Startseite » Forum » Erziehung » Baby » Machtkampf mit 16 Wochen?

Machtkampf mit 16 Wochen?

Knuschelmaus
Meine kleine ist jetzt 16 Wochen alt, sie bekommt seit etwas über einer Woche Gläschen und Saft. Gestern hat sie den ganzen Tag über fast keine Milch getrunken, ihre zwei Morgenfläschchen hat sie genommen, aber dann nur noch 1x 40ml und nachmittags sogar nur 10ml. Saft wollte sie dagegen immer und viel! Ihr 19:00 Fläschchen wollte sie garnicht, da ich aber wußte, wie wenig sie den ganzen Tag an Nahrung zu sich genommen hat, bin ich hart belieben. Hat bestimmt 10min. gedauert, bis sie dann doch die Milch akzeptiert und die Flasche leer gemacht hat. Saft hätte sie wahrscheinlich wieder gern genommen. War das wohl schon der ersten Machtkampf, den wir mit ihr hatten? Ist das normal, wenn Gläschchen und Saft dazu kommen, dass sie die Milch nicht mehr so gern mögen? Gläschchen nimmt sie aber auch noch nicht so viel, höchstens ein halbes am Tag, deshalb kann ich damit leider noch nicht ausgleichen, was sie an Milch versäumt.
von Knuschelmaus am 06.08.2007 10:34h
Mamiweb - das Babyforum

16 Antworten


13
pleschu
was trinkst du lieber?
...sicher auch lieber saft als milch! aber sag, muss es wirklich schon saft sein.... wenn deine kleine durst hat, reicht wasser voll und ganz! saft ist doch nur für den geschmack ...genauso auch tee.... Wir haben unserer kleinen immer wasser gegeben und wenn sie mal gekränkelt hat gabs tee... den hat sie dann richtig gern getrunken.. wenn du ihr aber mal was "gutes" willst ihrer 18monate alten tochter tee oder wasser oder verdünntes zu geben... ihre kleine WILL ausschliesslich nur noch saft oder sirup...und das aus der flasche soll echt nicht gut für die zähne sein! hoffe konnte dir helfen viel glück
von pleschu am 06.08.2007 17:28h

12
babsy
sorry,
rechner hat gesponnen :-)
von babsy am 06.08.2007 15:28h

11
babsy
saft und gläschen?
mit 16 wochen? ist das nicht alles noch a bissl früh? wenn, dann doch tee oder wasser. und gläschen haben meine erst mit 5 monaten bekommen.... ich denke, mit machtkampf hat´s noch nicht viel zu tun. mußte mich auch daran gewöhnen, daß die süßen nicht nach mamis esszeiten essen wollten, sondern ihre eigenen haben. bei der hitze haben wir ja außerdem auch nicht immer allzu großen hunger. ;-))
von babsy am 06.08.2007 15:27h

10
babsy
saft und gläschen?
mit 16 wochen? ist das nicht alles noch a bissl früh? wenn, dann doch tee oder wasser. und gläschen haben meine erst mit 5 monaten bekommen.... ich denke, mit machtkampf hat´s noch nicht viel zu tun. mußte mich auch daran gewöhnen, daß die süßen nicht nach mamis esszeiten essen wollten, sondern ihre eigenen haben. bei der hitze haben wir ja außerdem auch nicht immer allzu großen hunger. ;-))
von babsy am 06.08.2007 15:27h

9
babsy
saft und gläschen?
mit 16 wochen? ist das nicht alles noch a bissl früh? wenn, dann doch tee oder wasser. und gläschen haben meine erst mit 5 monaten bekommen.... ich denke, mit machtkampf hat´s noch nicht viel zu tun. mußte mich auch daran gewöhnen, daß die süßen nicht nach mamis esszeiten essen wollten, sondern ihre eigenen haben. bei der hitze haben wir ja außerdem auch nicht immer allzu großen hunger. ;-))
von babsy am 06.08.2007 15:27h

8
mamamaus1710
SAFT!!
hi! Ich hab meinen Kleinen gestillt, und danach mit ungesüßtem Früchteteeweitergemacht. Saft kriegt er, obwohl er schon 2 ist, nur ganz ganz selten und wenn dann nur ein Spritzer Saft auf viel Wasser. Untertags trinkt er liebend gern Wasser. Auch Süßes geben wir ihm noch gar nicht. Obst hat ohnehin genug Süße, und er isst alles Obst und Gemüse ohne zu meckern. LG mamamaus1710
von mamamaus1710 am 06.08.2007 14:52h

7
kidoh
Saft????
Nun, deine kleine hat sich an den süssen Saft gewöhnt, ganz einfach!Sie weiss ja nicht das der nicht nahrhaft ist, sie mag süsses sehr gerne. Leider suggeriert uns die werbung etc. das man seinem Kind was gutes tut wenn man ihnen das Zeug gibt.Aber das ist nicht so!Meine Kleine trinkt Wasser am liebsten.Ab und zu bekommt sie Alete Bio-Früchte-Tee mit Karotte, ungesüsst.Hat in Stiftung Warentest als bester Kindertee abgeschnitten.Und das auch superverdünnt...das Zuckerzeug verdirbt nur den Geschmack und macht später Zahnprobleme!!!!!!!!!!Weiss ich aus eigener Erfahrung, denn seit ich mich mit meiner Mutter über Babyernährung unterhalte ist mir viel klargeworden...das will ich meiner Maus ersparen!LG, Yvonne
von kidoh am 06.08.2007 13:01h

6
Diana21
machtkampf...
also mit dem breichen des ist ok, das ist nicht zu früh, solange man es nicht zu sehr über treibt.Aber auch bei dem saft würde ich lieber sagen, das du den weg lassen solltest und wenn du ihn doch gibst dann mische ihn doch einfach mit ihrem milchfläschen, habe ich bei meinen kleinen auch gemacht.Habe aber auch nur Möhrensaft oder multisaft für so kleine kinder dazu genommen.Ich würde nicht sagen das es ein machtkampf war, es war halt etwas neues für sie, was dazu noch richtig lecker war und welches kind, egal welchem alter gibt dieses freiwillig wieder weg?!?!
von Diana21 am 06.08.2007 12:21h

5
mamamia84
zu früh!!
ich würde weder saft noch noch gläschen geben..versuch es mal mit tee und zwar beuteltee und nicht das granulat-zeug furchtbar widerlich süß der mist!und nicht süßen also kein zucker kein traubenzucker oder ähnliches denn sonst kriegt deine tochter nicht nur schlechte zähnchen sondern verwöhnst ihren gaumen und sie nimmt dir nicht mehr alles ab..wenn du sie füttern möchtest würde ich den mittagsbrei empfehlen zu erst zu geben und das auch nur selbst gekocht denn dann weißt du was drin steckt.denn auch auf dauer werden gläschen zu teuer sei es du nimmst bebivita oder milasan das ist genauso ins portmonaie greifend
von mamamia84 am 06.08.2007 11:54h

4
Jermaine
Gläschen mit 16 Wochen???
Ich denke dass gläschen mit 16 Wochen noch viel zu früh ist...
von Jermaine am 06.08.2007 11:35h

3
mycofie
Machtkampf
Machtkampf in dem Alter ist eher unnormal. Das Hungergefühl steuert in dem Bereich. Nun ist es ja gerade wieder sehr heiß, vielleicht hat sie das Gefühl, einfach nur Durst zu haben. Auch wir essen ja weniger und trinken mehr. Oder der Saft schmeckt zu gut und die Milch nicht. Da würde ich eher den Saft reduzieren oder wieder abschaffen. Dann ist sie auf die Milch angewiesen. Wenn Du Wasser oder Tee dazu anbietest, wäre auch das Durstgefühl gestillt.
von mycofie am 06.08.2007 10:54h

2
Sandrina
Machtkampf mit 16 Wochen
Schliesse mich an! Saft ist ohnehin u süss!! Verdünne ihn mit ganz viel Wasser oder gib ihr pures Wasser oder ungesüssten Tee ;-)
von Sandrina am 06.08.2007 10:44h

1
Zoey
saft ?
was für saft gibst du ihr denn ?? versuch lieber ihr ungesüssten tee zu geben.. dann dürfte es kein problem sein das sie ihre milch trinkt.. lg tina
von Zoey am 06.08.2007 10:39h


Ähnliche Fragen






Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter