Babys und Ohrringe?

Jenny108
Jenny108
08.07.2008 | 23 Antworten
Hallo liebe Mädels, ich hatte bei mir im Schwimmkurs ein Mutter, wo das Baby schon Ohrringe hatte und da war es gerade mal 5 Monate ca. alt. Wer weiss, wie alt es beim Stechen war! Ich persönlich finde das echt schrecklich und total quälerei. Ausserdem ist das egoistisch, denn nur, weil die Mutter will, dass ihr Baby schön aussieht, muss es leiden. Ich finde das einfach zu früh. Es sollte selbst entscheiden können und als Baby kann man das nicht wirklich, ausser das es das bestimmt eh nicht wollte und bei den zwei Piekser geweint hat.
Was haltet ihr davon?
Würde mich mal interessieren.
Lieben Gruss
Jenny
Mamiweb - das Mütterforum

26 Antworten (neue Antworten zuerst)

23 Antwort
Dir recht geb!
Ich find das genauso schlimm! Ich will warten bis meine Tochter von allein kommt. Das hat selbst meine Ma getan und ich bin ihr dankbar dafür, dass es nicht unter Zwang passiert ist! Gerade bei wehrlosen Babys finde ich es .. mir fehlen da immer die Worte. Ich hab auch schon einige gesehen, wo die gerade mal 3 Monate alten Babys schon welche hatte. :( LG Elfchen
ElfchenMama
ElfchenMama | 09.07.2008
22 Antwort
Bitte bitte erst..............
ganz spät........
Fabian22122007
Fabian22122007 | 08.07.2008
21 Antwort
wenn sie es
trotzdem wollen, obwohl sie wissen, das es weh tun kann, dann ist das ja nicht mehr egoistisch. Ansonsten ist das nur zur Verschönerung, ohne das das Baby das will, damit andere Leute sagen "Och wie süss" Dabei ist es nicht, sondern eher erschreckend
Jenny108
Jenny108 | 08.07.2008
20 Antwort
Ich halte nichts davon
Bei so kleinen halte ich überhaupt nichts davon. Mein Patenkind war damals 2 Jahre als Sie ihre ersten Ohrringe bekamm. RIESEN FEHLER!!!!! Das Ohr hat sich entzündet und meine Schwester und ich haben dann sofort die Ohrringe entfernt und eben gewartet bis die kleine von selbst kam Sie möchte welche. Da war Sie dann 5 Jahre und da es Ihre entscheidung war ist das Stechen nicht ganz so schwer gefallen aber ich hab an Ihrem Gesicht gesehen das es nicht angenehm für Sie war.Nur da ie es ja unbedingt wollte und sich aufgeführt hat wie ein kleines Rennauto hat Sie nicht geweint sondern ganz tapfer in den Spiegel gegrinst. Ich bekomm in den nächsten Tage auch eine Tochter und werde es auf jedenfall so handhaben das ich abwarte bis Sie von selbst kommt und Ohrringe möchte.
Jaremi
Jaremi | 08.07.2008
19 Antwort
is schon klar aber....
wenn sie es selber wollen, verstehen sie auch das es wehtun kann, das erzähltz man den kindern ja. wenn sie es trotzdem noch wollen wissen sie ja worausf sie sich da einlassen
Babyboom1
Babyboom1 | 08.07.2008
18 Antwort
warum überhaupt machen,
wenn das nicht nach den Wünschen der Kinder gerichtet ist? Warum? Aus Eigennutz, nur weil das schön aussieht? Da haben die kleinen nicht viel von...
Jenny108
Jenny108 | 08.07.2008
17 Antwort
.........
meine große hat auch als kleine mit ca 1 jahr ohrringe bekommen , war schn relativ schnell vergessen. aber das drehen usw war auch etwas schmerzhaft für sie. und heute mit 14 jahre hat sie zwar noch die löcher aber sehr selten ohrringe drinnen. meine kleinen bekommen erst welche wenn sie es wollen, denn heute sehe ich es anders.
phia
phia | 08.07.2008
16 Antwort
das du früher als
später weil da die schmerzen schnell vergessen sind und wenn sie älter werden haben sie mehr anst und größere schmerzen ich habe meine ohringe auch mit 4monaten bekommen und ich lebe und ich kann mich an nichts daran erinnern meine meinug ist das desto früher ist besser
reslen
reslen | 08.07.2008
15 Antwort
ohrringe
aus juristischer sicht begehen eltern eine körperverletzung, da sie nicht für die unversehrtheit des kindlichen körpers sorgen! aber da wir uns hier in einem graubereich befinden, wird kein staatsanwalt klage erheben! meine tochter soll später auch selbst entscheiden, sie wird sich vermutlich dafür aussprechen, da mami viele viele ohrringe hat, gepierct und tätowiert ist! sie wird also damit gross! und wenn, dann auch niemals mit dieer pistole, sondern direkt beim piercer, die pistole zerstört unnötig viel gewebe!
silberwoelfin
silberwoelfin | 08.07.2008
14 Antwort
In meiner Familie, im Freundes- und Bekanntenkreis wird das auch schon mit 4 Monaten gemacht.
Und wir sind alle zufrieden damit. Ich persönlich bin der Meinung, je früher, umso besser. Ich kenn kein Kind, welches es machen lassen würde, wenn es erstmal versteht, dass es vieleicht ein klein wenig pieksen könnte. Aber das sollte jeder für sich selber entscheiden.
LiselsMama
LiselsMama | 08.07.2008
13 Antwort
aber nicht mit 5 monaten
hallo??? gehts noch??? voll sünde was einige eltern den kindern antun
Babyboom1
Babyboom1 | 08.07.2008
12 Antwort
sonnenblume
find ich echt nicht gut, weil das doch trotzdem nicht angenehm ist. Warum soll man den kleinen sowas schmerzhaftes zumuten, wenn es auch ohne geht? Verstehe ich nicht. Na, muss man selber wissen, aber ich finde das egoistisch....
Jenny108
Jenny108 | 08.07.2008
11 Antwort
also ich habe
meine kleine erst nach dem zweiten geburtstag die ohrlöcher stechen lassen . aber auch nur weil sie es wollte . sie hat es bei ihrer großen halbschwester gesehen und fand das voll toll. bei einem baby würde ich das auf keinen fall machen lassen
rebecca82
rebecca82 | 08.07.2008
10 Antwort
meine mam hat mir ohringe
stechen lassen da wah ich 1jahr alt und ich muß sagen zum glück hat sie das mit mir gemacht :D heute würde ich mich nimmer trauen ka warum. mein kleiner bekommt auch mit 1 jahr ein ohring :D
Mischa87
Mischa87 | 08.07.2008
9 Antwort
Hallo!
meine tochter ist jetzt 4 jahre alt und hat seit dem 30.05.2008 ohrringe. sie hat es aber selbst entschieden. und bei dem goldschmied wo wir waren, geht das erst mit 3 jahren. vorher keine chance.
MoniqueK
MoniqueK | 08.07.2008
8 Antwort
............
ich seh das genauso wie du meine tochter wird im oktober 4 und wollte von sich selber aus ohringe die sie dann acuh bekommen hat vor 2 monaten
franzi04860
franzi04860 | 08.07.2008
7 Antwort
.............
Bei uns werden die unter drei Jahren teilweise gar nicht gestochen, auch nicht von Schmuckgeschäften. Meine Mädels bekamen zwar mit gut zwei Jahren welche, aber sie konnten mitentscheiden und wollten auch welche haben. Die Damen im Geschäft haben das auch ganz super gemacht und die beiden haben nicht geweint und waren hinterher ganz stolz drauf. Einem Kind so früh schon die Ohrringe stechen zu lassen, finde ich nicht gut. Sieht zwar putzig aus, aber das Verständnis besonders am Anfang fehlt ja doch.
WEJAM
WEJAM | 08.07.2008
6 Antwort
find ich scheiße
auch wenns nach ner minute vergessen ist...... muss ja jede mutter selbst wissen was sie ihren kinder zumuten
Babyboom1
Babyboom1 | 08.07.2008
5 Antwort
........
es sieht zwar süß aus, aber ich würde es keinem kind antun. das ist für mich körperverletzung bei den kleinen. das eine mutter da zusehen kann, wie das kleine schmerzen zu spüren bekommt... mir reicht das schon immer beim impfen. lg
sabrina141978
sabrina141978 | 08.07.2008
4 Antwort
nee muß nicht sein
kenne eine Mutter die es auch mit 8 monaten hat machen lassen. Sogar beim kinderarzt angeblich weil das öhrchen da noch weich ist undmitwachsen kann. Aber wenns kleine beim kullern schlafen krabbeln da irgendwie hängenbleibt, ich finds auch nicht gut...
MamaMaike
MamaMaike | 08.07.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ohrlöcher stechen lassen beim Kind
16.04.2012 | 11 Antworten
Gedehnte Ohrlöcher
31.10.2011 | 28 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: