Panik vorm Wochenende

Melzze
Melzze
03.07.2008 | 19 Antworten
Habe eben erfahren, dass die erste Tochter (2, 5 Jahre) von meinem Mann am Wochenende wohl bei uns ist und auch direkt hier schläft. Sie war bis jetzt noch nie hier. Und ich habe sie vielleicht drei mal erst gesehen. Also noch keine Beziehung zu ihr. Ich weiß nur, dass sie verzogen ist. Das sagt mein Mann selbst auch über sie. Sie hört nicht, macht was sie will, usw. Ich habe schon genug mit unserem Töchterchen zu tun. Sie ist sehr anstrengend. Und dann noch ein kleines KInd dabei? Ich weiß nicht, ob ich das schaffe.
Ich persönlich würde es besser finden, wenn sie vielleicht nen ganzen Tag mal bei uns ist. Sich an mich und die neue Umgebung gewöhnen kann. Und das man es immer steigert. Oder sehe ich das falsch. Vorallem es wäre die erste Nacht für sie alleine. Nicht zuhause und ohne Mutter. Aber die Ex von meinem Mann will es unbedingt. Und fängt an meinen Mann zu erpressen, wenn er es nicht macht. Also lässt er sich breit schlagen. Reden kann ich mit ihm auch nicht darüber. Werde ja noch nicht mal gefragt, ob das ok wäre. Werde vor vollendete Tatsachen gestellt.
Weiß nicht wie ich mich jetzt verhalten soll.
Mamiweb - das Mütterforum

22 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
gleiches Problem
ich kann dich nur zu gut verstehen, mein freund hat einen Sohn aus der vorherigen beziehung. der ist zwar mitlerweile schon 7, aber schwierig ist das auch. mein freund hat sein kind in den letzten 2 jahren einmal gesehen. der kontakt soll jetzt langsam wieder aufgebaut werden. wir holen ih jetzt regelmäßig am wochenende. aber chlafen tut er bei uns noch nicht. an deiner stelle würde ich nochmal mit deinem partner reden.sag ihm was du darüber denkst. und das du keine probleme mit seiner tochter im allgemeinen hast , aber das es dir problee macht das sie gleich bei euch übernachten soll. du bist jetzt seine partnerin und da kann er sowas nicht einfach alleine entscheiden.
Majuma
Majuma | 03.07.2008
18 Antwort
Warum bist du dann überhaupt mit ihm zusammen
Du hörst dich so unglücklich an. Ich denke mir ihr solltet mal über eure Beziehung sprechen.
Chaosbine
Chaosbine | 03.07.2008
17 Antwort
@Mann nur am PC
Ich denke Dein Problem ist ja eher das Dein Schatz nur vorm PC zu hocken scheint und sich weder um Deinen Zwerg noch um die Tochter kümmern wird und alles dann an Dir hängt ? Das finde ich von ihm ehrlich unter aller... wer Kinder hat muß sich auch darum kümmern auch ein Vater hat Pflichten und sind mir mal ehrlich wenn sie sich am WE um die Zwerge kümmern ist das doch eh simple alle Arbeiten wie kochen wirst eh Du machen und er müsste ja "nur spielen" ich finde das kann man verlangen um das ganze nicht in einem mega Streit enden zu lassen mein Vorschlag - fahr weg mit ihm und den Kindern in einen Park oder Schwimmbad da ist kein PC somit keine Diskussion und ansonsten red mal mit ihm PC hin oder her aber das mach ich auch nur wenn meiner schläft auf Dauer sollte er das ändern
Littlepinkskiha
Littlepinkskiha | 03.07.2008
16 Antwort
achso....
das musst du deinen mann klar machen das das nicht geht und wenn er sich nicht daran hält rufst du von der kleinen die mama an und sagst das sie wieder abholen soll. es ist eben nur schade wegen der kleinen...Mach ihm klar das es sein kind ist und er für sie verantwortlich ist.....du hast ja in dem moment nur eine kleine nebenrolle als freundin.ich verstehe solche männer nicht...echt nicht
Kitty01
Kitty01 | 03.07.2008
15 Antwort
Übernachtung
Ich würde das Kind herzlich wilkommen heißen, ihm aber sobald mir etwas nicht paßtdas sagen und versuchen bei zu bringen! Versuche bastelarbeiten vor zu berieten mit dem du es beschäftigen kannst oder auch mal sachen knete usw.bereit zu legen. Mein 2, 5 Jähriger räumt auch gerne die Spülmaschine mit mir aus und darf auch Besteck in die Schubladen räumen, spann das Kind mit in deinen Alltag und vielelicht klappt es. Verzogen ist es ja nur weil einzelkind und weil seine Mum wahrscheinlich es so leichter hat als mal nein zu sagen!Aber es sollte es schnellstens lernen!Viel Glück!
balu77
balu77 | 03.07.2008
14 Antwort
.............
@ Mamakassy Guter Draht wäre übertrieben. Er hat sie bis jetzt jeden 2. Samstag für 4 Stunden gesehen. Er wusste nicht was er mit ihr machen sollte. Und war mit den Nerven am Ende nach der "kurzen" Zeit. Ich glaube, dass es ein großer MAchtkampf werden wird.
Melzze
Melzze | 03.07.2008
13 Antwort
Wir köönnen uns die Hand reichen
Mein Mann ist auch einmal geschieden, hat zwei Kinder mit seiner Ex. Für mich war das damals auch nicht einfach allerdings war die Tochter schon 9 als ich sie kennengelernt habe. In dem Alter haben die aber schon Ihren eigenen Kopf. Ich finde Du bist in der glücklichen Lage das die Kleine erst 2, 5 Jahre ist. Du kannst Sie Dir noch so einigermaßen selbst erziehn. Laß es einfach auf Dich zu kommen. Stressig muß es nicht unbedingt werden. Vielleicht können die beiden Kinder ja auch zusammen spielen. Fakt ist, das Du Dich mit der Situation auseinander setzen mußt und Du mußt lernen mit Deinem Freund o. Mann darüber zu reden.Das ist das aller Wichtigste, denn im Endeffekt hält er zu seinem Kind, denn er liebt es. Du wärst ja auch nicht zufrieden, wenn er DEIN Kind nicht lieben würde.Du schaffst das schon und gebe Dir ja nicht die Blöße vor seiner Ex, daß Sie merkt das Du nicht klarkommst.Lg Tini
Tini0408
Tini0408 | 03.07.2008
12 Antwort
....................
ich fände es persönlich auch besser wenn die kleine erstmal einen tag von morgens bis abends bei euch verbringen würde damit sie sich erstmal an dich und die umgebung gewöhnen kann. mach jetzt das beste daraus und nimm sie freundlich auf, mehr kannst du nicht tun.
Cathy01
Cathy01 | 03.07.2008
11 Antwort
Kopf hoch
Diese EX versucht wohl euch auseinander zu treiben? Hat er wenigstens einen guten Draht zu seiner Tochter? Es ist tatsächlich nicht richtig von ihm. Wenigstens absprechen muss er so was. Die Kleine muss doch mit eingeplant werden in eventuelle Unternehmungen, beim Essen, etc. Wenn sie dich kaum kennt, kannst du nur versuchen nicht mit Ablehnung an die Sache ran zu gehen. Versuch sie einzuwickeln, für dich zu gewinnen. Versuch ihr zu zeigen, dass sie nicht überflüssig oder ausgeschlossen ist. Sie kann nichts für ihre Mutter. Sie hat keine Schuld. Wenn sie schon so verzogen ist, leg dir ne Menge Süßkram bereit. Damit bekommst du was du willst. Viel Glück.
MamaKassy
MamaKassy | 03.07.2008
10 Antwort
..............
@ kitty ich akzeptiere die Kleine ja. und ja ich wusste, dass er ein Kind hat. ABer ich kenne auch meinen Mann. Er sitz dann wieder nur vorm PC und ich darf mich um seine Tochter kümmern. Wie bei unserer Tochter auch. Darum habe ich Panik.
Melzze
Melzze | 03.07.2008
9 Antwort
nu bleib mal locker
irgendwann wär immer das erste mal das die Kleine bei Euch schläft und bleibt klar ich hab mir das erste mal mit Elaine auch Gedanken gemacht und das war völlig unnötig die Kleine wird bestimmt ne ganz liebe Maus sein da sie bei Euch ja noch fremd ist wird sie auch nicht gleich auf 180 drehen sondern wahrscheinlich noch zurückhalted sein sei einfach ne liebe Frau sprich mit ihr ganz normal sei einfach Du bei dem schönen Wetter vergeht so ein Tag wie im Fluge geht mit ihr raus in den Garten zum schwimmen vielleicht schläft sie Mittags noch eine Stunde danach wird nochmals ordentlich am Nachmittag getobt das kann sie ja mit dem Papa am Abend gehts unter die Dusche und schon ist so ein Tag vorbei und Du wirst Dir denken warum hab ich mir nur solche Gedanken gemacht die Kinder in dem Alter stellen noch keine schwierige Fragen oder höchstens Du bist die Frau die der Papa liebhat darauf ganz einfach antworten wünsch ein schönes WE
Littlepinkskiha
Littlepinkskiha | 03.07.2008
8 Antwort
Ruf doch die Ex an....
....sag Ihr dass Du Dich freust aber wenn Du die Ex auf Deiner Seite hast, dann kann kaum noch was schief gehen...
yannick-otis
yannick-otis | 03.07.2008
7 Antwort
Hallo
ist zwar nicht das gleiche aber ein freund von mir bringt seine tochter immer mit und kümmert sich nicht um sie ist ne richtige zicke die kleine Tja das bleibt dann immer an mir hängen! Ich spiel mit ihr und wenn ich mal ne pause brauche bring ich ihr malstifte und mal mit ihr aber ich schimpfe sie auch wenn sie wieder haut oder irgendwas mit absicht kaputt macht! Verschaffe dir respeckt und beschäftige dich ein wenig mit ihr! Lg
Nina19
Nina19 | 03.07.2008
6 Antwort
Erpressung
Sie droht ihm, dass sie ihm die kleine entzieht. Ich weiß, dass darf sie nicht. ABer mein Mann glaubt es ihr. ER hört nicht auf mich, wenn ich mit ihm darüber reden will.
Melzze
Melzze | 03.07.2008
5 Antwort
.....
du hast doch sicher gewußt das dein freund ein kind hat.....also muss er sich auch sorgen....ich verstehe die panik überhaupt nicht und auch gemein den kind gegenüber...mach das beste drauss das sie sich wohlfühlt...
Kitty01
Kitty01 | 03.07.2008
4 Antwort
hallo
ich denke, dass dein mann auch für dieses kind die verantwortung zu tragen hat. es gibt väter, die dürfen ihre kinder nicht sehen, und sehnen sich so sehr danach. es gibt väter, die haben ihre kinder noch gar nie gesehen. ich finde es eher super, dass seine ex ihrem ex und vorallem DIR das zutraut.wieviele ex frauen machen das? geht alle zusammen auf einen spielplatz und spielt zuhause. vielleicht wird es ja ganz nett? fakt ist, dass dein mann noch ein kind mit einer anderen frau hat, und das lässt sich nicht einfach wegradieren.
twinmum1
twinmum1 | 03.07.2008
3 Antwort
Heiß sie willkommen !!!
Und wenn sie etwas tut, was Dir bzw. Euch nicht passt, dann nehmt sie beiseite und sagt Ihr das. 2 1/2 Jährige Kinder haben nunmal ihre Anwandlungen und stecken meist mitten im Trotz, was bei Trennungskindern nicht gerade besser ist als bei Kindern die in einer scheinbar intakten Familie leben Kinder merken sehr schnell, dass es Regeln gibt und das sie nicht immer gleich sind LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 03.07.2008
2 Antwort
frage
erpressung womit?
19yaho82
19yaho82 | 03.07.2008
1 Antwort
rede mit deinen mann oder freund
du musst auch dich dabei wohl fühlen schließlich wohnst du da auch und hast auch mitsprache recht.
Mischa87
Mischa87 | 03.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

HILFE!!!
17.08.2012 | 16 Antworten
jetzt schon panik vorm zweiten ks :(
16.08.2012 | 8 Antworten
Papa Wochenende
11.07.2012 | 3 Antworten
panik hatte das jemand?
02.06.2012 | 1 Antwort

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: