Startseite » Forum » Erziehung » Allgemeines » HIlfe annehmen vom Jugendamt!

HIlfe annehmen vom Jugendamt!

monja27
ich habe heute beim jugendamt angerufen weil ich überfordert bin und meine grosse auch zu wenig aufmerksamkeit bekommt sie bringt mich oft aus der fassung und dann motze ich sie an nun habe ich lange gewartet , ich war bei der erziehungsberatung von der caritas und sie hat mir diese hilfe empfohlen denn es geht nicht so weiter meine tochter ist 5 mein sohn 16 monate und ich bin schwanger mit unserem dritten kind in der 25ten ssw mein mann ist immer auf montage und ich bin viel alleine zu hause ich schaff den haushalt nicht und ich selber bleibe total auf der strecke!
nun haben wir uns aber auch drei kinder gewünscht und ich will mein verhalten meinen kindern gegenüber verbessern in dem ich diese hilfe in anspruch nehmen werde zusätzlich werde ich auch noch von der caritas eine patenschaft anfragen , da kommt dann zwei mal die woche jemand ehren amtlich um sich um meine kinder zu kümmern damit ich zuhause was machen kann ! und wenn das baby da ist werde ich diese haushaltshilfe in anspruch nehmen! wer kennt sich damit aus? würde gerne erfahrungen von euch lesen damit ich etwas entspannter in die sache rein gehen kann denn ich weiss ja nicht was so auf mich zu kommt! lg eure monja
von monja27 am 25.06.2008 12:13h
Mamiweb - das Babyforum

25 Antworten


22
erstlingsmama87
stimme schnacki zu
Das ist echt unmöglich hier. Es denken immer viele hier alles Perfekt zukönnen, dabei können sie meist genauso nur wie die anderen und ich finde es wirklich sehr Mutig wenn sie sich Hilfe holt denn sie könnte ihre Kinder auch verwahrlosen lassen aber das tut sie nicht weil sie ihre Kinder liebt, deshalb will sie auch das beste tun das es allen gut geht! Ich hab nur ein Kind dafür aber z.Zt. 10 Hunde und ich bin auch damit überfordert ab und an ob es da auch jemanden gibt?*spaß* Entweder man lernt mit Stresssituationen um zugehen ode rnicht und in dem Falle mit 3. Kind Schwanger kann man das nicht lernen jedenfalls nicht so lange man noch Schwanger ist! Ich finde es super das Du dir Hilfe suchst, du bist definitiv auf dem richtigen Weg alles gute wünsch ich dir und deinen Kinder und das dein 3. gesund und Munter auf die Welt kommt! Eins wollte ich noch sagen, es tut mir sehr Leid was mit deinem Sohn finn damian passiert ist. Ich hatte 2 FG, sehr früh und ich kann ein bisschen Mitfühlen mit dir.
von erstlingsmama87 am 25.06.2008 14:06h

21
schnacki
STOP!!!
was soll das denn hier nun werden? wer maßt sich denn da jetzt an über eine mutter zu urteilen, die hier nur eine ganz berechtigte frage rein gestellt hat. ich bin so ärgerlich, weil man hier manchmal wirklich total unberechtigten angriffen ausgesetzt ist. wo bleibt für mona bitte mitgefühl und anteilnahme? es ist allein ihre eigene und persönliche angelegenheit, wieviel kinder sie möchte. und es gehört absolut einen große portion mut und einsicht dazu überforderung wahrzunehmen, auszudrücken und sich hilfe zu holen. wie könnt ihr da jetz so mit einer schwangeren mutter umspringen, die HILFE sucht und braucht. meint ihr, dass ihr vorwürfe, angriffe und ätzende meldungen helfen werden? ich kann nur hoffen, dass ihr nicht selbst mal in einen überforderungszustand kommt und dann solche kommentare zu hören bekommt. ich bin wirklich ärgerlich, überrascht und sehr enttäuscht, ... ich dachte wir alle sind liebende mütter, die sich mit rat und tat zur seite stehen. unglaublich hier .....
von schnacki am 25.06.2008 13:26h

20
Josephine272
hallo
das mit deinen sohn tut mir leid.. und, wenn du dir hilfe holst finde ich es echt toll von dir.. du packst das.. kopf hoch! lg
von Josephine272 am 25.06.2008 13:12h

19
monja27
liebe chica
wenn du richtig gelesen hättest dann wäre dir aufgefallen das mein zweiter sohn tot ist!!!
von monja27 am 25.06.2008 12:36h

18
Muddi100
Zuviel stress??
Ich hätte dir auch geraten erstma alles für Dich ins reine zubringen , bevor ihr noch n 3 kind bekommt.Wäre bestimmt entspannter gewesen!!!!!!!!!!!Deine grosse ist schon 5 , geht sie nicht in den Kindergarten? Dann hättest du zeit für die Wohnung und den kleinen....Das hört sich sehr unüberlegt an das du jetzt in der situation noch ein Kind wolltest Aber ich finde es sehr lobendswert das du es erkannt hast und dir hilfe holst , viel glück dabei... Ach und zum thema haushaltshilfe:die habe ich auch gehabt 4 wochen lief über meinen Frauenarzt, da unser 4 kind n frühchen war...die Dame kam zu uns nach hause und hilf mir im Haushalt...
von Muddi100 am 25.06.2008 12:33h

17
chica0902
in ihrem
profil steht sie hat schon 3 kinder und is mit dem 4ten schwanger
von chica0902 am 25.06.2008 12:31h

16
bw_2277
so schlimm ist es nicht?
jetzt widersprichst du dir ein bißchen, oder? ich finde es ja gut, wenn man sich hilfe holt, wenn man nicht zurecht kommt und das von sich aus einsieht... aber ich muss chica zustimmen... dein mann ist immer auf montage und du mit den 2 kindern allein, überfordert und bleibst selbst auf der strecke... und dann noch ein 3. kind wollen??? kann ich nicht nachvollziehen.
von bw_2277 am 25.06.2008 12:29h

15
babyxx29
hut ziehen
in sofern das sie den scgritt macht und sich bei mamiweb outet.und dann noch schreibt ich bin überfordrt mit dem 3 kind ss aber es waren wunschkinder?wie geht denn das!ich habe auch 3 kinder und es ist oft nicht einfach , aber zu kurz kommt bei uns niemand ausser ich vielleicht.aber das wußte ich voeher und ich liebe meine kinder überalles und würde niemals auf die idee kommen mir dann noch weitere kinder anzuschaffen wenn ich überfordert bin oder ich merke mein kind kommt zu kurz!
von babyxx29 am 25.06.2008 12:28h

14
monja27
nein also so schlimm ist es nicht bei uns !!!
nur ich finde man kann garnicht rechtzeitig genug nach hilfe fragen ich war erst verunsichert aber nun habe ich den schritt gewagt und ich denke mit der hilfe kann ich endlich etwas entspannter nach vorne schauen!! danke für die netten damen dir mir zuspuch gegeben haben anstatt mir vorwürfe zu machen ich bin froh das es so liebe frauen hier gibt!!! dankeschön lg eure monja
von monja27 am 25.06.2008 12:27h

13
chica0902
respect??
ihr zieht den hut?? aber wofür?? das sie schon 3 Kinder hat und schon lange überfordert ist und nun wieder schwanger ist und es sogar ein wunschkind ist?? ich finde das hat nichts mit mut zu tun wenn man sich dann hilfe holt... sorry aber ich finde das total bescheuert.. für die ss hätte sie sich doch zeit lassen können um erstmal ihr jetztiges leben wieder in den griff zu bekommen...
von chica0902 am 25.06.2008 12:21h

12
babyxx29
????????
keine vorwürfe einfach nur unverständnis!
von babyxx29 am 25.06.2008 12:20h

11
angelsdevil
Ich finde es gut
das du den mut hast und dir hilfe holst. finde ich ganz klasse. aber ich kann es nicht ganz verstehen wenn man mit 2 kindern schon ueberfordet ist sich unbedingt noch ein drittes kind zu wuenschen. aber ich wuensche dich viel glueck das du das schaffst und deine ss noch ein wenig geniessen kannst.
von angelsdevil am 25.06.2008 12:24h

10
sonnenblume1912
@CFLW
die nehmen einen die Kinder nicht gleich weg, es sei denn sie werden geschlagen, oder missbraucht, oder verwarlost
von sonnenblume1912 am 25.06.2008 12:22h

9
Charmain
Die jugendamt nehme die kinder nicht einfach so weg...
Nicht wenn die mutter für hilfe fragt...
von Charmain am 25.06.2008 12:16h

8
monja27
ich denke das hat nichts damit zu tun weil wir es ja wollten aber es ist nun mal so das jede
mutter egal wieviele kinder sie hat irgendwann mal überfordert istegal aus welchem grund!!! aber ich möchte ja mit allen meinen kindern gut zurrecht kommen und deshalb finde ich es keine schande hilfe anzunehmen !!! dazu kommt das ich durch die ss sehr nah am wasser gebaut bin und das weiss man ja vorher nicht oder ???
von monja27 am 25.06.2008 12:21h

7
babyxx29
unklar!
ich kann das verstehen und ziehe den hut!aber es ist für mich nen unding wenn du überfordert bist, und die tochter jetzt schon zu wenig aufmerksamkeit voen dir bekommt, wie in gottes namen kann man sich dann noch ein 3 kind zu legen, davon wird es doch nicht besser.ich möchte dir keine vorwürfe machen das ist nicht mein recht, aber ich denke das du mit dem 3 kind einen riesen fehler gemacht hast!du sagst es sind wunschkinder ich verstehe nicht wie man dann sagen kann mein kind wird mir zuviel.da´s es nicht immer einfach ist mit vielen kindern oder auch blos mit einem kind das weis man vorher, doch dann schaff ich mir doch nicht noch nen drittes kind an ich möchte dir nicht zu nahe treten aber deine tochter zeigt sicger bl´ß aufmerksamkeit, wie soll siees dir denn zeigen sie kann ja dann nur bocken oder auf die barikaden gehen!viel glück dir trotzdem weiterhin
von babyxx29 am 25.06.2008 12:15h

6
sonnenblume1912
meine Große
ist 10 und wir bekommen jetzt auch eine Dame vom JA ins Haus zur Unterstützung, ich denke wenn man nicht mehr weiter kommt, sollte man die Hilfe ruhig annehmen. Es ist zwar im ersten Moment ein saublödes Gefühl, aber es schadet halt nicht. Meine Große hat ADHS und ist vorpupertär, und meint sie bräuchte sich von mir nix mehr sagen lassen. So ecken wir halt aneinander.
von sonnenblume1912 am 25.06.2008 12:19h

5
CFLW
-------------
du kannst allgemein jetzt schon eine hilfe beantragen entweder bei der caritas oder von der versicherung. aufpassen mit dem jugentamt und wenn du überfordert bist nicht das sie dir deine grösste wegnehmen.
von CFLW am 25.06.2008 12:19h

4
Nadine85
ich hab da zwar keine erfahrung mit
hab erst einen sohn von 8 monaten aber ich will dir erstmal alles gute wünschen und den hut ziehn das du dir die hilfe holst !! drück dir die daumen lg nadine
von Nadine85 am 25.06.2008 12:13h

3
schnacki
hallo
ich habe zwillinge und einer der jungs war ein schrei-baby. nach 3 monaten war ich total am ende, hatte einen enormen schlaf mangel und keine nerven mehr. ich hab dann von der caritas die familienhilfe in anspruch genommen und war suuuuuperglücklich und zufrieden damit. natürlich kommt es sicher auch auf die unterstützende frau an, ich hatte da wirklich glück und bin heute noch in kontakt mit ihr. sie hat mir damals im haushalt und mit den jungs geholfen, sodass ich wieder zu kräften kam und meinen haushalt wieder auf der reihe hatte. mit ihr gelang es mir dann nicht nur eine tagesstruktur zu finden, sondern auch zeit für mich selbst. ich kann dir daher nur raten das in anspruch zu nehmen, das sollten übrigens viel mehr mütter in anspruch nehmen. man muss sich nicht immer alleine plagen ... manchmal ist auch einfach der kontakt schon sehr nährend.
von schnacki am 25.06.2008 12:12h


« | 1| 2| » | letzte

Ähnliche Fragen


Fall fürs Jugendamt?
10.08.2012 | 51 Antworten

Jugendamt in Verzug
06.08.2012 | 11 Antworten

Notruf beim Jugendamt?
04.08.2012 | 28 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter