Soll ich ihn etwas weinen lassen,

blaukati
blaukati
13.08.2008 | 12 Antworten
eigentlich mache ich das ja nicht. Aber mein Sohn (22 Wochen) weint schon den ganzen Tag und will jetzt nicht schlafen. Versuche ihn seit ca 1 Stunde zum Schlafen zu bringen, aber er schreit sobald ich vom Bettchen weggehe. Habe ihn vorhin herausgenommen, weil er mir so leid tat und ca. 10 Minuten geschmust. Da war er auch ruhig und hat es sehr genossen. Jetzt Schreit er, dann ist eine kurze Pause (wenige Sekunden) und dann geht es weiter. Er hat keinen Hunger, nichts in der Hose und soweit ich es beurteilen kann keine Schmerzen. Ist er einfach "bockig"?
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
wie wärs
mit einer tragehilfe? ein tragetuch oder mittlerweile gibt es ja auch tolle komforttragen. da kannst du deinen kleinen umhertragen, er hat seine mami und du kannst trotzdem alles tun und lassen was du willst...!? ich find das toll-. mach das auch so. und:lass ihn ja nicht schreien, das zerstört die ganze vertrauensbasis. er braucht dich ganz einfach.und selbst wenn er bockig wäre, wäre es sehr sehr wichtig, dass du bei ihm bist. das kommt ja auch nicht ohne grund...
eirien
eirien | 16.08.2008
11 Antwort
bauchgefühl
hallo, also ich würde den kleinen wurm nicht schreien lassen.mein arzt hat mir das auch empfohlen, abe ich habe es gelassen.du musst einfach deinem bauchgefühl folgen.bei mir war es so das ich ihn gerne um mich hatte, ich bin stundenlang mit ihm im wohnzimmer gesessen und habe mit ihm geschmust oder gekuschelt, wenn er schlafen wollte, habe ich ihn nur in eine decke neben mich ins wohnzimmer glegt.er braucht die gewissheit das du da bist, ihn nicht verlassen hast.er sucht deine nähe.und ich sage es dir, genisse jeden augenblick, lass den haushalt haushalt sein mach alles wenn er schläft. die zeit geht wirklich so schnell vorbei.genisse es in vollen zügen.mein sohn ist jetzt vier und ich könnte heulen weil wir nicht mehr so viel schmusen und kuscheln wie früher.mach einfach nur das was du auch gerne machst und was dir dein bauchgefühl ratet. lg
TIMISA
TIMISA | 14.08.2008
10 Antwort
Er hat es jetzt wohl geschafft.
Ich habe es nicht ausgehalte n und bin wieder zu ihm. Wir haben noch etwas gekuschelt und jetzt ist er ruhig. Trotzdem danke
blaukati
blaukati | 13.08.2008
9 Antwort
ne...
bockig werden sie erst mit über 1 nem Jahr! Er braucht wohl deine Nähe! leg Dich zu ihm! zieht er vielleicht die Beine an?.....dann krampft sein Magen und hat er vielleicht Blähungen? Kümmelzäpfchen helfen! Ansonsten braucht er wohl wirklich deine Nähe!!! LG und starke Nerven!
anjani-sonija
anjani-sonija | 13.08.2008
8 Antwort
Kann er sich evtl. schon irgendwie artikulieren?
Sprechen oder zeigen, Körpersprache? Hat er dir da nichts mitgeteilt? Wenn es keine Schmerzen oder Krankheiten sein können, ist es vielleicht was ganz simples. Hat letzte Nacht schlecht geträumt oder geschlafen, will einfach heute mehr kuscheln als sonst, oder die Klamotte, die er gerade trägt, kratzt oder die Bettwäsche gefällt ihm nicht, will bei Mama schlafen etc. Denn ich glaube nicht, dass er bockig ist. Das dauert nicht so lange...
spicekid44
spicekid44 | 13.08.2008
7 Antwort
ein kind von 5 monaten
ist garantiert nicht bockig! die lütten brauchen nähe.. ;) ne andere mitteilungsmöglichkeit als das schreien, haben sie halt nun mal noch nicht!
oOMadeleineOo
oOMadeleineOo | 13.08.2008
6 Antwort
er braucht deine nähe.
sicher hat er irgendwas, was ihn sehr belastet. das kann ein schub sein, die zähne, wenn die nicht schon da sind.... länger weinen lassen würde ich ihn nicht. versuche mal da zu bleiben, wenn er im bett weint, nimm ihn nicht raus sondern streichel ihn nur und sing ihm was vor. das hat bei meinem immer geholfen, wenn er tagsüber mal nicht schlafen wollte. ansonsten würde ich ihn in den schlaf wiegen. meiner schläft da immer ganz schnell ein. wenn er sich gar nicht beruhigen mag, weiß ich aber auch nicht, was ich tun würde... auf keinen fall zu lange allein weinen lassen. LG
Katinki
Katinki | 13.08.2008
5 Antwort
schließe mich da an
ich glaube auch das er deine nähe braucht!Wenn er ruhiger ist wenn du da bist bleib bei ihm!Gibt doch nichts schöneres als mit seinem baby zu kuscheln!
SchwesterSandra
SchwesterSandra | 13.08.2008
4 Antwort
Vielleicht hat er doch Schmerzen versuche ihm doch was gegen leichte Schmerzen zu geben
oder Bauchwohl Tee und kuschel im Dunkeln am Bett mit ihm
CarolinSchäfer
CarolinSchäfer | 13.08.2008
3 Antwort
Ich würde ihn nicht weinen lassen
Warum bleibst Du nicht bei ihm, bis er eingeschlafen ist? So wie Du das schilderst, hat er doch heute irgendwas und braucht Dich einfach.
MartinaR
MartinaR | 13.08.2008
2 Antwort
es
gibt babys die einfach nur ``die nähe`` wollen. das hat nichts mit bockig sein zu tun. leg dich mit ihm in dein bett oder aufs sofa und laß ihn deine nähe spüren. und sei ruhig und nicht hektisch oder gereizt, denn ruhig klappt es am besten das er zu ruhe kommt.
lilehein
lilehein | 13.08.2008
1 Antwort
nein, er ist noch so klein
und braucht einfach deine Nähe, nur wie soll er es ausdrücken???? Mein Tipp??? Mach die Kiste aus und leg dich zu ihm, er braucht das
tinkerbell
tinkerbell | 13.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ständiges weinen
06.08.2012 | 10 Antworten
Ab wann Kinder allein zu hause lassen?
16.06.2011 | 13 Antworten
Darf eine Mama vor den Kindern weinen
15.02.2011 | 23 Antworten
Geburt Frühzeitig einleiten lassen?
31.12.2010 | 15 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: