Stillkind das die Flasche verweigert

Flowerpower
Flowerpower
01.08.2007 | 9 Antworten
Hallo ihr Lieben!
Ich habe folgendes Problem:
Mein Sohnemann will nur die Brust, er verweigert jede Art von Flasche, ob mit Sauger oder Trinkschnabel, ob Silikon oder Kautschuk, gleich welche Form, es ist ihm völlig egal, er nimmt es nicht.
Er will immer die Brust und brüllt notfalls bis er schläft wenn ich ihm statt dessen etwas aus der Flasche geben will.
Er ist jetzt 6 Monate alt, vom Löffel isst er, aber saugen ist nicht ausser an der Brust.
Er war schon immer rabiat, aber jetzt wo er 2 Zähne hat kann ich manchmal nicht anders als vor Schmerzen schreien.
Was soll ich tun? Meine beiden Großen waren da ganz anders, so wie beim Kleinen kenne ich das nicht.
Hat jemand Erfahrung mit solch Totalverweigerern?
Bin um jeden Tip dankbar, hab sogar den meiner Hebamme versucht laut zu schreien vor Schmerz, wenn er beißt, damit er erschrickt und sich das abgewöhnt.
Nun, manchmal erschrickt er, aber meist grinst er bloß, abgewöhnen kann ich ihm also wohl nur die Brust---wenn ich ein Wundermittel finde.
Help!
Danke, liebe Grüße
Simi
Mamiweb - das Mütterforum

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Flasche verweigern!
Hallo, Ich habe fast das gleiche Problem.Nur meiner ist jetzt 9 Monate alt und will auch keine Art von Flasche, nur die Brust.Nachts trinkt er jetzt wieder seit 3 Wochen alle 2 Stunden.Habe seit 9 Monaten keine 3 Std am Stück geschlafen!Hab auch schon probiert meine Milch abzupumpen und ins Fläschen tun, aber sobald er den Sauger spürt schrein er.Vielleiccht ist es durst, kann mir nicht vorstellen, dass er immer noch so viel Hunger hat.Er isst mittags Gemüse/Fleischbrei, nachmittags Getreide-Obst Brei und abends Grießbrei. Früh stille ich ihn noch.Aber egal ob er gut oder schlecht am Tag gegessen hat, . nachts ist es immer das gleiche.Ich würde jetzt gerne abstillen, aber so wie es aussieht wird es nicht so einfach sein!
Lenas85
Lenas85 | 28.06.2010
8 Antwort
nun denn...
...Avent und Mamsauger mag er auch nicht, er mag einfach nichts trinken was aus der Flasche statt aus der Brust kommt. Hätte ich ja auch kein Problem damit, wenn er nicht beissen würde!!! Und auf die Ratschläge meiner Hebamme hör ich garnicht erst. Das mit dem kurz anschreien um ihn zu erschrecken hab ich ja gerade noch so übers Herz gebracht, in der Hoffung sie hat Recht und er gewöhnt sich dann das Beißen ab, doch ihren neusten Rat kann und will ich nicht beherzigen. Sie meint, wenn er beißt soll ihm . Hm, wer hat hier wohl den Knall?????????????????????? Zu krass!!!
Flowerpower
Flowerpower | 03.08.2007
7 Antwort
Danke
Danke für die vielen Tips, ja vom Löffel isst er , es geht ihm nicht um den Geschmack, er trinkt weder Wasser noch Tee noch Milch noch Muttermilch noch Brei oder Trinkmahlzeiten aus einer Flasche oder einem Trinkbecher mit Schnabel. Es geht ihm auch nicht um die Form. Sobald er aus etwas anderem trinken soll als aus der Brust verzeiht er angewiedert das Gesicht und wehrt sich kräftigst mit Armen und Beinen und mit lautem Gebrüll. So ein Dickschädel! Hm, mein Sohn eben;-)
Flowerpower
Flowerpower | 01.08.2007
6 Antwort
immer wieder anbieten
Hallo meine Freudnin hatte das gleiche Problem.... immer wieder mal anbieten.... irgendwann hat es bei ihm geklappt....
tinkerbell
tinkerbell | 01.08.2007
5 Antwort
immer wieder anbieten
Hallo meine Freudnin hatte das gleiche Problem.... immer wieder mal anbieten.... irgendwann hat es bei ihm geklappt....
tinkerbell
tinkerbell | 01.08.2007
4 Antwort
immer wieder anbieten
Hallo meine Freudnin hatte das gleiche Problem.... immer wieder mal anbieten.... irgendwann hat es bei ihm geklappt....
tinkerbell
tinkerbell | 01.08.2007
3 Antwort
Ich hatte auch Flaschenverweigerer
Hallo, meine beiden haben auch nach ca. 4-5 Monaten keine Flasche mehr gewollt. Da ich voll arbeiten war, mussten sie halt dann warten bis Mama heim kommt. Bin auch mittags heim, also der Abstand war in der Regel 3, 5 - 4 Stunden. Der Große wollte als er 5 Monate war, absolut keine mehr. Versuche es mal mit einem Trinkbecher. Das hat bei uns dann geklappt. Es gibt auch welche wo ein weiches Mundstück ist aber halt kein Sauger. An sich wäre es sogar besser, wenn er gleich den Trinkbecher nimmt. Probiere es doch mal, vielleicht klappt es. Liebe Grüße - Grit
mycofie
mycofie | 01.08.2007
2 Antwort
Avent-Flascherl
Hi! Mein Kleiner war am Anfang auch nicht vom Flascherl begeistert. Aber ich habs auch nimmer ausgehalten wegen der Zähnchen. Dann hab ich ihm die Brust verweigert.Hab ihm dann immer ungesüßten Früchtetee gegeben - 2 Tage später hat er die Brust gar nicht mehr vermisst. Ach ja noch was.. hab die Avent-Flascherl genommen, die sind angeblich der Mutterbrust nachgeformt und bieten ein ähnliches Sauggefühl. Ich hoffe ich konnte helfen! LG
mamamaus1710
mamamaus1710 | 01.08.2007
1 Antwort
Was für Flaschen hast du denn?
Probier mal eine Avent Flasche. der Sauger hat die Form der Brustwarze. Wenn das nicht klappt kannst du Mam-Sauger auf der Flasche Probieren. Was hast du denn in der Flasche drin? Pulvermilch oder abgepumpte? Das wär mit Muttermilch evtl einfacher. Ißt er schon brei? Kennt er den löffel schon? gib ihm evtl mal ein paar Löffel Milch mit dem Löfel, dass er merkt, da kann auch Nahrung her kommen. Kuschel dich mit ihm aufs Sofa oder ins Bett zum Trinken, dass er merkt, die Flasche ist ja eigentlich ganz schön. Mehr tricks fallen mir aber im Moment leider nicht ein.
Windelwinnie
Windelwinnie | 01.08.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Baby verweigert Flasche
25.06.2012 | 4 Antworten
Fester Stuhl/Starkes Pressen beim Baby?
15.06.2012 | 15 Antworten
baby verweigert brei
31.01.2011 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: