Wie steht ihr zum Thema: "verwöhnen"

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
11.07.2008 | 15 Antworten
Hi!

Ich bekomm neuerdings immerwieder zu hören Alena sei verwöhnt, nur weil ich sie hochnehme, wenn sie schreit (nicht wenn sie nur meckert), weil ich sie oft in Schlaf trage und weil ich mich sehr sehr viel mit ihr beschäftige, also sie ist im Moment mein Mittelpunkt. Ich finde das ist nicht verwöhnt, kann das ein Kind von 6Monaten überhaupt sein? Aber ich sehe auch, dass sie im Vergleich zu ihrem Cousin, der ein halbes Jahr älter ist, viel aufgeschlossener und freundlicher ist, er wird wirklich nicht viel beachtet :-( (armer Kerl)

Naja, was haltet ihr davon, wenn Leute sagen, eure Zwerge sind "verwöhnt"? Was antwortet ihr auf solche Komentare?

GLG

Carina und die verwöhnte Alena *26.12.07
Mamiweb - das Mütterforum

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
verwöhnen
Hallo, ich habe die Erfahrung gemacht, das es immer Leute gibt, die meckern. Nimmst du dein Kind gleich hoch, wird es ja soooo verwöhnt. Läßt du dein Kind kurz weinen, bist du eine Rabenmutter. Da macht es doch mehr spaß zu "verwöhnen". lg sterni
sterni0605
sterni0605 | 11.07.2008
14 Antwort
Verwöhnen
Also meines erachten kann man kein so kleines Kind verwöhnen, auf wenn soll sie sich denn verlassen können, wenn nicht auf seine Mutter!?!?!?! Mein Sohn ist jetzt 2 3/4 Jahre und ich lass ihm nie schreien wenn er was hat, wir sind jetzt in der "Histerischen Phase", da schreit er wenn ihm nicht passt und auch wenn ihm alles passt, aber diese Phase geht auch vorbei. Meine Erfahrung war/ist einfach hör einfach auf Dein Herz. lg n.
niklas05
niklas05 | 11.07.2008
13 Antwort
Kinder sind da, um verwöhnt zu werden.
Besser ein Kind verwöhnen und ihm genügend aufmerksamkeit, Liebe und Verständnis entgegen bring, als es zu vernachlässigen und lieblos gross ziehn. Man kann ein Kind auch mit Konsequenz verwöhnen.
LiselsMama
LiselsMama | 11.07.2008
12 Antwort
verwöhnen
kann man ein kind in dem alter auf jeden fall. meine schwiegereltern sind da extrem. letztens warn wir 2 tage bei ihnen und die haben den kleinen von morgens bis abends nur rumgetragen. der kleine wollte danach 2 wochen nicht mehr alleine spielen, nur noch rumtragen war angesagt. aber in deinem fall würd ich nein sagen. ist doch normal das man sein kind hoch nimmt wenn es schreit
claudia-andre
claudia-andre | 11.07.2008
11 Antwort
RE!!!
Oh Gott! Kann dir voll nachempfinden. Neulich hat tatsächlich eine zu mir gesagt ich soll meine Kleine nicht hochnehmen wenn sie schreit , weil sie lernen muss ohne mich klar zukommen. Ich lass mir da aber auch nicht reinreden, nur weil ich mich um mein Kind bemühe.Babys brauchen doch Zuwendung und Körperkontakt. Verwöhnen würde ich das nicht nennen , es sei denn jemand findet man kann einem Kind zuviel Liebe geben.
isibell
isibell | 11.07.2008
10 Antwort
Verwöhnen...
ist so ne Sache. Ab wann ist ein Kind verwöhnt??? Wer definiert denn das? Also ich machs ziemlich genau so wie Du - ist doch auch wichtig, dass man sich um die Kleinen kümmert. Und ich denke, man kann selbst am Besten einschätzen, was das Kind benötigt Du machst das meiner Meinung nach genau richtig!
Mela78
Mela78 | 11.07.2008
9 Antwort
In dem Alter
kannste noch kein Kind "verwöhnen"...so ein Blödsinn!!! Meine Tochter war ein heftiges Schreibaby, hab die ersten 7 Monate mehr mit Mir rumgetragen als sonst was... die brauchen das... lass Dir nichts erzählen! :o)
oOMadeleineOo
oOMadeleineOo | 11.07.2008
8 Antwort
also ich höre sowas auch
obwohl mein kind total brav ist und ich hab ihr zum provozieren ein t shirt machen lassen hier bin ich der boss und bei baby walz hab ich jetzt eins bestellt wo drauf ist ich darf alles und ich lach mich jedesmal kaputt wie blöd manche schauen
manu84
manu84 | 11.07.2008
7 Antwort
ist doch deine sache
manche sagen, ich verwöhne sie und manche sagen, ich mache alles falsch. aber so, wie mich mein mäuschen jeden tag anstrahlt, kanns ja gar nicht so falsch sein. und einem kind viel nähe zu geben, hat nichts mit verwöhnen zu tun. allerdings schenke ich ihr auch nicht die ganze zeit aufmerksamkeit. habe bei ner bekannten mitbekommen, was dabei rauskommt, wenn ein kind das erste jahr überall im mittelpunkt steht und danach nicht mehr. die können sich dann überhaupt nicht alleine beschäftigen
Lassome
Lassome | 11.07.2008
6 Antwort
ich denke wenn das jemand
zu mir sagen würde dann tätt ich zu antwort geben das ist ganz allein die entscheidung von mein freund und mir wie sehr wir unser baby verwöhnen ;D
Mischa87
Mischa87 | 11.07.2008
5 Antwort
Aufgeschlossenheit hat nix mit Verwöhnen oder nicht Verwöhnen zu tun
In einem halben Jahr kann deine Maus ähnlich drauf sein ... Man kann ein Kind verwöhnen, aber nicht so wie Du es beschreibst: verwöhnen ist für mich einem Kind keine Grenzen zu setzen, jedem Wunsch nachzugeben und dem Kind alles geben was es begehrt ... DAS ist für mich verwöhnen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 11.07.2008
4 Antwort
hallo!!!
also ich finde, dass man das ja auch immer nach gefühl machen muss...es bringt ja nichts wenn du die kleine maus schreien läßt und sie sich dann so in rage brüllt, dass sie sich gar nicht mehr beruhigt...ausserdem ist es doch völlig normal, wenn man seinen kleinen schatz etwas verwöhnt oder?! lass dir nicht von anderen rein reden ist ja schließlich dein kind.... lg christiane
tiane82
tiane82 | 11.07.2008
3 Antwort
antwort...hehe
na und...??? neidisch??? das wär meine antwort, , , :O)
Böhnchen
Böhnchen | 11.07.2008
2 Antwort
ich finde
das ist immer noch meine sache. ich lass mir nicht in meine erziehung reden :-) LG
maus85
maus85 | 11.07.2008
1 Antwort
verwöhnen
Ab den 6ten Monat kann man ein Kind verwöhnen.
Tash
Tash | 11.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Was steht mir zu?
23.08.2012 | 6 Antworten
was steht mir zu an kaltmiete
11.08.2012 | 14 Antworten
So es steht fest :O)
17.07.2012 | 4 Antworten
männer verwöhnen
05.07.2012 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: