am meisten zusagt...!
paulina07
paulina07 | 20.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Schlafzimmer
05.07.2012 | 17 Antworten
Farbe Schlafzimmer!
20.01.2012 | 30 Antworten
Schlafzimmer streichen
26.11.2011 | 8 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: