eure meinung ab wann ein hochbett, gefährlich?

knopfauge
knopfauge
06.01.2012 | 24 Antworten
Was meint ihr ab welchem alter ist ein hochbett geeignet und wie gefährlich ist es? Hab vor eins zu kaufen wo sie zuerst unten schläft bis sie alt genug ist, sie ist fast 3. und die leiter sicher.mein mann kommt jetzt mit horrormeldungen wie gefählich ein hochbett sei strangulieren und und und was meint ihr?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

24 Antworten (neue Antworten zuerst)

24 Antwort
@bluenightsun es ist meine meinung, ist ok wenn du sie furchtbar findest, deswegen ändere ich sie noch lang ned. :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.01.2012
23 Antwort
@knisterle stimme bluenightsun zu ... nicht jedes Kind ist mit dem anderen zu vergleichen. Bei meiner Großen war es unsinnig ihr eins mit 2 1/2 Jahren zu schenken - wir mußten eine Absicherung provisorisch anbauen Die Kleene aber - ein ganz anderes Kaliber. Die hat mit 2 Jahren regelmäßig ihren Mittagsschlaf im großen Bett gemacht und jedes Wochenende komplett die Nacht im Hochbett geschlafen, wenn die Große bei ihrem Vater war ... sie wäre reif für ein Hochbett gewesen - was ich nur aus Platzgründen nicht gekauft habe LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 07.01.2012
22 Antwort
@knisterle ich finde deine verallgemeinerung furchtbar... nur weil DEIN kind kein Hochbett bekommt und vielleicht zu wild dafür ist oder nicht versteht das es darauf Regeln gibt, heißt das nicht das JEDES Kind so ist...
bluenightsun
bluenightsun | 07.01.2012
21 Antwort
wie kann man für ein 2 jähriges kind ein hochbett kaufen und sogar benutzen lassen ? das da nichts passiert ist ist echt großes glück gewesen.. ich find sowas einfach nur unverantwortungsvoll! meiner ist jetzt 21 monaten und er schläft noch im normalen gitterbett.. überall anders würde er rausfallen.. ein hochbett gibts bei uns gar ned, er hat schon ein jugendbett dastehen, was momentan noch als lümmelecke benutzt wird, bis es zum schlafen benutzt wird..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.01.2012
20 Antwort
@Sophil Ja sicher können Unfälle überall passieren und es ist auch nicht so das ich meinen Sohn in Watte packe, aber ein Hochbett ist für mich eine vermeidbare Gefahrenquelle die kein 3-jähriger in seinem Zimmer braucht. Mag sein das es manche Kleinkinder drauf haben verantwortungsvoll damit umzugehen, aber für meinen wär das definitiv nix...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.01.2012
19 Antwort
Hallo mein kleiner ist 2 jahre und 9 monate alt und wir kaufen morgen ein hochbett..ROLLEEEER wir kommen :D....
09mama
09mama | 06.01.2012
18 Antwort
ich habe keine probleme mit meiner tochter und unseren hochbett... Celina geht da sehr verantwortungsvoll mit um, ... ich denke das kommt auch aufs kind an.
bluenightsun
bluenightsun | 06.01.2012
17 Antwort
Unfälle passieren immer und sie können überall und bei allem passieren. Und ich sag nochmal. Es kommt auf die Verarbeitung des Bettes an. Und natürlich auf das Temperament des Kindes. Ich hab mir die Geschichte der kl. Sarah durch gelesen. Das tut mir wirklich wahnsinnig leid! Es wäre bei Sophie aber unmöglich, dass sie im Schlaf oder im Wachzustand unter den Rausfallschutz kommen könnte und dadurch sich womöglich stranguliert. Ich bestreite nicht dass sie da nicht runterfallen kann, aber wenn man so denkt dürften Kinder auch nicht mehr auf Bäume klettern, sie dürften nicht auf einen Kletterturm vom Spielplatz oder so wo hin. Sorry aber das ist meine Meinung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.01.2012
16 Antwort
Ich weiß nicht welche Höhe du haben möchtest, aber hier ist ein Bild von einem 130 cm hohem Hochbett. Meine Kleene auf dem Bild ist da 4 Jahre alt ... mit 3 Jahren mußte sie den Kopf unten einziehen beim Laufen, da sie sich ihn sonst jedes mal gestoßen hätte http://www.mamiweb.de/fotos/getfoto.php?mode=page&id=3851114 Auch bei diesen Betten sollte gelten: kein Toben und kein springen. Dann ist so ein bett ideal für ein 3 Jähriges Kind. Es gibt diese Bbetten auch mit Rutsche ... also Leiter auf der einen seite und Rutsche auf der anderen Seite
Solo-Mami
Solo-Mami | 06.01.2012
15 Antwort
mein sohn hat jetzt mit 2, 5 jahren ein hochbett gekommen und es klappt wunderbar!
larajoy666
larajoy666 | 06.01.2012
14 Antwort
also das mit dem strangulieren halte ich für völligen quatsch, denn wenn es darum geht, könnte sich ein kind auch auf einen normalen bett oder sonst wo strangulieren. unfälle passieren überall ! mein kleiner ist 28monate gewesen als er sein halbhohes bett bekommen hat und es gab nie probleme damit, im gegenteil er liebt es. wir haben eine schräge leiter und er klettert die auch sicher und langsam im dunkeln hoch und runter...
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 06.01.2012
13 Antwort
Mein Sohn bekommt keins. Wenn er älter ist und damit meine ich 7 oder 8 und sich eins wünscht, dann überlege ich es mir nochmal, aber jetzt kommt mir so ein Teil nicht ins Haus. http://www.paradisi.de/Health_und_Ernaehrung/Mutter_und_Kind/Kinderbetten/News/9778.php http://www.aktion-sarah.de/ LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.01.2012
12 Antwort
Also ich habe mit 5 oder 6 Jahren das erste Mal in einem Doppelstockbett geschlafen. Fand das damals richtig toll. Bin nie rausgefallen oder dergleichen. Meine Grosse wird jetzt 5 Jahre. Sie hat ja erst vor 1, 5 Jahren ein neues normales Bett bekommen, weil ich es noch zu früh für ein Hochbett finde. vielleicht bekommt sie mal eins, wenn sie in die Schule kommt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.01.2012
11 Antwort
mein großer schläft seit er 2 jahre und 3 monate alt ist im stockbett. er schläft oben und der kleine seit er 13 monate alt ist unten. halte es net wirklich für gefährlich. aber das muss man vielleicht auch einfach von kind zu kind entscheiden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.01.2012
10 Antwort
ein Kinderhochbett ist meistens um die 120-130 cm hoch nur. Die Leiter meist gerade oder schräg Was Du meinst ist ein Doppelstockbett. Wird nicht klappen, weil dein Kind hoch möchte und die Höhe wäre für ein 3 Jähriges Kind dann doch zu hoch Ab 3 Jahre ist es eigentlich OK, ausser er ist ein Wirbelwind, der nicht auf Eure Ansagen und Regeln hört. Den Rumspringen und Toben da oben sollte aus Sicherheitsgründen tabu sein LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 06.01.2012
9 Antwort
Ich kaufe auch kein Hochbett mehr.Mein Sohn war 2 Jahre alt und es ist bis er 10 Jahre alt war nichts passiert und letztes jahr mit 10 Jahren ist er nachts aus dem Hochbett gefallen und lag 1 Woche im Krankenhaus fast sein ganzer Körper war Blau und eine Gehirerschütterung hatte er auch noch.Im Krankenhaus sagte man auch das ein Hochbett sehr oft zu Unfällen kommt und das nicht zu Empfehlen ist..
big-family
big-family | 06.01.2012
8 Antwort
Meine hat ein Hochbett zum 4ten Geburtstag bekommen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.01.2012
7 Antwort
meine großen hatten ein stockbett der groß schlief oben mit knapp 3j nie was passiert....zum glück mein mittlerer 8 hat jetzt ein ganz hohes hochbett...mein jüngster krabbelt da rauf seit er 2j ist....allerdings wollte ich bei ihm 3j jetzt kein hochbett....wegen dazukuscheln, vorlesen usw
keki007
keki007 | 06.01.2012
6 Antwort
naja aber die spieluhr hat anna auch so an hrem kleinen bett...
rudiline
rudiline | 06.01.2012
5 Antwort
Unser Kinderarzt hat uns vor ein paar wochen bei der U8 dringend von einem Hochbett abgeraten. Ähm...der rat kam zu spät, denn unsere hatte ihres bereits vor dem zweiten Geburtstag zu weihnachten bekommen und es ist nie etwas passiert. Auch nachts auf die toilette gehen war nie ein problem, da ich ihr ne lampe in reichweite an die wand gemacht habe und sie rutscht dann einfach die rutsche runter... jetzt mit 4 wirds ihr langsam langweilig. LG
Saridia
Saridia | 06.01.2012

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Hochbett
23.08.2012 | 12 Antworten
Hochbett
04.07.2012 | 8 Antworten
meinung respektieren
03.07.2012 | 4 Antworten
ich brauche mal bitte eure meinung
12.05.2012 | 9 Antworten
Welches Hochbett?
02.03.2012 | 5 Antworten
Rutsche fürs Hochbett selber bauen
26.12.2011 | 2 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading