kind schläft nur an brust bzw im arm ein

caterina
caterina
10.07.2008 | 11 Antworten
mein sohn (5 Monate) kann nicht von alleine einschlafen. wenn ich ihn ins bett lege geht das geschreie los, er beruhigt sich auch nicht von alleine. ich bleibe auch manchmal an seinem bettchen sitzen und streichle in oder singe was aber ich habe keine chance. kinderarzt mein er soll nicht an der brust einschlafen, aber das ist einfach gesagt als getan. wie war das bei euch? kennt ihr das und gibt es ein geheimrezept

danke euch
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Seitenlage...
Hallo, hatten bei unserem sohn auch über 2 wochen das problem das er sofern er ins bett gelegt wurde losschrie, dann haben wir es mit der seitenlage probiert und siehe da, es funktioniert...probiers mal aus, gute nerven :-) weiterhin
Mami0508
Mami0508 | 13.07.2008
10 Antwort
probleme beim einschlafen
hi, meine Tochter ist jetzt bald 8 Monate alt. Und sie kann bis heute nicht alleine einschlafen. Nur das ich sie auch schaukeln muss uns nicht nur festhalten. Das aber auch tagsüber ... Muss du leider durch. Lass deinen Kleinen bloß nicht schreien...das ist nicht schön. Außerdem sage ich immer: dafür bin ich in Elternzeit...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.07.2008
9 Antwort
danke
vielen dank für die antworten ich werde gleich heute abend damit anfangen
caterina
caterina | 10.07.2008
8 Antwort
oh das kenne ich nur zu gut,
doch ich hatte jetzt wirklich die "Nase" voll, da er auch nicht durchschlafen wollte. Dieses Buch "Jedes Kind kann schlafen lernen" finde ich überhaupt nicht gut, denn Du lässt ja doch dein Kind allein, weil Du ja rausgehst. Muss aber jeder selbst wissen. Ich selbst saß auch neben dem Bett und hatte die Hand auf dem Bauch oder am Kopf und leise mit ihm gesprochen, das alles i.O. ist und er das schafft. Nicht zu viel reden nur immer mal - dann gab es kurze Momente wo ich dachte jetzt hat er es, doch es hat dann noch eine Weile gedauert. Er musste sich selbst beruhigen, das können die Kleinen auch - doch es ist ja einfacher an Mamas Brust einzuschlafen. Leider musst Du da durch, beim ersten Mal hat er 30min nur geschimpft und geweint und dann wurde es weniger. Es dauert 3 Tage und dann weiß er das er sich auch alleine Beruhigen kann. Problem ist nur, wenn Du es durchziehst und nach 20min nachgibst dann merken die Kleinen Racker das und es wird immer schwieriger. Augen zu und durch, es kann sonst Monate dauern. Ein anderes Geheimrezept gibt es nicht, das musste ich auch erfahren. :-(
angelleipzig
angelleipzig | 10.07.2008
7 Antwort
an der brust einschlafen
hallo also bei uns war das auch so ich bin dann durch eine harte schule gegangen aber schon viel früher da war alexander erst knapp 3 monate. erst stillen, dann fürs bett fertigmachen wie windel wechseln schlafanzug anziehen, dann ins bett bringen, mit ihm jeden tag das selbe machen erzähl ihm eine geschichte oder das es jetzt zeit ist schlafen zu gehen. dann gute nacht sagen vielleicht hat er ein stofftierwas er gerne mag ihm das geben, dann raus gehen wenn er weint ihn ein paar min weinen lassen , wieder rein gehen ihm sagen das es schlafenszeit ist spieluhr wieder aufziehen raus gehen das bis ca 3 mal wieder holen dann ihn etwas länger weinen lassen es ist sehr hart aber es hilft wenn er sich garnicht beruhigt dann tragen oder so aber nicht wieder an die brust legen. bei uns war das nach 3 tagen erledigt das problem allerdings hat alexander kein schnuller genommen u dann seinen daumen gefunden da und er hat auch sein teddy ohne den geht heut garnix mehr ansonsten sehr broblem los. zur not gib ihm die flasche aber nur mit wasser wenn er die allein schon halten kann
nadinekatrin
nadinekatrin | 10.07.2008
6 Antwort
@ caterina
schreien lassen ist ja auch nicht sooooo gut aber bei manchen bringt es eben nichts dabei zu bleiben
bluenightsun
bluenightsun | 10.07.2008
5 Antwort
schreien lassen
also das problem ist ich kann ihn nicht schreien lassen er steigert sich so rein und ich bin der meinung das er sich nicht beruhigen kann. und irgendwann tut er mir leid
caterina
caterina | 10.07.2008
4 Antwort
generell
nur abends ist es noch schlimmer, vielleicht sollte ich das buch wirklich holen
caterina
caterina | 10.07.2008
3 Antwort
hmmmmm
also auch wenn manche mütter jetzt schreien werden: " wie kannst du nur" also bei unserer kleinen ist es so das wir einfach raus gehen müssen und nicht lange singen, streicheln oder sonst was... bei uns schläft sie so innerhalb wehniger minuten ein vielleicht ist es bei euch am anfang so das er lange schreit weil er gewohnt ist das du kommst.. ich persönlich würde das mal ausprobieren und auch nicht nach 5 mínuten rein gehen...
bluenightsun
bluenightsun | 10.07.2008
2 Antwort
Abends oder genrell?
Wir hatten das Problem gleich zu anfangs. Im KH hat noch alles geklappt. Aber zu Hause hab ich ihn abends nicht ins Bett bekommen. Hab dann rausgefunden, dass er an der Brust nicht genug trank. Die Milch war, aber er war zu faul. Also war er nicht satt. Habs dann abgepumpt und über die Flasche gegeben. Von Tag an hats funktioniert.
MamaKassy
MamaKassy | 10.07.2008
1 Antwort
Hallo
Versuch es doch mal mit dem Buch, jedes Kind kann schlafen lernen. Das ist wirklich gut. Und bis jetzt hat es noch bei jedem geklappt. Viel Glück
Last27
Last27 | 10.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

kind fast 2 will einfach nicht schlafen
09.05.2012 | 3 Antworten
Kind schläft nur noch auf dem Arm ein!
31.12.2011 | 8 Antworten
kind schläft schlecht
17.11.2011 | 11 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: