Startseite » Forum » Erziehung » Baby » starke nerven

starke nerven

wolke2004
kann mir jemand starke nerven für meinen 5wochen alten sohn leihen? er schreit und quengelt seid 5stunden und meine nerven sind langsam nicht mehr so stark:(
von wolke2004 am 29.01.2008 22:03h
Mamiweb - das Babyforum

16 Antworten


13
louni
oder kolliken?
oder könnten es die kolliken sein?? zieht ber die beine an? das wäre natürlich echt doof. am besten immer denken, das es irgendwann auch wieder ruhiger wird. so in 3-4 monaten.
von louni am 29.01.2008 22:13h

12
BlueAngle79
hilft nicht jetzt gleich
aber für die Zukunft: geh mit dem Schreihals zum Osteopathen. Dein Kleines hat bestimmt Blähungen bzw. andere Schmerzen. Bei meinem Sohn hat der Osteopath wirklich Wunder vollbracht! Ich schick Dir für heute Nacht meine MEGA-SUPER-HAMMER-Nerven :-)
von BlueAngle79 am 29.01.2008 22:11h

11
regensang
schreien
das pucken hab ich noch vergessen aber eig riecht auch so schon gut in ne decke einwikeln richtig eng und bauch föhnen lol klingt komisch hilft aber oft
von regensang am 29.01.2008 22:11h

10
Larasmama
Pukken
Ich habe sehr gute Erfahrung mit dem pukken gemacht.Versuchs doch mal. Oder im Tragetuch ein bischen rumtragen. Lg Larasmama
von Larasmama am 29.01.2008 22:10h

9
louni
............
ich stille dann immer so lange bis ruhe ist. hat bei meinen bis jetzt immer geklappt.
von louni am 29.01.2008 22:10h

8
finiaemily
hallo
kann dich sehr gut verstehen. kann dir auch nur raten versuch mal beruhigungsmusik, eventuell einen schnuller, bei uns funktionierte auch das laufen der spülmaschine oder waschmaschine, oder im autositz wippen.meine tochter hab ich immer viel getragen wenn sie so geweint hat leider tat das meinem rücken nicht besonders gut auf die dauer. oder du machst ihm ein kleines kirschkernkissen ein bischen warm und legst es mal auf den bauch vielleicht sitzt auch was quer weiss man ja nicht und die kleinen könne einem es ja nicht sagen. lg finiaemily
von finiaemily am 29.01.2008 22:10h

7
bluestar_one
ich leih dir gerne meine Nerven
denn die sind momentan gestärkt :) Vielleicht hat dein süßer ja hunger oder bauchweh oder muß kacken. Fühl mal so im unteren Bauchbereich ob der hart ist, also etwas reindrücken, aber nicht zuviel. Nimm dann einfach etwas Babyöl und massiere dann den Bauch und den Darm im Uhrzeigersinn. Und die Beinchen auch nehmen und im Uhrzeigersinn kreisen. LG Nicole
von bluestar_one am 29.01.2008 22:09h

6
spot
.......
....... und ein paar oropacks dämmen das ganze ein wenig ein.
von spot am 29.01.2008 22:09h

5
Serafina
ich habe da etwas für dich
glaube mir es wirkt wunder habe ich bei meiner auch immer gemacht: http://www.eltern.de/mein_baby/baby_alltag/pucken.html sag mir doch bitte bescheid ob du es ausprobiert hast und ob es geholfen hat!
von Serafina am 29.01.2008 22:08h

4
17sky
Bei unserer "Zicke"
hilft eigentlich immer nur anziehen rausgehen!
von 17sky am 29.01.2008 22:08h

3
baby500
nerven
ich empfehle staubsaugen, musik anmachen kirschkernkissen .......
von baby500 am 29.01.2008 22:08h

2
steffi1973
schieb nerven rüber
*grins* bei uns hilft ganz ruhig und entspannt auf dem arm in den schlaf wiegen....
von steffi1973 am 29.01.2008 22:07h

1
regensang
schreien
also empfehlen kann ich autofahren, wasserhahn an und daneben stellen, kind baden, schaukeln im wipper, beruhigende musik vorsüielen ne weile
von regensang am 29.01.2008 22:06h


Ähnliche Fragen



Mit den Nerven am Ende
08.02.2012 | 22 Antworten



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter