Jede Nacht Terror-wenn das so weitergeht

Wicki
Wicki
18.07.2008 | 7 Antworten
können mein Mann und ich nicht mehr.Unsere Tochter sechseinhalb Monate-schläft seit ca. drei Wochen nicht mehr durch.
Sie geht um acht ins Bett und wird dann nach zwei bis drei Stunden wach und heult.Manchmal schläft sie wieder ein manchmal ist sie stundenlang wach.Hunger ist es nicht denn Flasche will sie nicht.Der KA sagt Zähne kommen noch nicht.Sie ist auch am Tag so unzufrieden und will nur auf den Arm, das war aber schon immer so.
Unsere Nerven liegen blank, was können wir tun?
LG
Wicki
Mamiweb - das Mütterforum

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
mit 6 monaten haben die mäuse meistens einen
entwicklungsschub. ich hatte das zu weihnachten. hab kaum geschlafen. den kleinen immer im bett auf dem arm und popo klopfen, nächtelang. es hat dann aber wieder aufgehört das zahnfleisch einreibst. sonst is sie aber gesund, oder? was bei uns auch gut geklappt hat. die erste nachthälfte hab ich gemacht, die zweite sein papa - so kam jeder ein bissi zum schlafen und wir waren beide nicht 100% fertig. viel glück und alles gute für euch 3
Noah2007
Noah2007 | 18.07.2008
6 Antwort
tagsüber viel Programm?
Hallo, bekommt sie tagsüber viel Programm geboten? Vielleicht erlebt sie am Tage Sachen, die sie nicht verarbeiten kann. Habt ihr ein festes Abendritual? Was stellt ihr mit ihr an, wenn sie nachts schreit? Wenn man das Drumherum nicht kennt, kann man immer schlecht tipps geben. Vielleicht magst mir ja eine Nachricht schicken ;o) Lg mona
monaeaush
monaeaush | 18.07.2008
5 Antwort
Hab fast dasselbe
Problem. Ich denke auch, daß es die Zähne sind! Meine Kleine ist 7 Monate, sie ist tagsüber auch schlecht drauf, den ganzen Tag quengelt sie, man kann ihr nichts recht machen. Aber Ihr solltet ruhig bleiben. Ich denke, bald könnt Ihr wieder ausschlafen. Meine Nerven liegen auch blank, aber ich versuche sie immer abzulenken, man muß einfach Geduld haben ;o)
filo71
filo71 | 18.07.2008
4 Antwort
zähne
meiner 6 monate macht das auch gerade, er schläft zwar nachts weiter durch aber tagsüber ist er nur noch mies drauf, kann man kaum ablenken. der arzt sagt das es bestimmt im kiefer zwickt zu sehen ist auch noch nix aber die schieben schon.
veberia
veberia | 18.07.2008
3 Antwort
Zähne
Ich gebe den beiden anderen Recht, denke, dass es die Zähne sind, auch wenn der KA was anderes sagt. Denn die Zähne kommen ja nicht sofort durch, sondern schieben sich erst im Kiefer hoch. Das ist sehr schmerzhaft. Gib ihr mal zur Nacht ein Viburcol-Zäpfchen, das ist homöopathisch und wirkt beruhigend und ist auch gegen Schmerzen. Außerdem würde ich regelmäßig tagsüber Osanit-Kügelchen geben und wenn sie nachts wach wird, auch. Bei uns wirkt das Wunder!!!
kiwikueken
kiwikueken | 18.07.2008
2 Antwort
so ist es nun mal mit den Babys...
es ist ja auch selten dass Babys so früh durchschlafen. Vielleicht hat si grad einen Wachstumsschub oder die Zähne kommen doch langsam. Mann kann nie wissen was die Kleinen Würmer haben. Am besten durchhalten und mal tagsüber hinlegen!!! Viel Geduld!
Engelsmama
Engelsmama | 18.07.2008
1 Antwort
Vielleicht doch die Zähne?
Sind es vielleicht doch die Zähnchen? Weil was sich im Kiefer abspielt sieht man nicht so bald. Und wenn im Kiefer die Zähne schieben. Verursacht das auch Schmerzen. Versucht es mal mit "Osanit" Kügelchen. Die haben meinem beim Zahnen geholfen. Oder bekommt sie was Neues zum Essen. Hat sie dann vielleicht Bauchweh? Würde dann mal ein paar Sab Simplex Tropfen probieren.
felicitas10
felicitas10 | 18.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

einschlaf terror
11.05.2012 | 14 Antworten
Heizung in der Nacht?
02.12.2010 | 12 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: